Sperrbildschirm Lock Screen Einstellungen Bild ändern Windows 10

Aus Deskmodder Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Auch unter Windows 10 hat man die Möglichkeit den Sperrbildschirm (Lock Screen) mit seinem eigenen Bild auszustatten. Natürlich kann man auch eine Diashow einrichten, wenn man es denn möchte.

Man hat 3 verschiedene Varianten zur Auswahl

  • Windows-Blickpunkt = Automatischer Bilderwechsel von Windowseigenen Bildern
  • Bild = Deine Auswahl von einem Bild
  • Diashow = Deine Auswahl von einem Ordner mit Bildern, die abwechselnd gezeigt werden


Auch interessant:


Dieses Tutorial ist für die Windows 10 1607, 1703, 1709, 1803 und höher geeignet.

News
Das Tutorial wird natürlich weiter aktualisiert. Auch du kannst mithelfen. Schick uns deine Nachricht über die Tipp-Box.

Sperrbildschirm - Die Einstellungen

Sperrbildschirm-aendern-windows-10.jpg
  • Startmenü öffnen und Einstellungen anklicken
    • Oder einfach Win + i drücken
  • Personalisierung / Sperrbildschirm

Hier hat man nun die Auswahl

  • Windows Blickpunkt
  • Bild
  • Diashow


Sperrbildschirm-aendern-windows-10-1.jpg

Wählt man Bild, braucht man nur auf Durchsuchen drücken und man hat die Auswahl auf seiner Festplatte oder direkt zu OneDrive.

Sperrbildschirm-aendern-windows-10-2.jpg

Interessant ist, dass man hier auch direkt Fotos anklicken kann. Somit hat man sofort Zugriff auf alle Bilder die im Bilder-Ordner vorhanden sind, oder auf OneDrive gespeichert sind.


Sperrbildschirm-aendern-windows-10-3.jpg

Auch bei der Diashow, lässt sich der Ordner lokal oder von OneDrive auswählen, um sich mehrere Bilder abwechselnd auf dem Sperrbildschirm anzeigen zu lassen.

Eine Zeiteinstellung zum Wechsel der Bilder, wie unter Windows 8.1 funktioniert leider nicht mehr. Danke an steve1712 für den Test.

Sperrbildschirm-diashow-windows-10-einstellungen.jpg

Hat man die Diashow ausgewält, so kommt man dann noch in die erweiterten Einstellungen der Diashow für den Sperrbildschirm.

Hier kann man einstellen, dass

  • Eigene Aufnahmen vom PC und OneDrive (CameraRoll) aktiviert oder deaktiviert werden.
  • Nur Bilder angezeigt werden, die auf den Bildschirm passen.
  • Die Diashow kontinuierlich anzeigen, ohne dass der Monitor deaktiviert wird. Dazu kann dann eine Zeit festgelegt werden, wie lange die Diashow laufen soll.



Windows-10-bilschirmschoner-einstellungen.jpg

Auch hier zu finden, sind die Einstellungen für den Bildschirmschoner, wenn man diesen denn einrichten möchte.

Die Einstellungen selber sind selbsterklärend.

  • Bildschirmschoner auswählen als Foto (Bild) 3D-Text etc.
  • Ab wann der Bildschirmschoner aktiv werden soll
  • Übernehmen und OK drücken. Das war es auch schon.


Bilder aus dem Windows Blickpunkt speichern

Pfad der Standard Bilder: C:\Benutzer\Dein Name\AppData\Local\Packages\Microsoft.Windows.ContentDeliveryManager_cw5n1h2txyewy\LocalState\Assets\

Dies ist ein versteckter Ordner Siehe: Einfach aufklappen +


Windows Blickpunkt Bild speichern.jpg

Hat man gerade ein tolles Bild als Sperrbildschirm, dann kann man dieses Bild auch speichern.

  • Im Datei Explorer den Pfad öffnen
  • Auf die "Details" Ansicht umschalten und auf Änderungsdatum klicken, so dass das aktuelle Bild oben ist.
  • Rechtsklick auf das Bild mit der größten KB-Anzeige "Öffnen mit..."
  • Jetzt die Zahlen und Buchstaben Kolone mit einem Rechtsklick Öffnen mit (Bild mit der größten KB-Angabe nehmen) und nun Paint, oder ein anderes Malprogramm auswählen.
  • Das Bild wird nun angezeigt und kann ganz normal mit Speichern unter abgespeichert werden.


In der Registry existiert der Pfad für das Bild unter

  • HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Authentication\LogonUI\Creative
  • Dann der Unterordner S-1-5-21-.....1001und ein weiterer Unterschlüssel.
  • Hier befinden sich im rechten Fensterteil die Einträge landscapeImage und portraitImage
  • Dort sind die Pfade zum aktuellen Bild des Sperrbildschirms zu finden.


  • Nur bis Windows 10 1709

Einfach aufklappen +



Bilder aus Windows Blickpunkt als Desktop Hintergrundbild setzen

Lock Screen Reflection-003.jpg

Diese Möglichkeit besteht nun auch mithilfe einer kleinen App Lock Screen Reflection (lsr.exe).

  • Download: Lock Screen Reflection 1.4
  • Die zip-Datei entpacken und den Ordner in LockScreenReflection umbenennen. (Dadurch kann man einfacher die Bilder speichern)
  • Unter Einstellungen -> Personalisierung -> Sperrbildschirm muss Windows Blickpunkt eingestellt sein.
  • Nun die lsr.exe ausführen und das Bild vom Sperrbildschirm wird automatisch als Desktop-Wallpaper angezeigt.
  • Damit es täglich funktioniert, muss eine Verknüpfung in den [[Autostart Windows 10 Programme deaktivieren hinzufügen entfernen|Autostart]
  • Will man das aktuelle Bild speichern, erstellt man eine Verknüpfung der lsr.exe und öffnet die Eigenschaften per Rechtsklick
  • Unter Ziel fügt man nun ein Leerzeichen und Save hinzu und speichert es ab.
    • Das Bild sollte dann in einen anderen Ordner verschoben werden, sonst wird es beim nächsten Mal überschrieben.


Werbung Anzeigen auf dem Sperrbildschirm deaktivieren entfernen

Sperrbildschirm-werbung-deaktivieren-windows-10.jpg

Bei den Einstellungen für den Sperrbildschirm, egal ob Bild, Windows-Blickpunkt oder Diashow kann es dazu kommen, dass Apps und anderes als Werbung auf dem Sperrbildschirm eingeblendet werden kann.

Diese Funktion kann man aber deaktivieren. Unter

  • Einstellungen -> Personalisierung und dann links Sperrbildschirm
  • Unterhaltungen, Tipps, Tricks und mehr auf dem Sperrbildschirm anzeigen auf Aus stellen

Und schon ist die Werbeeinblendung auf dem Login Bildschirm deaktiviert.



Sperrbildschirm Bilder Speicherort Windows 10

Speicherort-sperrbildschirm-windows-10.jpg

Wer sein eigenes Bild als Sperrbildschirm (Lock Screen) eingesetzt hat, findet das aktuelle Bild unter:

  • C:\ProgramData\Microsoft\Windows\SystemData\S-Zahlenreihe\ReadOnly\LockScreen_A


ProgrammData ist ein versteckter Ordner Einfach aufklappen +


Und auch SystemData und folgende Ordner müssen erst in Besitz übernommen werden, damit man sie öffnen kann:

Hier werden einmal das originale Bild, und die daraus erstellten Thumbnails für die Vorschau gespeichert.

Danke an Sonja für den Tipp


Bilder aus Windows-Blickpunkt (Spotlight) speichern

Möchte man die Bilder vom Sperrbildschirm speichern, dann geht man zum Pfad:

  • C:\Users\Dein Name\AppData\Local\Packages\Microsoft.Windows.ContentDeliveryManager_cw5n1h2txyewy\LocalState\Assets


AppData ist ein versteckter Ordner Einfach aufklappen +


Hier findet man eine Zahlenkette und keine richtige Vorschau. Dieses sind die Bilder. Am besten ist, wenn man diese irgendwohin kopiert und dann ganz einfach per Rechtsklick umbenennt in 1.jpg Dann lässt sich das Bild auch ganz normal öffnen.

Möchte man alle Bilder auf einmal in *.jpg umwandeln, dann geht man so vor:

  • Im Ordner C:\Users\Dein Name\AppData\Local\Packages\Microsoft.Windows.ContentDeliveryManager_cw5n1h2txyewy\LocalState\Assets im Ribbonmenü den Reiter Datei anklicken
  • Eingabeaufforderung öffnen
  • In der Eingabeaufforderung nun ren * *.jpg hineinkopieren / schreiben und Enter drücken.

Sämtliche Bilder im Ordner werden nun in *.jpg Bilder umgewandelt.

SpotBright.jpg

Eine einfachere Lösung ist die Universal App SpotBright für Windows 10 und Mobile.

Damit lassen sich die Bilder aus dem Sperrbildschirm herunterladen und archivieren.

Siehe: SpotBright: Sperrbildschirm Bilder aus Windows-Blickpunkt speichern


Spotlight Wallpapers Windows 10 App herunterladen001.jpg

Eine weitere einfachere Variante ist die App Spotlight Wallpapers

Siehe: Spotlight Wallpapers – Bing- und Windows Blickpunkt Bilder anschauen, herunterladen und als Wallpaper setzen


Sperrbildschirm lässt sich nicht verändern Windows 10

Sollte in den Einstellungen "Einige Einstellungen werden von Ihrer Organisation verwaltet" stehen, dann gibt es zwei Möglichkeiten dies zu überprüfen:

In der Windows 10 Pro sind die Gruppenrichtlinien enthalten. Dadurch erspart man sich die Einstellung in der Registry.


[Update August 2016]: Sollte diese Konfiguration keine Wirkung zeigen, liegt es daran dass Microsoft diese Funktion in der Windows 10 1607 nur noch für die Education bzw. Enterprise freigegeben hat.


  • Win + R drücken gpedit.msc eingeben und starten
    • Oder in die Suche der Taskleiste gpedit.msc eingeben und die Gruppenrichtlinien bearbeiten starten.
  • Zu Computerkonfiguration/Administrative Vorlagen/ Systemsteuerung/Anpassung gehen.
  • Rechts nun Ändern des Bildes für den Sperr- und Anmeldebildschirm verhindern doppelt anklicken.
    • Aktiviert = Deaktiviert die Änderung des Sperrbildschirmes
    • Deaktiviert = Lässt die Änderung des Sperrbildschirmes wieder zu.

Das war es auch schon.

Da in der Windows 10 Home Version keine Gruppenrichtlinien enthalten sind, muss man die Einstellungen in der Registry vornehmen.


  • Win + R drücken regedit eingeben und starten
    • Oder in die Suche der Taskleiste regedit eingeben und das Ergebnis starten.
  • Zu HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows\Personalization gehen
    • Ist der Schlüssel Personalization nicht vorhanden, ist alles gut.
  • Ist im rechten Feld ein DWORD-Wert (32 Bit) Name: NoChangingLockScreen
  • NoChangingLockScreen doppelt anklicken und den Wert von 1 auf 0 setzen.

Das war es schon. Nun sollte sich das Bild wieder ändern lassen.

Fragen zu Windows 10?

Info
Du hast noch einen Tipp oder Änderung zum Tutorial? Dann schreibe uns deine Ergänzung über unsere Tipp-Box, damit unser Wiki immer aktuell bleibt. Bitte den Namen oder Link mit angeben.

Du hast Fragen oder benötigst Hilfe? Dann nutze bitte unser Forum und nicht die Tipp-Box! Auch Gäste (ohne Registrierung) können bei uns Fragen stellen oder Fragen beantworten. - Link zum Forum | Forum Windows 10

Tagesaktuelle News im Blog: - Hauptseite | Kategorie: Windows 10 | Kategorie: Apps für Windows
Top 10 der Tutorials für Windows 10
  1. Windows 10 automatisch anmelden ohne Passworteingabe
  2. Autostart Windows 10 Programme deaktivieren hinzufügen entfernen
  3. Startmenü reparieren Windows 10
  4. Automatische Updates deaktivieren oder auf manuell setzen Windows 10
  5. Abgesicherten Modus in Windows 10 starten
  6. Windows 10 reparieren wiederherstellen mit DISM Inplace Upgrade und vielen weiteren Varianten und Windows 10 Store reparieren
  7. Das Windows 10 Startmenü richtig einrichten Tipps und Tricks
  8. Administrator aktivieren deaktivieren Windows 10 und Welche Antiviren Software für Windows 10 benutzen
  9. Windows 10 sichern Sicherung Backup erstellen und wiederherstellen
  10. Windows 10 clean neu installieren und Windows 10 Home Pro Education ISO Download direkt von Microsoft


+ Top 11 bis 25