Infobereich Symbole Icons entfernen Windows 10

Aus Deskmodder Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Windows 10 Taskleiste alte Icons löschen, Win 10 Taskleiste rechts Icons entfernen, Windows 10 Fehlerhafte Icons löschen, Win 10 Icons werden angezeigt, die nicht mehr da sind,

Hat man im Infobereich der Taskleiste (Systray) von Windows 10 alte Einträge von Programmen, die schon längst deinstalliert wurden, so kann man den Cache vom Infobereich löschen und die Icons und Einträge neu einlesen lassen. Die Einträge erscheinen, wenn man auf den kleinen Pfeil rechts in der Taskleiste macht. Hier können sich auch alte Einträge oder sogar leere Icons befinden. Sollten diese über die normalen Einstellungen nicht zu entfernen sein, dann hilft ein Eingriff in der Registry, der den Cache für diese Symbole löscht.

Wie es geht, zeigen wir euch hier:


Dieses Tutorial ist für die Windows 10 1607, 1703 (Creators Update) und 1709 (Fall Creators Update) und höher geeignet.


News
Das Tutorial wird natürlich weiter aktualisiert. Auch du kannst mithelfen. Schick uns deine Nachricht über die Tipp-Box.

Infobereichssymbole manuell deaktivieren

Symbole-fuer-die-Anzeige-Taskleiste-Systray-Windows-10.jpg

Ab Windows 10 1703

  • Startmenü -> Einstellungen öffnen oder Eindows-Taste + i drücken
  • Personalisierung und rechts dann Taskleiste
  • rechts dann unter "Infobereich" auf "Symbole für die Anzeige auf der Taskleiste auswählen" anklicken.

Im neuen Fenster können dann die einzelnen Programme und Einstellungen wie Lautstärke, Netzwerk, OneDrive etc. aktiviert oder deaktiviert werden.


Infobereich-alte-icons-loeschen-neu-einlesen-windows-10.jpg

Bis Windows 10 1607

Die Icons (Symbole) die in der Taskleiste angezeigt werden, können normalerweise über

  • Rechtsklick auf die Uhr in die Taskleiste -> Benachrichtigungssymbole anpassen
    • Oder Startmenü -> Einstellungen -> Personalisierung Links dann Taskleiste
  • Infobereich -> Symbole für die Anzeige auf der Taskleiste auswählen.

aktiviert oder deaktiviert werden. Dazu gehören zum Beispiel Netzwerk, Lautstärke, Windows Defender und OneDrive.



Alte Icons in der Taskleiste, Systray löschen

Infobereich-alte-icons-loeschen-neu-einlesen-windows-10-regedit.jpg

Bei verwaisten Icons geht man so vor:

  • Windows-Taste + R drücken regedit eingeben und starten
    • Oder Startmenü öffnen regedit eintippen und starten
  • Zum Pfad: HKEY_CURRENT_USER\Software\Classes\Local Settings\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\TrayNotify gehen.
  • Rechts die Einträge mit einem Rechtsklick löschen:
    • IconSteams
    • PastIconStream
  • Falls nötig:Berechtigungen in der Registry übernehmen

Jetzt mit Strg+Umschalt (Shift)+Esc oder einem Rechtsklick in die Taskleiste den Task Manager aufrufen und die explorer.exe neu starten.

Mit dem Start der explorer.exe werden die Einträge im Infobereich neu eingelesen und die alten oder falschen Einträge sollten verschwunden sein.


Infobereichssymbole mit einem Tool bereinigten

Notification-area-cleaner.gif

Die gleiche Arbeit übernimmt der Notification Area Cleaner automatisch, ohne dass man in die Registry muss.

  • Das Tool starten und einfach auf clean drücken. Die Sicherheitsmeldung bestätigen, das war es.
    • Sollte der Notification Area Cleaner nicht starten wollen, dann mit Rechtsklick als Administrator starten versuchen.

Info und Download: itsamples.com


Anzeige der Symbole im Infobereich werden nicht gespeichert

Sollte es vorkommen, dass Windows die von euch eingestellten Anzeigen im Infobereich (Systray) nicht speichert, dann gibt es zwei Ansätze wie man dies lösen kann.


  • Windows-Taste + R drücken regedit eingeben und starten
    • Oder Startmenü / Startbildschirm regedit eingeben und das Ergebnis starten
  • Zu den Pfaden:
    • HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Policies\Explorer
    • HKEY_USERS\.Default\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Policies\Explorer
    • HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Policies\Explorer
    • HKEY_USERS\.Default\Software\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Program Manager\Restrictions gehen und jeweils den Eintrag:


  • NoSaveSettings doppelt anklicken und von 1 auf 0 setzen.



Infobereich-einstellung-wird-nicht-gespeichert.jpg

Ist der DWORD-Eintrag NoSaveSettings nicht vorhanden dann zu:

  • HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Policies\Explorer und
  • HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Wow6432Node\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Policies\Explorer Nur Windows x64 gehen und jeweils den Eintrag:
    • NoActiveDesktop und NoActiveDesktopChanges doppelt anklicken und von 1 auf 0 setzen.

Nun den PC neu starten und das Problem sollte gelöst sein.


(Danke an Vishal)


Fragen zu Windows 10?

Info
Du hast noch einen Tipp zum Tutorial? Dann schreibe uns deine Ergänzung über unsere Tipp-Box.

Du hast weitere Fragen oder benötigst Hilfe? Dann ab ins Forum! Auch Gäste (ohne Registrierung) können bei uns Fragen stellen oder Fragen beantworten. - Link zum Forum | Forum Windows 10

Tagesaktuelle News im Blog: - Hauptseite | Kategorie: Windows 10 | Kategorie: Apps für Windows
Top 10 der Tutorials für Windows 10
  1. Windows 10 automatisch anmelden ohne Passworteingabe
  2. Autostart Windows 10 Programme deaktivieren hinzufügen entfernen
  3. Startmenü reparieren Windows 10
  4. Automatische Updates deaktivieren oder auf manuell setzen Windows 10
  5. Abgesicherten Modus in Windows 10 starten
  6. Windows 10 reparieren wiederherstellen mit DISM Inplace Upgrade und vielen weiteren Varianten und Windows 10 Store reparieren
  7. Das Windows 10 Startmenü richtig einrichten Tipps und Tricks
  8. Administrator aktivieren deaktivieren Windows 10 und Welche Antiviren Software für Windows 10 benutzen
  9. Windows 10 sichern Sicherung Backup erstellen und wiederherstellen
  10. Windows 10 clean neu installieren und Windows 10 Home Pro Education ISO Download direkt von Microsoft


+ Top 11 bis 25