Ordner können nicht umbenannt oder verschoben werden Windows 10

Aus Deskmodder Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ordner laesst sich nicht umbenennen Windows 10 FolderDescriptions-1.jpg

Sollte es dazu kommen, dass man unter Windows 10 keinen Ordner umbenennen oder sogar verschieben kann mit der Fehlermeldung "Die angegebene Datei konnte nicht gefunden werde" oder "Die Datei oder der Ordner existiert nicht" liegt ein Problem vor, welches oftmals nur über die Registry zu beheben ist.

Auch wenn unter Dieser PC im Datei Explorer mit einmal die Ordner Bilder, Videos, Downloads, Dokumente 3D-Objekte oder Desktop doppelt erscheinen, kann hier ein Fehler in der Registry vorliegen. Dies kann alles durch eine falsche Änderung, die manuell oder durch ein Programm vorgenommen wurde ausgelöst worden sein.

Wir zeigen euch, wie man diesen Fehler beheben kann.


Dieses Tutorial ist für die Windows 10 1607, 1703, 1709, 1803 und höher geeignet.


News
Das Tutorial wird natürlich weiter aktualisiert. Auch du kannst mithelfen. Schick uns deine Nachricht über die Tipp-Box.

Die Registry Einstellungen wieder zurücksetzen

Ordner laesst sich nicht umbenennen Windows 10 FolderDescriptions.jpg

Hat man alle möglichen Varianten ausprobiert um Windows zu reparieren Windows 10 reparieren wiederherstellen mit DISM Inplace Upgrade und vielen weiteren Varianten und auch die Problembehandlung unter Einstellungen -> Update und Sicherheit -> Problembehandlung schon durchgeführt hat, bleibt nur den Registryeintrag unter

HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\FolderDescriptions

wieder auf Standard zurückzusetzen.

Und so geht es:

  • Vorab zur Sicherheit einen Systemwiederherstellungspunkt oder ein Backup erstellen.
  • Die Datei w10-folder-descriptions.zip herunterladen und entpacken.
  • Für die Windows 10 1703 die w10_folder_descriptions.reg und für die Windows 10 1709 die w10_folder_descriptions_version_1709.reg doppelt anklicken und zur Registry hinzufügen.
    • Es wird dabei eine Fehlermeldung kommen, dass ein Eintrag nicht übernommen werden kann. Das ist aber nicht so schlimm
  • Nun kann man ein Rechtsklick in die Taskleiste machen und den Task-Manager starten
  • Dort die explorer.exe markieren und neu starten

Der Fehler beim Verschieben oder Umbenennen sollte nun behoben sein.


Danke an winhelponline für die Reg-Datei


Registryänderung selber herausfinden

Ordner laesst sich nicht umbenennen Windows 10 FolderDescriptions-2.jpg

Wer nicht sofort die Registry Datei installieren möchte, kann auch erst einen Vergleich erstellen, wo im Registryzweig eine Änderung vorgenommen wurde. Hier kann man das Original, welches vorab heruntergeladen und entpackt wurde mit der eigenen Registry vergleichen. Und so geht es:

  • Windows-Taste + R drücken regedit eingeben und starten
  • Zum Pfad
    HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\FolderDescriptions
    gehen.
  • Rechtsklick auf FolderDescriptions und Exportieren.
  • Der Registry-Datei einen Namen geben und speichern
  • Nun benötigen wir WinMerge winmerge.org/?lang=de herunterladen und starten
  • Hier nun in das geöffnete Fenster die originale reg-Datei hineinziehen und dann die selbst gespeicherte reg-Datei als Vergleich auswählen.

Wie im Bild zu sehen werden nun alle Änderungen angezeigt. Wer sich in der Registry auskennt, kann nun die Änderungen manuell vornehmen.



Fragen zu Windows 10?

Info
Du hast noch einen Tipp oder Änderung zum Tutorial? Dann schreibe uns deine Ergänzung über unsere Tipp-Box, damit unser Wiki immer aktuell bleibt. Bitte den Namen oder Link mit angeben.

Du hast Fragen oder benötigst Hilfe? Dann nutze bitte unser Forum und nicht die Tipp-Box! Auch Gäste (ohne Registrierung) können bei uns Fragen stellen oder Fragen beantworten. - Link zum Forum | Forum Windows 10

Tagesaktuelle News im Blog: - Hauptseite | Kategorie: Windows 10 | Kategorie: Apps für Windows
Top 10 der Tutorials für Windows 10
  1. Windows 10 automatisch anmelden ohne Passworteingabe
  2. Autostart Windows 10 Programme deaktivieren hinzufügen entfernen
  3. Startmenü reparieren Windows 10
  4. Automatische Updates deaktivieren oder auf manuell setzen Windows 10
  5. Abgesicherten Modus in Windows 10 starten
  6. Windows 10 reparieren wiederherstellen mit DISM Inplace Upgrade und vielen weiteren Varianten und Windows 10 Store reparieren
  7. Das Windows 10 Startmenü richtig einrichten Tipps und Tricks
  8. Administrator aktivieren deaktivieren Windows 10 und Welche Antiviren Software für Windows 10 benutzen
  9. Windows 10 sichern Sicherung Backup erstellen und wiederherstellen
  10. Windows 10 clean neu installieren und Windows 10 Home Pro Education ISO Download direkt von Microsoft


+ Top 11 bis 25