Installierte Treiber auslesen Windows 10

Aus Deskmodder Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hat man Treiber installiert, kann man im Geräte-Manager nachprüfen, ob diese Installiert wurden. Dafür muss man einfach nur Geräte-Manager in die Suche der Taskleiste eingeben und Starten. Oder man nutzt die Windows-Taste + X und startet von dort aus den Geräte-Manager. Hier kann man dann die Hardware auswählen und per Rechtsklick / Eigenschaften findet man im Reiter Treiber dann die Informationen.

Wer nun aber mehrere Treiber installiert hat, oder prüfen möchte ob alle auch installiert wurden kann ganz einfach die Eingabeaufforderung oder PowerShell nutzen.

Und so funktioniert es:


Dieses Tutorial ist für die Windows 10 1607, 1703 (Creators Update) und 1709 (Fall Creators Update) und höher geeignet.


News
Das Tutorial wird natürlich weiter aktualisiert. Auch du kannst mithelfen. Schick uns deine Nachricht über die Tipp-Box.
Treiber-auslesen-windows-10-1.jpg

Damit werden in der Eingabeaufforderung alle möglichen Treiber aufgelistet, welche auf dem System momentan installiert sind. Um alle installierten Treiber zu sehen, muss man dann die Entertaste drücken. Dann wird diese Liste erweitert.

Dabei listet der Befehl nur folgendes auf:

Modulname, Anzeigename, Treibertyp sowie Linkdatum.


Treiber-auslesen-windows-10-2.jpg

Wer allerdings sich die Installierten Treiber lieber in ruhe ansehen möchte, kann die Ausgabe des Befehls auch einfach in eine .txt Umleiten lassen. Dies geht mit > nach dem Befehl.


Der Befehl würde dann so aussehen:

driverquery | more > DeinFileName.txt


Treiber-auslesen-windows-10-3.jpg

Hinweis: Die .txt File landet dort, wo man sich momentan in der Eingabeaufforderung befindet. Als Administrator befindet man sich standardmäßig im System32 Verzeichnis von Windows, dementsprechend wird nach dem Befehl die .txt dort ebenfalls abgelegt.

Daher ist es angebracht den

  • Datei Explorer zu öffnen. Über die Schnellwahl den Desktop anklicken
  • Oben im Reiter Start nun entweder die Eingabeaufforderung oder PowerShell starten und den Befehl eingeben.

Somit landet die Textdatei direkt auf dem Desktop.

Hat man die Eingabeaufforderung oder Powershell nicht als Administrator gestartet, ist man schon im Benutzerordner. Hier reicht nun der Befehl cd Desktop und kann nun den obigen Befehl für die Textdatei eingeben und Enter drücken.

Das war es auch schon.


Danke an Lemoth


Fragen zu Windows 10?

Info
Du hast noch einen Tipp zum Tutorial? Dann schreibe uns deine Ergänzung über unsere Tipp-Box.

Du hast weitere Fragen oder benötigst Hilfe? Dann ab ins Forum! Auch Gäste (ohne Registrierung) können bei uns Fragen stellen oder Fragen beantworten. - Link zum Forum | Forum Windows 10

Tagesaktuelle News im Blog: - Hauptseite | Kategorie: Windows 10 | Kategorie: Apps für Windows
Top 10 der Tutorials für Windows 10
  1. Windows 10 automatisch anmelden ohne Passworteingabe
  2. Autostart Windows 10 Programme deaktivieren hinzufügen entfernen
  3. Startmenü reparieren Windows 10
  4. Automatische Updates deaktivieren oder auf manuell setzen Windows 10
  5. Abgesicherten Modus in Windows 10 starten
  6. Windows 10 reparieren wiederherstellen mit DISM Inplace Upgrade und vielen weiteren Varianten und Windows 10 Store reparieren
  7. Das Windows 10 Startmenü richtig einrichten Tipps und Tricks
  8. Administrator aktivieren deaktivieren Windows 10 und Welche Antiviren Software für Windows 10 benutzen
  9. Windows 10 sichern Sicherung Backup erstellen und wiederherstellen
  10. Windows 10 clean neu installieren und Windows 10 Home Pro Education ISO Download direkt von Microsoft


+ Top 11 bis 25