Windows 11 22000 – Bekannte und behobene Probleme

Windows 11 22000.1 ist die finale Version, die ab jetzt nur noch Updates erhält. Ab Oktober 2021 wird Windows 11 dann nach und nach an alle über Windows Update verteilt, wenn die Hardwarevoraussetzungen stimmen.

Windows 11 selber basiert auf Windows 10 (Codename Cobalt) und wird durch die Updates und Experience Packs erst zum „richtigen“ Windows 11 mit allen neuen Funktionen. Wir werden hier die Probleme, die noch bestehen und auftreten können (aber nicht müssen) auflisten und immer aktualisieren.

Wer neu installieren möchte, findet bei uns im Wiki eine detaillierte Anleitung inklusive lokalem oder Microsoft Account. Mit der Zeit wird unser Windows 11 Wiki auch immer weiter gefüllt.

Bekannte Probleme Stand September 2021

  • Wir arbeiten an einem Fix für ein Problem, das bei einigen Surface Pro X-Geräten zu einem WHEA_UNCORRECTABLE_ERROR-Fehler führt.
  • Wir arbeiten an einem Fix für ein Problem, das bei einigen Geräten zu einem DRIVER_PNP_WATCHDOG-Fehler führt, wenn sie versuchen, auf einen aktuellen Build zu aktualisieren.
  • Startmenü
  • In einigen Fällen kann es vorkommen, dass Sie keinen Text eingeben können, wenn Sie die Suche über Start oder die Taskleiste verwenden. Drücken Sie in diesem Fall die Tastenkombination WIN + R, um das Dialogfeld Ausführen zu öffnen, und schließen Sie es anschließend.
  • System fehlt, wenn Sie mit der rechten Maustaste auf die Schaltfläche Start (WIN + X) klicken.
  • Taskleiste
  • WICHTIG: Die Symbole auf der Taskleiste sind seitlich verschoben, wenn sie standardmäßig mittig ausgerichtet sind, was dazu führt, dass sie von der Schaltfläche „Ausgeblendete Symbole anzeigen“ abgeschnitten werden, wenn zu viele Anwendungen geöffnet sind.
  • Die Taskleiste flackert manchmal beim Umschalten der Eingabemethoden.
  • Suche
  • Nach dem Klicken auf das Suchsymbol in der Taskleiste wird das Suchfeld möglicherweise nicht geöffnet. Starten Sie in diesem Fall den „Windows Explorer“-Prozess neu, und öffnen Sie das Suchfeld erneut.
  • Das Suchfeld erscheint möglicherweise schwarz und zeigt keinen Inhalt unterhalb des Suchfelds an.
  • Datei-Explorer
  • Wenn Sie im Datei-Explorer mit der rechten Maustaste auf Dateien in OneDrive-Speicherorten klicken, wird das Kontextmenü unerwartet geschlossen, wenn Sie den Mauszeiger über Einträge bewegen, die Untermenüs öffnen, z. B. „Öffnen mit.“
  • Widgets
  • Das Widgets-Board kann leer erscheinen. Um das Problem zu umgehen, können Sie sich ab- und wieder anmelden.
  • Widgets werden auf externen Monitoren möglicherweise in der falschen Größe angezeigt. In diesem Fall können Sie die Widgets durch Berühren oder die Tastenkombination WIN + W zunächst auf dem eigentlichen PC-Bildschirm und dann auf den sekundären Monitoren starten.
  • Windows Sandbox Wir untersuchen ein Problem, bei dem die Windows Sandbox bei einigen Insidern nach dem Upgrade auf diese Build nicht gestartet werden kann.
  • Microsoft Store Wir arbeiten weiterhin an der Verbesserung der Suchrelevanz im Store.
  • Windows Subsystem für Linx (WSL) & Hyper-V Wir untersuchen Berichte über WSL2 und Hyper-V, die mit diesem Build auf ARM64-PCs wie dem Surface Pro X nicht funktionieren.
  • Einstellungen: Bestimmte Suchvorgänge über das Suchfeld in den Einstellungen können die Einstellungen zum Absturz bringen.

  • Bluetooth: Wir untersuchen Berichte von Insidern mit gekoppelten Bluetooth LE-Geräten, die eine Zunahme von Bluetooth-Zuverlässigkeitsproblemen und Fehlerprüfungen nach der Wiederaufnahme des Betriebs aus dem Ruhezustand oder nach dem Ausschalten von Bluetooth feststellen.
  • Widgets:
  • Das Widgets-Board kann leer erscheinen. Um das Problem zu umgehen, können Sie sich abmelden und wieder anmelden.
  • Widgets werden auf externen Monitoren möglicherweise in der falschen Größe angezeigt. In diesem Fall können Sie die Widgets durch Berühren oder die Tastenkombination WIN + W zunächst auf Ihrem eigentlichen PC-Display und dann auf Ihren sekundären Monitoren starten.
  • [Familien-Widget] Bei einigen Benutzern kann die Meldung „Verbinden Sie ein Gerät, um die Bildschirmzeitaktivität zu sehen“ angezeigt werden, auch wenn die Bildschirmzeiteinstellungen aktiviert sind.
  • [Familien-Widget] Standortinformationen sind möglicherweise für einige Benutzer unter iOS nicht verfügbar.
  • Store:
  • Wir arbeiten daran, die Relevanz der Suche im Store zu verbessern und ein Problem zu beheben, bei dem die Reihenfolge der Suchergebnisse in einigen Fällen ungenau ist.
  • Die Schaltfläche „Installieren“ ist möglicherweise in einigen begrenzten Szenarien noch nicht funktionsfähig.
  • Bewertungen und Rezensionen sind für einige Apps nicht verfügbar.

  • Windows Sandbox

  • In der Windows Sandbox wird der Sprachumschalter nach dem Klicken auf das Symbol des Umschalters in der Taskleiste nicht gestartet. Als Workaround können Benutzer ihre Eingabesprache über eine der folgenden Hardware-Tastaturkürzel umschalten: Alt + Umschalttaste, Strg + Umschalttaste oder Win + Leertaste (die dritte Option ist nur verfügbar, wenn die Sandbox als Vollbild angezeigt wird).
  • In der Windows-Sandbox wird das IME-Kontextmenü nach dem Klicken auf das IME-Symbol in der Taskleiste nicht geöffnet. Als Workarounds können Benutzer auf die Funktionen des IME-Kontextmenüs mit einer der folgenden Methoden zugreifen:
    -Zugriff auf die IME-Einstellungen über Einstellungen > Zeit & Sprache > Sprache & Region > (z. B. Japanisch) drei Punkte > Sprachoptionen > (z. B. Microsoft IME) drei Punkte > Tastaturoptionen.
    Optional können Sie auch die IME-Symbolleiste aktivieren, eine alternative Benutzeroberfläche zum schnellen Aufrufen bestimmter IME-Funktionen. Navigieren Sie dazu zu Tastaturoptionen > Erscheinungsbild > IME-Symbolleiste verwenden.
  • Verwenden Sie die eindeutigen Hardware-Tastenkombinationen, die mit jeder IME-unterstützten Sprache verbunden sind. (Siehe: Japanische IME-Kurzbefehle, traditionelle chinesische IME-Kurzbefehle).
  • Lokalisierung
  • Es gibt ein Problem, bei dem einige Insider für eine kleine Untergruppe von Sprachen, die mit den neuesten Insider Preview-Builds ausgeführt werden, einige fehlende Übersetzungen in ihrer Benutzererfahrung haben.
  • Chat von Microsoft Teams
  • Die Erfahrung ist nur für Englisch (US) lokalisiert. Weitere Sprachen und Sprachumgebungen werden in Kürze folgen.
    Wenn Sie einen ausgehenden Anruf tätigen, hören Sie zwar keinen Klingelton, aber die Benutzeroberfläche zeigt an, dass der Anruf verbunden wird.
  • Bei einem Videoanruf frieren die Videos manchmal ein oder zeigen ein schwarzes Bild. Dieses Problem lässt sich umgehen, indem Sie das Video, das einfriert, anheften und die Anheftung aufheben, um das Problem zu beheben.
  • Wenn Sie zwischen Anrufen wechseln, wird der vorherige Anruf nicht automatisch in die Warteschleife gelegt, so dass Audio- und Videostreams bei beiden Anrufen weiterlaufen. Stellen Sie sicher, dass Sie einen Anruf beenden, bevor Sie einen anderen annehmen.

Behobene Probleme:

Hier werden wir dann alle behobenen Probleme in der „Klappbox“ auflisten

Info aufklappen

Da im Moment noch zu viele Probleme behoben werden, wird dieser Bereich dann mit dem offiziellen Start (etwa Oktober 2021) der Windows 11 hier aktualisiert.

Windows 11 Tutorials und Hilfe

Windows 11 22000 – Bekannte und behobene Probleme
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

168 Kommentare zu “Windows 11 22000 – Bekannte und behobene Probleme

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.