Microsoft Edge nicht mit Windows 10 starten und vorladen Anleitung

Aus Deskmodder Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Microsoft Edge Browser wird bei jedem Start von Windows 10 vorgeladen. Es wird der Browser, die Erweiterungen und auch die Startseite und der "Neue Tab" vorgeladen. Somit öffnet sich der Browser schneller und ist eher einsatzbereit. Wer den Microsoft Edge als Browser nicht nutzt, der kann diese Funktion aber deaktivieren.

Ist alles richtig eingestellt und man startet den Edge Browser und beendet ihn, so verschwindet er auch nach ein paar Sekunden aus dem Task-Manager. Wie es geht, zeigen wir euch jetzt.

Dieses Tutorial ist für die Windows 10 1809 (und höher) geeignet.


News
Das Tutorial wird natürlich weiter aktualisiert. Auch du kannst mithelfen. Schick uns deine Nachricht über die Tipp-Box.

Die einfachste Variante, damit der Edge nicht mit Windows startet

Die einfachste Methode ist, einen anderen Browser als Standardbrowser einzurichten.

Diese Übernahme bewirkt, dass der Microsoft dann nicht mit geladen wird.

Standardprogramm oder Dateityp zuordnen Windows 10

Zulassen, dass der Microsoft Edge vorab gestartet wird Gruppenrichtlinie

Microsoft Edge nicht mit Windows 10 starten -1.jpg

Windows 10 Pro und höher: Über die Gruppenrichtlinien lässt sich einstellen, ob der Microsoft Edge bei der Anmeldung von Windows 10, wenn sich das System im Leerlauf befindet und bei jedem Schließen von Microsoft Edge vorab gestartet werden kann.

  • Windows-Taste + R gpedit.msc eingeben und starten
  • Computerkonfiguration -> Administrative Vorlagen -> Windows-Komponenten -> Microsoft Edge
  • Im rechten Fensterteil dann "Zulassen, dass Microsoft Edge beim Starten von Windows, wenn sich das System im Leerlauf befindet und bei jedem Schließen von Microsoft Edge gestartet wird" doppelt anklicken.
  • Aktiviert und die Auswahl Vorabstart verhindern einstellen und dann Übernehmen und OK.

Nach einem Neustart wird der Microsoft Edge dann nicht vorgestartet. Zusätzlich den Eintrag Startseite und Neuer Tab vorladen beachten.


Zulassen, dass der Microsoft Edge vorab gestartet wird Registry

Microsoft Edge nicht mit Windows 10 starten -2.jpg

Windows 10 Home und höher Da die Gruppenrichtlinien nicht in der Windows 10 Home vorhanden sind, geht man hier den Weg über die Registry.

  • Windows-Taste + R drücken regedit eingeben und starten
  • Zum Pfad: HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\MicrosoftEdge\Main gehen
    • Ist Microsoft Edge nicht vorhanden, dann im linken Verzeichnisbaum ein Rechtsklick Neu -> Schlüssel mit dem Namen MicrosoftEdge anlegen
    • Rechtsklick auf MicrosoftEdge -> Neu -> Schlüssel Main anlegen
  • Im rechten Fensterteil nun ein Rechtsklick -> Neu -> Neuer DWORD-Wert (32-Bit) anlegen mit dem Namen AllowPrelaunch
    • Wert 0 = Microsoft Edge wird nicht vorgeladen
    • Wert 1 = Microsoft Edge wird vorgeladen
    • Eintrag AllowPrelaunch löschen = Microsoft Edge wird vorgeladen

Mit einem Neustart wird der Edge Browser nun nicht mehr vorgeladen, bzw wird aus dem Task-Manager nach ein paar Sekunden verschwinden, wenn er beendet wird. Zusätzlich den Eintrag Startseite und Neuer Tab vorladen beachten.


Startseite und Neuer Tab vorladen verhindern Gruppenrichtlinie

Microsoft Edge vorladen von Seiten verhindern Windows 10 -1.jpg

Windows 10 Pro und höher: Damit der Microsoft Edge gänzlich aus dem Task-Manager verschwindet, muss noch eine weitere Gruppenrichtlinie bearbeitet werden.

  • Windows-Taste + R gpedit.msc eingeben und starten
  • Computerkonfiguration -> Administrative Vorlagen -> Windows-Komponenten -> Microsoft Edge
  • Im rechten Fensterteil dann: "Zulassen, dass Microsoft Edge beim Starten von Windows und bei jedem Schließen von Microsoft Edge die Startseite und die die Seite "Neue Registerkarte" startet und lädt"
  • Auf Aktiviert stellen und darunter "Vorladen von Registerkarten verhindern"
  • Übernehmen und OK

Nach einem Neustart werden nun keine Seiten vorgeladen.


Startseite und Neuer Tab vorladen verhindern Registry

Microsoft Edge vorladen von Seiten verhindern Windows 10 -2.jpg

Windows 10 Home und höher: Auch hier für die Windows 10 Home Nutzer der Pfad zur Registry.

  • Windows-Taste + R drücken regedit eingeben und starten
  • Zum Pfad: "HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\MicrosoftEdge\TabPreloader" gehen
    • Ist Microsoft Edge nicht vorhanden, dann im linken Verzeichnisbaum ein Rechtsklick Neu -> Schlüssel mit dem Namen MicrosoftEdge anlegen
    • Rechtsklick auf MicrosoftEdge -> Neu -> Schlüssel TabPreloader anlegen.
  • Im rechten Fensterteil nun ein Rechtsklick -> Neu -> Neuer DWORD-Wert (32-Bit) mit dem Namen AllowTabPreloading anlegen
    • Wert = 0 Tabs und Seiten werden nicht vorgeladen
    • Wert =1 Tabs und Seiten werden vorgeladen
    • Löschen des Schlüssels AllowTabPreloading = Tabs und Seiten werden vorgeladen.

Nach einem Neustart wird die Änderung dann angewandt.



Fragen zu Windows 10?

Info
Du hast noch einen Tipp oder Änderung zum Tutorial? Dann schreibe uns deine Ergänzung über unsere Tipp-Box, damit unser Wiki immer aktuell bleibt. Bitte den Namen oder Link mit angeben.

Du hast Fragen oder benötigst Hilfe? Dann nutze bitte unser Forum und nicht die Tipp-Box! Auch Gäste (ohne Registrierung) können bei uns Fragen stellen oder Fragen beantworten. - Link zum Forum | Forum Windows 10

Tagesaktuelle News im Blog: - Hauptseite | Kategorie: Windows 10 | Kategorie: Apps für Windows
Top 10 der Tutorials für Windows 10
  1. Windows 10 automatisch anmelden ohne Passworteingabe
  2. Autostart Windows 10 Programme deaktivieren hinzufügen entfernen
  3. Startmenü reparieren Windows 10
  4. Automatische Updates deaktivieren oder auf manuell setzen Windows 10
  5. Abgesicherten Modus in Windows 10 starten
  6. Windows 10 reparieren wiederherstellen mit DISM Inplace Upgrade und vielen weiteren Varianten und Windows 10 Store reparieren
  7. Das Windows 10 Startmenü richtig einrichten Tipps und Tricks
  8. Administrator aktivieren deaktivieren Windows 10 und Welche Antiviren Software für Windows 10 benutzen
  9. Windows 10 sichern Sicherung Backup erstellen und wiederherstellen
  10. Windows 10 clean neu installieren und Windows 10 Home Pro Education ISO Download direkt von Microsoft


+ Top 11 bis 25