Fehler und Warnungen aus der Ereignisanzeige mithilfe von PowerShell auslesen und anzeigen

Aus Deskmodder Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wer nicht lange in der Ereignisanzeige von Windows herumsuchen möchte, nach evtl. Fehlern, kann sich die PowerShell in Windows zu nutze machen, welche einem die Ebenen Information, Warnung und Fehler mittels Cmdlet in eine Textdatei schreiben kann. Für das auslesen wird das Cmdlet “Get-EventLog“ verwendet, mit welchem man die 3 Ebenen gefiltert in ein Textdokument schreiben lassen kann. Mit folgenden Befehlen lassen sich die letzten 100 Einträge für die 3 verschiedenen Ebenen in eine Datei schreiben.

Für alle gilt:


News
Das Tutorial wird natürlich weiter aktualisiert. Auch du kannst mithelfen. Schick uns deine Nachricht über die Tipp-Box.

Die letzten 100 neuen Einträge auslesen

PowerShell-Ereignisanzeige-auslesen-windows-10-1.jpg
  • Den Befehl:
Get-EventLog System -newest 100 | Where-Object {$_.EntryType -ne "Information"} |fl * | out-file $env:userprofile\Desktop\Fehlerereignisse.txt

eingeben und Enter drücken. Jetzt wird eine Fehlerereignisse.txt auf dem Desktop angelegt, die man per Doppelklick öffnen kann.

Zur Erklärung:

  • Get-EventLog ist das Cmdlet, welches verwendet wird.
  • System ist das Protokoll, aus welchen die Informationen geholt werden.
  • -newest 100 besagt, dass die neusten 100 Einträge extrahiert werden.
  • Der Parameter -ne steht für Not Equal (auf dt. nicht gleich)


Die letzten 100 neuen Einträge aus Warnung auslesen

Um nun die neusten 100 Einträge der Ebene “Warnung“ auszulesen, wird der Befehl leicht abgeändert:

Get-EventLog System -newest 100 | Where-Object {$_.EntryType -eq "Warning"} |fl * | out-file $env:
userprofile\Desktop\Warnungeignisse.txt

Zur Erklärung: Der Unterschied hier ist der Parameter -eq.

  • -eq steht für Equal (dt. Gleich)


Die letzten 100 neuen Einträge aus Fehler auslesen

Um nun alle neuen 100 Einträge welche auf der Ebene “Fehler“ protokolliert wurden auszulesen, ändert man nur “Warning“ in “Error“ um.

Get-EventLog System -newest 100 | Where-Object {$_.EntryType -eq "Error"} |fl * | out-file $env:
userprofile\Desktop\Fehlereignisse.txt


Man kann die 100 auch in als Beispiel 1000 umändern, dann werden die neusten 1000 Einträge von der gewünschten Ebene ausgelesen.


Einträge aus anderen Protokollen auslesen

Es ist auch möglich, Fehler, Warnungen sowie Informationen aus anderen Protokollen auszulesen. Dafür ändert man einfach "System" in das dementsprechende Protokoll um.

Liste der Protokolle:

  • application
  • System

Liste wird noch vervollständigt, wenn weitere Parameter auffindbar sind.

Danke an Lemoth für das Tutorial


Fragen zu Windows 10?

Info
Du hast noch einen Tipp oder Änderung zum Tutorial? Dann schreibe uns deine Ergänzung über unsere Tipp-Box, damit unser Wiki immer aktuell bleibt. Bitte den Namen oder Link mit angeben.

Du hast Fragen oder benötigst Hilfe? Dann nutze bitte unser Forum und nicht die Tipp-Box! Auch Gäste (ohne Registrierung) können bei uns Fragen stellen oder Fragen beantworten. - Link zum Forum | Forum Windows 10

Tagesaktuelle News im Blog: - Hauptseite | Kategorie: Windows 10 | Kategorie: Apps für Windows
Top 10 der Tutorials für Windows 10
  1. Windows 10 automatisch anmelden ohne Passworteingabe
  2. Autostart Windows 10 Programme deaktivieren hinzufügen entfernen
  3. Startmenü reparieren Windows 10
  4. Automatische Updates deaktivieren oder auf manuell setzen Windows 10
  5. Abgesicherten Modus in Windows 10 starten
  6. Windows 10 reparieren wiederherstellen mit DISM Inplace Upgrade und vielen weiteren Varianten und Windows 10 Store reparieren
  7. Das Windows 10 Startmenü richtig einrichten Tipps und Tricks
  8. Administrator aktivieren deaktivieren Windows 10 und Welche Antiviren Software für Windows 10 benutzen
  9. Windows 10 sichern Sicherung Backup erstellen und wiederherstellen
  10. Windows 10 clean neu installieren und Windows 10 Home Pro Education ISO Download direkt von Microsoft


+ Top 11 bis 25