Datei Explorer Windows 10 Netzwerk Heimnetzgruppe OneDrive entfernen

Aus Deskmodder Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Möchte man im linken Baum vom Datei Explorer einige Einträge entfernen, wie zum Beispiel OneDrive, Heimnetzgruppe, Netzwerk, Schnellstart, weil man diese nicht benutzt, so kann man diese Einträge ausblenden. Aber man kann natürlich auch Ordner hinzufügen, die im normalen Datei Explorer so nicht angezeigt werden.

Beispielweise den Benutzerordner dann kann man auch dies mit einer Änderung in der Registry erledigen. Wie das funktioniert, zeigen wir euch in diesem Tutorial.


Auch interessant:


Dieses Tutorial ist für die Windows 10 1607, 1703, 1709, 1803 und höher geeignet.


News
Das Tutorial wird natürlich weiter aktualisiert. Auch du kannst mithelfen. Schick uns deine Nachricht über die Tipp-Box.
  • Für alle Eingriffe: Sollte es bei dem Eingriff wegen fehlender Berechtigung zu einer Fehlermeldung kommen, dann:
  • Der Eintrag: ...\Wow6432Node\... ist nur für Benutzer von Windows 10 x64.

OneDrive im Datei Explorer entfernen hinzufügen Windows 10


Datei-explorer-onedrive-entfernen-windows-10.jpg

Dies entfernt OneDrive beim aktuellen Benutzer:

  • Windows-Taste + R drücken regedit eingeben und starten

Der einfache Weg:

  • Zum Pfad: HKEY_CLASSES_ROOT\CLSID\{018D5C66-4533-4307-9B53-224DE2ED1FE6}
  • Den Eintrag System.IsPinnedToNameSpaceTree doppelt anklicken
  • Den Wert von 1 auf 0 setzen
    • 1 = OneDrive wird angezeigt
    • 0 = OneDrive wird nicht angezeigt


Für Windows 10 x64 Systeme noch zusätzlich (Entfernt "Speichern unter" bei 32-Bit-Programmen):

  • HKEY_CLASSES_ROOT\Wow6432Node\CLSID\{018D5C66-4533-4307-9B53-224DE2ED1FE6}
  • Den Eintrag System.IsPinnedToNameSpaceTree doppelt anklicken
  • Den Wert von 1 auf 0 setzen

Rechtsklick auf die Taskleiste Task Manager starten und die explorer.exe neu starten.


Der umständliche Weg: Einfach aufklappen +


Netzwerk im Datei Explorer entfernen Windows 10

Datei-explorer-netzwerk-entfernen-windows-10.jpg
  • Windows-Taste + R drücken regedit eingeben und starten
  • Nacheinander zum Pfad:
    • HKEY_CLASSES_ROOT\CLSID\{F02C1A0D-BE21-4350-88B0-7367FC96EF3C}\ShellFolder
    • HKEY_CLASSES_ROOT\Wow6432Node\CLSID\{F02C1A0D-BE21-4350-88B0-7367FC96EF3C}\ShellFolder gehen
  • Wichtig: Die Berechtigung von {F02C1A0D-BE21-4350-88B0-7367FC96EF3C} muss übernommen werden. Berechtigungen in der Registry übernehmen
  • Dort jeweils Attributes doppelt anklicken und den Wert ändern:
    • b0040064 = Netzwerk wird im Datei Explorer angezeigt
    • b0940064 = Netzwerk wird im Datei Explorer entfernt

Rechtsklick auf die Taskleiste Task Manager starten und die explorer.exe neu starten.

Das Netzwerk ist nun aus dem Explorer entfernt / hinzugefügt worden.


Benutzerordner in der linken Navigation anzeigen verstecken

Möchte man im Datei Explorer schnell zum Benutzerordner, so muss man die Navigation über einen Rechtsklick im Verzeichnisbaum auf "Alle Ordner anzeigen" umstellen.

Wer sein Benutzerkonto aber in der normalen Ansicht haben möchte, kann dies auch ohne Probleme mit einer Änderung in der Registry.

Benutzerordner im Datei Explorer anzeigen.jpg
  • Windows-Taste + R drücken regedit eingeben und starten
  • Zum Pfad: HKEY_CURRENT_USER\SOFTWARE\Classes\CLSID\{59031a47-3f72-44a7-89c5-5595fe6b30ee} gehen.
    • Ist {59031a47-3f72-44a7-89c5-5595fe6b30ee} nicht vorhanden, dann
    • Im linken Verzeichnisbaum ein Rechtsklick auf CLSID -> Neu -> Schlüssel mit dem Namen {59031a47-3f72-44a7-89c5-5595fe6b30ee} anlegen.
  • Im rechten Fenster nun ein Rechtsklick -> Neu -> Neuer DWORD-Wert (32-Bit) mit dem Namen System.IsPinnedToNameSpaceTree anlegen.
  • Diesen nun doppelt anklicken und den Wert auf
    • 1 = Der Benutzerordner wird angezeigt
    • 0 oder den Eintrag löschen == Der Benutzerordner wird nicht als eigenständiger Eintrag angezeigt.


Schnellzugriff im Datei Explorer entfernen Windows 10

Schnellzugriff-aus-datei-explorer-entfernen.jpg

Das haben wir einmal in ein eigenes Tutorial ausgelagert.


USB Geräte Wechseldatenträger im linken Baum vom Datei Explorer entfernen Windows 10

Doppelte Laufwerke Festplatten im Datei Explorer entfernen

Hat man einen USB-Stick an den PC eingesteckt, so wird dieser als Wechseldatenträger einmal unter Dieser PC, im linken Verzeichnisbaum unter Dieser PC und noch einmal gesondert unten im Baum angezeigt.

Das selbe Phänomen sind die doppelten Laufwerke im linken Verzeichnisbaum vom Datei Explorer. Diese Laufwerke (Festplatten / Partitionen) werden einmal unter Dieser PC und dann noch einmal darunter angezeigt.


Wer diese Anzeige entfernen möchte, kann dies tun.

Festplatte-laufwerk-entfernen-explorer-windows-10-1.jpg

Und so geht es:

  • Windows-Taste + R drücken regedit eingeben und starten
  • Zum Pfad: HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\Desktop\NameSpace\DelegateFolders\{F5FB2C77-0E2F-4A16-A381-3E560C68BC83} gehen.
  • Rechts wird Removal Drives angezeigt


Festplatte-laufwerk-entfernen-explorer-windows-10-2.jpg
  • Im linken Baum ein Rechtsklick auf {F5FB2C77-0E2F-4A16-A381-3E560C68BC83} / Umbenennen und ein Minuszeichen davor setzen.
  • Jetzt über Windows-Taste + E den Datei Explorer öffnen, oder ein Rechtsklick in die Taskleiste Task-Manager öffnen und zur Sicherheit die explorer.exe neu starten.


Wer Windows 10 x64 auf dem Rechner installiert hat, macht es genau so unter:

  • HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\WOW6432Node\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\Desktop\NameSpace\DelegateFolders

Wie man im Bild sieht, sind nun die zusätzlichen entfernbaren Wechseldatenträger (USB-Sticks) aus dem linken Baum des Datei Explorers verschwunden.

Möchte man dies wieder rückgängig machen, so geht man wieder zu dem Pfad und über Umbenennen entfernt man ganz einfach das Minuszeichen. Datei Explorer aufrufen über Windows-Taste + E oder die Explorer.exe neu starten und die Laufwerke werden wieder angezeigt.


Doppelte Laufwerke mit einer Registry Datei entfernen

Wem das zu umständlich ist, kann sich auch eine Registry-Datei erstellen.

  • Rechtsklick auf den Desktop -> Neu -> Textdokument.
  • Den Inhalt hineinkopieren:
Windows Registry Editor Version 5.00

[-HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\Desktop\NameSpace\DelegateFolders\{F5FB2C77-0E2F-4A16-A381-3E560C68BC83}]

[-HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\WOW6432Node\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\Desktop\NameSpace\DelegateFolders\{F5FB2C77-0E2F-4A16-A381-3E560C68BC83}]

Danke an hib

  • Speichern und die Neue Textdatei.txt in Doppelt-LW.reg umbenennen
  • Nun die neue Datei doppelt anklicken mit OK bestätigen und der Registry hinzufügen.



Heimnetzgruppe im Datei Explorer entfernen Windows 10

Heimnetzgruppe-explorer-entfernen-windows-10.jpg

Wichtig: Mit der Windows 10 1803 hat Microsoft die Heimnetzgruppe komplett entfernt.

Die einfache Methode ist:

  • Win + R drücken regedit eingeben und starten
    • Oder regedit in die Suche der Taskleiste eingeben und starten
  • Zum Pfad: HKEY_CLASSES_ROOT\CLSID\{B4FB3F98-C1EA-428d-A78A-D1F5659CBA93} gehen
    • Windows 10 x64 zusätzlich danach noch:
    • HKEY_CLASSES_ROOT\Wow6432Node\CLSID\{B4FB3F98-C1EA-428d-A78A-D1F5659CBA93}
  • Im rechten Feld dann System.IsPinnedToNameSpaceTree doppelt anklicken und den Wert von 0 auf 1 setzen.

Das war es auch schon.

Sollte dies nicht funktionieren, dann gibt es noch eine andere Variante: Einfach aufklappen +



Zuletzt besucht im Datei Explorer anzeigen entfernen

Zuletzt-besucht-anheften-datei-explorer-windows-10.jpg

Möchte man den Schnellzugriff nicht unbedingt nutzen, aber Zuletzt benutzt im linken Verzeichnisbaum trotzdem sichtbar angezeigt bekommen, so kann man dies mit einem Registryeintrag im Datei Explorer anzeigen lassen.

Und so geht es:

  • Neue Textdatei per Rechtsklick auf dem Desktop erstellen
  • Den Inhalt:


Windows Registry Editor Version 5.00

[HKEY_CURRENT_USER\SOFTWARE\Classes\CLSID\{22877a6d-37a1-461a-91b0-dbda5aaebc99}]
@="Recent Places"
"System.IsPinnedToNameSpaceTree"=dword:00000001
"SortOrderIndex"=dword:00000004

[HKEY_CURRENT_USER\SOFTWARE\Classes\CLSID\{22877a6d-37a1-461a-91b0-dbda5aaebc99}\ShellFolder]
"Attributes"=dword:30040000

[HKEY_CURRENT_USER\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\Desktop\NameSpace\{22877a6d-37a1-461a-91b0-dbda5aaebc99}]
@="Recent Places"

[HKEY_CURRENT_USER\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\HideDesktopIcons\NewStartPanel]
"{22877a6d-37a1-461a-91b0-dbda5aaebc99}"=dword:00000001
  • hineinkopieren
  • speichern und die Textdatei.txt in Zuletzt besucht.reg umbenennen.
  • Diese nun doppelt anklicken und zur Registry mit OK hinzufügen.




Wer Windows 10 x64 hat und diesen Eintrag auch bei "Speichern unter sehen möchte, muss diesen Eintrag zusätzlich nehmen:

Windows Registry Editor Version 5.00

[HKEY_CURRENT_USER\SOFTWARE\Wow6432Node\Classes\CLSID\{22877a6d-37a1-461a-91b0-dbda5aaebc99}]
@="Recent Places"
"System.IsPinnedToNameSpaceTree"=dword:00000001
"SortOrderIndex"=dword:00000004

[HKEY_CURRENT_USER\SOFTWARE\Wow6432Node\Classes\CLSID\{22877a6d-37a1-461a-91b0-dbda5aaebc99}\ShellFolder]
"Attributes"=dword:30040000

[HKEY_CURRENT_USER\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\Desktop\NameSpace\{22877a6d-37a1-461a-91b0-dbda5aaebc99}]
@="Recent Places"

[HKEY_CURRENT_USER\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\HideDesktopIcons\NewStartPanel]
"{22877a6d-37a1-461a-91b0-dbda5aaebc99}"=dword:00000001


Möchte man diesen Eintrag wieder entfernen, dann wieder eine Textdatei mit diesem Inhalt erstellen und danach wieder in eine Reg-Datei umwandeln:

Windows Registry Editor Version 5.00

[-HKEY_CURRENT_USER\SOFTWARE\Classes\CLSID\{22877a6d-37a1-461a-91b0-dbda5aaebc99}]

[-HKEY_CURRENT_USER\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\Desktop\NameSpace\{22877a6d-37a1-461a-91b0-dbda5aaebc99}]

[HKEY_CURRENT_USER\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\HideDesktopIcons\NewStartPanel]
"{22877a6d-37a1-461a-91b0-dbda5aaebc99}"=-


Und auch hier für Windows 10 x64 die Registry Datei zum Entfernen:

Windows Registry Editor Version 5.00

[-HKEY_CURRENT_USER\SOFTWARE\Wow6432Node\Classes\CLSID\{22877a6d-37a1-461a-91b0-dbda5aaebc99}]

[-HKEY_CURRENT_USER\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\Desktop\NameSpace\{22877a6d-37a1-461a-91b0-dbda5aaebc99}]

[HKEY_CURRENT_USER\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\HideDesktopIcons\NewStartPanel]
"{22877a6d-37a1-461a-91b0-dbda5aaebc99}"=-




Bibliotheken im Datei Explorer anzeigen / ausblenden

Datei-explorer-bibliotheken-anzeigen-windows-10.jpg

Hier reicht ein einfacher Rechtsklick im freien Bereich der linken Leiste im Datei Explorer um dann die Bibliotheken anzuzeigen oder zu entfernen.

Oder:

  • Datei Explorer öffnen Reiter Ansicht.
  • Rechts die Ordneroptionen öffnen
  • Unter Allgemein / Navigation Haken setzen bei Bibliotheken anzeigen


Alle Ordner im linken Baum vom Datei Explorer anzeigen

Datei-explorer-alle-ordner-anzeigen-windows-10.jpg

Möchte man alle Ordner (wie im Bild zu sehen) im linken Baum angezeigt bekommen, so reicht ein:

  • Rechtsklick in den linken Navigationsbereich
  • Alle Ordner anzeigen
  • Haken rein.

Das wars

Inder Registry ist die Einstellung

  • HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\Advanced
  • NavPaneShowAllFolders Wert auf 1 setzen

dafür Verantwortlich.


Fragen zu Windows 10?

Info
Du hast noch einen Tipp oder Änderung zum Tutorial? Dann schreibe uns deine Ergänzung über unsere Tipp-Box, damit unser Wiki immer aktuell bleibt. Bitte den Namen oder Link mit angeben.

Du hast Fragen oder benötigst Hilfe? Dann nutze bitte unser Forum und nicht die Tipp-Box! Auch Gäste (ohne Registrierung) können bei uns Fragen stellen oder Fragen beantworten. - Link zum Forum | Forum Windows 10

Tagesaktuelle News im Blog: - Hauptseite | Kategorie: Windows 10 | Kategorie: Apps für Windows
Top 10 der Tutorials für Windows 10
  1. Windows 10 automatisch anmelden ohne Passworteingabe
  2. Autostart Windows 10 Programme deaktivieren hinzufügen entfernen
  3. Startmenü reparieren Windows 10
  4. Automatische Updates deaktivieren oder auf manuell setzen Windows 10
  5. Abgesicherten Modus in Windows 10 starten
  6. Windows 10 reparieren wiederherstellen mit DISM Inplace Upgrade und vielen weiteren Varianten und Windows 10 Store reparieren
  7. Das Windows 10 Startmenü richtig einrichten Tipps und Tricks
  8. Administrator aktivieren deaktivieren Windows 10 und Welche Antiviren Software für Windows 10 benutzen
  9. Windows 10 sichern Sicherung Backup erstellen und wiederherstellen
  10. Windows 10 clean neu installieren und Windows 10 Home Pro Education ISO Download direkt von Microsoft


+ Top 11 bis 25