UAC Benutzerkontensteuerung deaktivieren einstellen Windows 10

Aus Deskmodder Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
UAC-deaktivieren-whitelist-windows-10-000.jpg

Auch Windows 10 beinhaltet die Benutzerkontensteuerung (UAC). Diese warnt den Benutzer davor, wenn z.B. ein Programm mit Administrator-Rechten starten will. Auf der einen Seite eine gute Sache, da man vor ungewollten Aktivitäten geschützt wird. Auf der anderen Seite können die UAC-Benachrichtigungen schon nerven.

Wir zeigen euch verschiedene Möglichkeiten die Benutzerkontensteuerung einzustellen.


Dieses Tutorial ist für die Windows 10 1607, 1703 (Creators Update) und 1709 (Fall Creators Update) und höher geeignet.



News
Das Tutorial wird natürlich weiter aktualisiert. Auch du kannst mithelfen. Schick uns deine Nachricht über die Tipp-Box.

Benutzerkontensteuerung in der Registry deaktivieren

EnableLUA-Windows-10-1703.jpg

Ab der Windows 10 1703 15063 ist es nun wieder möglich, den Registryeintrag zu ändern.

  • Windows-Taste + R regedit eingeben und starten
  • Zum Pfad: HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Policies\System gehen
  • Im rechten Fensterteil ein Doppelklick auf EnableLUA und den Wert von 1 auf 0 setzen

Das war es auch schon.

Hinweis: Bis zur Version Windows 10 bis 1607: kann man EnableLUA zwar auch auf 0 stellen, aber dann starten keine Apps mehr.

Wer diesen Eintrag vorgenommen hat, muss ihn per Doppelklick wieder auf 1 setzen


Benutzerkontensteuerung (UAC) aufrufen und einstellen

UAC-deaktivieren-whitelist-windows-10-008.jpg

Der einfachste Weg um die Benutzerkontensteuerung aufzurufen ist:

  • Startmenü öffnen oder einfach in die Suche der Taskleiste UAC oder Benutzerkontensteuerung eingeben und starten

Der etwas weitere Weg ist:

  • Win + X drücken Systemsteuerung öffnen
  • System und Sicherheit / Einstellungen der Benutzerkontensteuerung ändern

Nun öffnet sich das Fenster, wie im Bild mit den Standardeinstellungen zu sehen.

Möchte man die Benachrichtigung der Benutzerkontensteuerung noch verschärfen, dann zieht man den Regler nach oben.


UAC-deaktivieren-whitelist-windows-10-009.jpg

Möchte man weniger Benachrichtigungen, dann zieht man den Regler nach unten. Somit wird nur noch in "wenigen" Fällen die UAC aufpoppen und eine Bestätigung verlangen.

Diese Einstellung sollte man aber nur vornehmen, wenn man weiss was man macht. Denn so kann Windows einen nicht mehr richtig schützen.

Aber es gibt noch eine andere Möglichkeit, sich zu schützen, aber trotzdem weniger Benachrichtigungen der UAC zu bekommen.

Programme von der Benutzerkontensteuerung UAC ausschliessen Windows 10

Es gibt eine Möglichkeit von Microsoft Programme und Tools von der Benutzerkontensteuerung auszuschliessen. Somit kann man die Programme weiterhin mit administrativen Rechten starten, die Benutzerkontensteuerung (UAC) poppt aber nicht auf. Diese Programme werden auf eine Whitelist in der UAC gesetzt.

Benötigt wird dazu das MICROSOFT APPLICATION COMPATIBILITY TOOLKIT

Und so funktioniert es:

  • Die ApplicationCompatibilityToolkitSetup.exe bei Microsoft herunterladen Direktdownload ca. 12 MB
  • Das Tool installieren.
    • Benötigt wird hier, wenn noch nicht vorhanden, .NET Framework 3.5 (wird automatisch nachinstalliert)
UAC-deaktivieren-whitelist-windows-10-002.jpg

Nach der Installation, das Startmenü und links die Startliste (Alle Apps) aufrufen. Hier nun je nach installiertem Windows 10 den Compatibility Administrator in x32 oder x64 aufrufen.

UAC-deaktivieren-whitelist-windows-10-003.jpg
  • Auf New klicken. Dies erstellt eine neue Datenbank
  • Auf Fix klicken


UAC-deaktivieren-whitelist-windows-10-004.jpg
  • Im neuen Fenster Programmnamen, Hersteller (wenn bekannt) und den Pfad zum Programm / Tool eintragen / auswählen
  • Dann auf Weiter klicken


UAC-deaktivieren-whitelist-windows-10-005.jpg
  • Im nächsten Fenster nun einen Haken setzen bei RunAsInvoker
  • Weiter, Weiter und Fertig stellen.


UAC-deaktivieren-whitelist-windows-10-006.jpg
  • Oben im Menü auf File / Save
  • Namen eintragen und speichern
  • Danach auf Install

Nun wird das Programm von der Benutzerkontensteuerung ausgeschlossen.

UAC-deaktivieren-whitelist-windows-10-007.jpg

Startet man nun ein Programm oder Tool, welches eigentlich das Schutzschild als Icon anzeigt, kommt es zu keiner UAC-Benachrichtigung. Das Programm startet, ohne dass man die UAC-Meldung bestätigen muss.


Sollten sich noch weitere Möglichkeiten ergeben, aktualisieren wir natürlich das Tutorial.


Fragen zu Windows 10?

Info
Du hast noch einen Tipp zum Tutorial? Dann schreibe uns deine Ergänzung über unsere Tipp-Box.

Du hast weitere Fragen oder benötigst Hilfe? Dann ab ins Forum! Auch Gäste (ohne Registrierung) können bei uns Fragen stellen oder Fragen beantworten. - Link zum Forum | Forum Windows 10

Tagesaktuelle News im Blog: - Hauptseite | Kategorie: Windows 10 | Kategorie: Apps für Windows
Top 10 der Tutorials für Windows 10
  1. Windows 10 automatisch anmelden ohne Passworteingabe
  2. Autostart Windows 10 Programme deaktivieren hinzufügen entfernen
  3. Startmenü reparieren Windows 10
  4. Automatische Updates deaktivieren oder auf manuell setzen Windows 10
  5. Abgesicherten Modus in Windows 10 starten
  6. Windows 10 reparieren wiederherstellen mit DISM Inplace Upgrade und vielen weiteren Varianten und Windows 10 Store reparieren
  7. Das Windows 10 Startmenü richtig einrichten Tipps und Tricks
  8. Administrator aktivieren deaktivieren Windows 10 und Welche Antiviren Software für Windows 10 benutzen
  9. Windows 10 sichern Sicherung Backup erstellen und wiederherstellen
  10. Windows 10 clean neu installieren und Windows 10 Home Pro Education ISO Download direkt von Microsoft


+ Top 11 bis 25

Windows 10 UAC deaktivieren, Win 10 Benutzerkonteneinstellung heruntersetzen, UAC Meldungen deaktivieren, Programme von UAC ausschliessen,