KB4565503 + KB4566785 als SSU [Manueller Download] Windows 10 2004 und 2009

Es ist Patchday Juli 2020 und Microsoft stellt das sicherheitsrelevante und kumulative Update KB 4565503 für die Windows 10 2004 und Windows 10 2009 zum Download bereit. Die Versionsnummer ändert sich dadurch auf die 19041.388 bzw. 19042.388.

Noch als Hinweis: Wie schon berichtet, kann es jetzt wieder zwei Updates im Monat geben. Einmal das Sicherheitsrelevante am zweiten Dienstag im Monat und das nicht-sicherheitsrelevante am dritten Dienstag als optionales Update, das sich dann „Preview Update“ nennt.

Bekannte Probleme durch die KB4565503

  • Bei der Verwendung einiger Anwendungen, wie z. B. Microsoft Excel, erhalten Benutzer des Microsoft Input Method Editor (IME) für Chinesisch und Japanisch möglicherweise einen Fehler, oder die Anwendung reagiert nicht mehr oder wird geschlossen, wenn sie versucht, mit der Maus zu ziehen. Workaround
  • Sollte es nach dem Update Probleme geben, dann ist es von Vorteil das Update zu reparieren, oder zu deinstallieren und danach zu blockieren. Habt ihr Fragen, dann kommt einfach in unser Forum (Auch als Gast möglich)
  • Hinweis: Bei einigen wird die Fehlermeldung 0x800f0988 angezeigt. Als Workaround empfiehlt es sich hier ein Inplace Upgrade durchzuführen. Eine aktuelle ISO findet ihr hier für die 19041. Bei der 19042 gibt es aktuell ein Problem mit einem Inplace. Eine Übername aller Daten und Programme ist derzeit nicht möglich.

WICHTIG Ab Juli 2020 werden alle Windows Updates die RemoteFX vGPU-Funktion aufgrund einer Sicherheitslücke deaktivieren. Weitere Informationen über die Sicherheitslücke finden Sie unter CVE-2020-1036 und KB4570006. Sobald diese Funktion deaktiviert ist, schlagen Versuche, virtuelle Maschinen (VMs) zu starten, fehl, und Meldungen wie die folgende werden angezeigt: „Die virtuelle Maschine kann nicht gestartet werden, da alle RemoteFX-fähigen GPUs im Hyper-V-Manager deaktiviert sind.“ „Die virtuelle Maschine kann nicht gestartet werden, da der Server nicht über ausreichende GPU-Ressourcen verfügt.“

Wenn Sie RemoteFX vGPU erneut aktivieren, wird eine Meldung ähnlich der folgenden angezeigt: „Die virtuelle Maschine kann nicht gestartet werden, weil alle RemoteFX-fähigen GPUs im Hyper-V Manager deaktiviert sind: „Wir unterstützen den RemoteFX 3D-Videoadapter nicht mehr. Wenn Sie diesen Adapter immer noch verwenden, werden Sie möglicherweise für ein Sicherheitsrisiko anfällig. Erfahren Sie mehr go.microsoft

Behobene Probleme durch die KB4565503

  • Verbessert die Sicherheit im Microsoft Store.
  • Updates zur Verbesserung der Sicherheit bei der Verwendung von Eingabegeräten (z. B. Maus, Tastatur oder Stift).
  • Updates zur Verbesserung der Sicherheit, wenn Windows grundlegende Operationen ausführt.
  • Updates zum Speichern und Verwalten von Dateien.
  • Aktualisiert ein Problem, das bei bestimmten Spielen und Anwendungen zu visuellen Verzerrungen führen kann, wenn die Größe im Fenstermodus geändert oder vom Vollbild- in den Fenstermodus gewechselt wird.
  • Aktualisierungen zur Verbesserung der Sicherheit bei der Verwendung von Internet Explorer und Microsoft Edge Legacy.
  • Aktualisiert ein Problem, das möglicherweise einige Anwendungen daran hindert, Dokumente zu drucken, die Grafiken oder große Dateien enthalten.
  • Aktualisiert ein Problem, das möglicherweise verhindert, dass Sie eine Verbindung mit OneDrive über die OneDrive-Anwendung herstellen können.

 

  • Behebt ein Problem in bestimmten Anwendungen, die die ImeMode-Eigenschaft zur Steuerung des Input Method Editor (IME)-Modus in Windows 10, Version 2004 (das Update vom Mai 2020) verwenden. Beispielsweise verhindert dieses Problem, dass der Eingabemodus automatisch zu Kanji oder Hiragana wechselt. Weitere Informationen finden Sie in KB4564002 und im Blog-Posting Getting the May 2020 Update Ready for Release – UPDATED.
  • Behebt ein Problem, das Sie möglicherweise daran hindert, PowerShell zum Ändern des Systemgebietsschemas auf Server-Core-Plattformen zu verwenden.
  • Behebt ein Problem, das bei bestimmten Spielen und Anwendungen zu visuellen Verzerrungen führen kann, wenn die Größe im Fenstermodus geändert oder vom Vollbild- in den Fenstermodus gewechselt wird.
  • Behebt ein Problem, das dazu führen kann, dass lsass.exe mit der Fehlermeldung „Ein kritischer Systemprozess, C:\WINDOWS\system32\lsass.exe, ist mit dem Statuscode c0000008 fehlgeschlagen“ fehlgeschlagen. Die Maschine muss nun neu gestartet werden.“
  • Behebt ein Problem, das einige Anwendungen daran hindern könnte, Dokumente, die Grafiken oder große Dateien enthalten, nach der Installation von Windows Updates vom 9. Juni 2020 zu drucken.
  • Behebt ein Problem, das Sie möglicherweise daran hindert, eine Verbindung mit OneDrive über die OneDrive-Anwendung herzustellen. Dieses Problem tritt auf einigen älteren Geräten oder auf Geräten mit älteren Anwendungen auf, die veraltete Dateisystemfiltertreiber verwenden. Dies kann dazu führen, dass diese Geräte möglicherweise keine neuen Dateien herunterladen oder zuvor synchronisierte oder heruntergeladene Dateien öffnen können.
  • Sicherheitsupdates für die Microsoft Scripting Engine, die Windows-Anwendungsplattform und Frameworks, den Microsoft Store, die Windows-Grafiken, die Windows-Eingabe und -Zusammenstellung, Windows Media, die Windows-Shell, die Windows-Grundlagen, die Windows-Verwaltung, den Windows-Kernel, das hybride Windows-Cloud-Netzwerk, die Windows-Speicher- und Dateisysteme, den Windows Update Stack, Windows MSXML, Windows File Server und Clustering, Windows Remote Desktop, Internet Explorer, Microsoft Edge Legacy und die Microsoft JET-Datenbank-Engine.

Manueller Download der KB4566785 als SSU

Manueller Download der KB4565503

Windows 10 Tutorials und Hilfe

In unserem Windows 10 Wiki findet ihr sehr viele hilfreiche Tipps und Tricks. Falls ihr Fragen habt, dann stellt diese ganz einfach bei uns im Forum.

KB4565503 + KB4566785 als SSU [Manueller Download] Windows 10 2004 und 2009
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

149 Kommentare zu “KB4565503 + KB4566785 als SSU [Manueller Download] Windows 10 2004 und 2009

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.