Windows 10 1909 Home mit einem lokalen Konto erstellen – Anleitung [2.Update]

Mal ein Update vom 20.02.2020 Es wird nicht besser. Microsoft zieht es wirklich durch. Siehe: Windows 10 ohne Microsoft Konto installieren wird schwieriger [/Update]

Die Windows 10 Home verhält sich bei der Installation schon immer etwas anders als die Pro oder höher. Jetzt mit der Windows 10 1909 (November 2019 Update) (und auch die 1903 mit September Update) kommt noch eine neue Hürde hinzu. Man kann kein lokales Konto erstellen, wenn das Internet angeschlossen ist.

Die einfache Variante, nicht nur für die Windows 10 Home Nutzer ist, dass Internet vor der Installation der Windows 10 1909 zu kappen. Somit wird sofort das lokale Konto für die Installation angezeigt. Hat man das aber vergessen, muss man die Installation trotzdem nicht abbrechen. Es gibt einen Weg während der Installation das Internet zu unterbrechen.

  • Ist man bei dem Fenster „Bei Microsoft anmelden, dann:
  • Umschalt-Taste (Shift) + F10 drücken. Es startet die Eingabeaufforderung
  • control netconnections eingeben und Enter drücken
  • Es öffnet sich nun das Fenster der Netzwerkverbindungen
  • Rechtsklick auf deine Verbindung und deaktivieren
  • Zurück zur Installation und dort links oben den Zurück-Pfeil anklicken
  • Alt + Tab drücken und die Netzwerkverbindungen wieder nach vorne holen
  • Internetverbindung per Rechtsklick wieder aktivieren
  • Fenster schließen und über Alt + Tab auch die Eingabeaufforderung beenden
  • Jetzt kann man seinen Namen eingeben und kann Windows 10 im lokalen Konto installieren
  • Als Nachtrag: Es sieht so aus, als wenn die Redmonder es länderspezifisch eingestellt haben. Das fehlende Offline-Konto existiert bisher in der englischen Version. In der Home N (Version ohne MediaPlayer etc.) wird das Offlinekonto links unten angezeigt. Wie Schnuller in den Kommentaren, und auch Daniel über unseren Telegram-Kanal berichten, ist es in der deutschen Home ohne N auch ganz normal sichtbar. Aber wer weiß…….
  • Zweiter Nachtrag: Wie Ben gerade in den Kommentaren schreibt tritt das Problem bei den engl. ISO-Dateien aus dem MSDN (MVS) auf. Im Test selber war es eine Consumer 1903 September Update in der englischen Version, bei der dieses Phänomen aufgetreten ist. Also nicht bearbeitet nichts.
Danke an Schnuller

[1.Update 1.10.2019] Wie sich im Nachhinein herausstellt, ist es keine Ente, sondern ein A/B-Test von Microsoft. Dieser war begrenzt auf die USA und Kanada. Der Hintergrund: Da zu wenige Insider die Home-Version nutzen, um es testen zu können, hat man diesen Test in die öffentliche Version verschoben.

Danke an Cluster Head für die Info.

2.Update 24.11.2019]: So wie es aussieht, weitet Microsoft seinen A/B-Test immer weiter aus. Auf einem Screenshot von @My1 ist nun auch in der deutschen Version kein Offline-Konto bei der Installation zu sehen. Der „Joke“ dabei ist wirklich die Beschreibung, die man aufrufen kann.

„Wenn Sie es vorziehen, Ihrem Gerät kein Microsoft-Konto zuzuordnen, können Sie es entfernen. Schließen Sie die Installation ab, klicken Sie auf die Schaltfläche Start und wechseln Sie zu Einstellungen -< Konten -> Ihre Informationen. Wählen Sie dann Stattdessen mit einem lokalen Konto aus.“

Natürlich fehlt die Beschreibung, wie man dann sein Microsoft-Konto löschen kann. Sollte Microsoft das in der Home Version wirklich so durchziehen, wenn man mit einer Internet-Verbindung installiert, wäre es purer Schwachsinn und ein unnötiger Aufwand für den Benutzer.

Wie ihr die Windows 10 1909 neu installieren könnt findet ihr bei uns im Wiki:

Windows 10 Tutorials und Hilfe

In unserem Windows 10 Wiki findet ihr sehr viele hilfreiche Tipps und Tricks. Falls ihr Fragen habt, dann stellt diese ganz einfach bei uns im Forum.

Windows 10 1909 Home mit einem lokalen Konto erstellen – Anleitung [2.Update]
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

146 Kommentare zu “Windows 10 1909 Home mit einem lokalen Konto erstellen – Anleitung [2.Update]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.