Windows 10 18980 steht als erste Vibranium für die Insider im Fast Ring und Skip Ahead bereit

Wir bekommen mal wieder etwas zum Testen. Microsoft hat die neue Windows 10 Build 18980, genauer die 10.0.18980.1 vb_release (Windows 10 Vibranium) vom 7.09. zum Download bereitgestellt. Ist ja gerade erst 5 Tage her, dass wir die 27. Insider der Windows 10 20H1 testen konnten.

Man wird sicherlich auch hier in der Insider die Sicherheitsprobleme beseitigt haben, die in den normalen Windows 10 Versionen gestern gefixt wurden. Wir werden wie immer versuchen die ISO-Dateien zu sammeln und werden dann den Link hier reinstellen. [Update] Hier nun der Link zu den ISO-Dateien Auch wenn es langweilig wird. Ein Dank an alle Helfer. Kann man nicht oft genug sagen.

Und los geht es mit den Änderungen in der Windows 10 18980. Ab heute werden alle Insider die Cortana App weltweit in der Taskleiste sehen. Unterstützt wird derzeit nur die englische Sprache. Bis zum Start im Frühjahr sollen dann alle Regionen, die auch jetzt schon Cortana nutzen können, dies auch weiterhin tun.

Windows Subsystem for Linux (WSL) bekommt nun Unterstützung für ARM64 Geräte. Auch die optionalen Funktionen wurden noch einmal überarbeitet. Darüber hatten wir ja schon berichtet.

Bekannte Problem in der Windows 10 18980

  • Die Download-Option Diese PC-Cloud zurücksetzen berechnet derzeit nicht die richtige Menge an Speicherplatz, die Sie freigeben müssen, wenn Sie nicht genügend Speicherplatz für die weitere Vorgehensweise haben. Um dies zu umgehen, bis die Behebung verfügbar ist, geben Sie zusätzliche 5 GB mehr frei als das, was verlangt wird.
  • Die Download-Option Diese PC-Cloud zurücksetzen funktioniert derzeit nicht, wenn bestimmte optionale Funktionen installiert sind. Der Prozess beginnt, aber es tritt ein Fehler auf und die Änderungen werden zurückgesetzt. Um dieses Problem zu umgehen, entfernen Sie die optionalen Funktionen, bevor Sie die Cloud-Download-Option ausprobieren. Wir werden Sie informieren, sobald dieses Problem gelöst ist. Die optionalen Funktionen sind: EMS und SAC Toolset für Windows 10, IrDA Infrarot, Print Management Console, RAS Connection Manager Administration Kit (CMAK), RIP Listener, alle RSAT-Tools, Simple Network Management Protocol (SNMP), Windows Fax und Scan, Windows Storage Management, Wireless Display und WI SNMP Provider.
  • Das übliche Problem mit der Anti-Cheat-Software.
  • Einige Realtek SD-Kartenleser funktionieren nicht ordnungsgemäß. Wir untersuchen das Problem.
  • Wir untersuchen ein Problem, bei dem das Hinzufügen eines neuen Language Packs nach dem Update auf dieses Build eine erfolgreiche Installation anzeigt, aber nicht installiert ist.
  • Bestimmte 2D-Anwendungen (wie Feedback Hub, Microsoft Store, 3D Viewer) werden fälschlicherweise als mit geschützten Inhalten in Windows Mixed Reality behandelt. Während der Videoaufnahme blockieren diese 2D-Anwendungen die Aufnahme ihrer Inhalte.
    Wenn Sie ein Repro-Video aufnehmen, während Sie einen Fehler über Feedback Hub in Windows Mixed Reality einreichen, können Sie aufgrund des oben beschriebenen Problems mit geschützten Inhalten die Option Video stoppen nicht auswählen. Wenn Sie ein Repro-Video einreichen möchten, müssen Sie 5 Minuten warten, bis die Aufnahme abgelaufen ist. Wenn Sie den Fehler ohne Repro-Video archivieren möchten, können Sie das Feedback Hub-Fenster schließen, um die Aufnahme zu beenden und die Archivierung fortzusetzen, wenn Sie die App unter Feedback > Entwürfe erneut öffnen.
  • Neu 16.09. Wenn Sie Optionale Treiber im neuen Abschnitt auf der Windows Update-Seite anzeigen, werden Sie möglicherweise feststellen, dass ältere Treiber als verfügbar zum Herunterladen angezeigt werden. Wenn sie akzeptiert werden, werden diese versuchen zu installieren und dies scheitert. Dies ist ein Fehler im Zusammenhang mit der überarbeiteten Windows Update-Erkennungslogik und nicht mit dieser neuen Benutzeroberfläche. Die Grundursache ist verstanden, und eine Behebung wird in einem kommenden Build verfügbar sein.

Behobene Probleme in der Windows 10 18980

  • Es gab einen Upgrade-Block für den vorherigen Build, um sicherzustellen, dass Insider mit bestimmten Outlook-Versionen nicht von einem Problem im Build betroffen waren, was dazu führte, dass einige Insider den Build nicht fanden, als sie letzte Woche nach Updates suchten. Dieser wurde mit diesem Build entfernt.
  • Wir haben einen Deadlock in netprofmsvc.dll behoben, der in den letzten Builds auftrat. Zu den Symptomen für die Betroffenen gehörten ein Upgrade auf das Build-Freeing bei 98% oder (wenn Sie aktualisieren konnten,) verschiedene Aspekte des Systems, die unerwartet einfrieren und nicht mehr reagieren.
  • Wir haben einige Arbeit geleistet, um ein Problem zu beheben, bei dem Outlook nicht starten würde, wenn Sie auf eine eingehende E-Mail-Benachrichtigung klicken.
  • Wir haben ein Problem behoben, das sich auf die Zuverlässigkeit der Touch-Tastatur in den letzten Versionen ausgewirkt hat.
  • Wir haben ein Problem mit der Zuverlässigkeit von WIN+(Period) behoben.
  • Wir haben uns entschieden, auf die Retail-Build-Version des koreanischen IME zurückzukommen, während wir uns an Insider wenden, die uns Feedback über die aktualisierte IME-Erfahrung geben.
  • Wir haben in den letzten Flügen ein Problem behoben, das sich auf die Zuverlässigkeit des Screen Snipping auswirkte.
  • Wir haben ein Problem behoben, das dazu führen konnte, dass der Login-Bildschirm auf dem vorherigen Flug manchmal unerwartet Felder um Oberflächenelemente herum zeigte.
  • Wir haben ein Problem behoben, das dazu führen konnte, dass bestimmte Miniaturansichten von Anwendungen unerwartet leer wurden, wenn Sie mit der rechten Maustaste in der Aufgabenansicht darauf geklickt haben.
  • Wir haben ein Problem behoben, bei dem Wechseldatenträger fälschlicherweise in der Registerkarte Leistung des Task Managers als HDD bezeichnet wurden. Sie werden nun als abnehmbar gekennzeichnet.

Und weitere behobene Probleme

  • Wie einige Insider bemerkt haben, haben wir MS Paint und WordPad in optionale Funktionen umgewandelt, um Ihnen die Möglichkeit zu geben, bei Bedarf Festplattenplatz zu sparen. Sie können diese entweder deinstallieren oder über Optionale Funktionen in den Einstellungen neu installieren.
  • Wir haben einige Anpassungen vorgenommen, um die Leistung der Seite Apps & Features in Einstellungen bei der Suche zu verbessern.
  • Wir haben ein Problem behoben, das dazu führen konnte, dass die Einstellungen bei der Aktualisierung Ihres Kontobildes abstürzten.
  • Die Einstellungen für den erleichterten Zugriff nehmen nicht mehr an der Synchronisierung der Einstellungen teil (Roaming). Dementsprechend haben wir nun den Schalter für den erleichterten Zugriff unter Einstellungen > Konten > Einstellungen synchronisieren entfernt.
  • Das Lesen von Lupen funktioniert jetzt besser in Anwendungen wie Google Chrome und Firefox.
  • Das Lesen der Lupe klickt nicht mehr auf die Anwendung, wenn Sie die Schaltfläche „Von hier lesen“ oder die Tastenkombination Strg + Alt + Linke Maus klicken.
  • Wir haben ein Problem behoben, bei dem die Textcursor-Anzeige beim Umschalten zwischen Sprachen von links nach rechts und von rechts nach links nicht angezeigt wurde.
  • Wir haben ein Problem behoben, bei dem die Textcursoranzeige manchmal in schreibgeschützten Bereichen des Bildschirms angezeigt wurde.

Und noch mehr

  • Wir haben ein Problem behoben, bei dem die Textcursor-Anzeige über dem Startmenü angezeigt wurde, anstatt im Eingabefeld Suche zu bleiben, nachdem Sie Text in das Eingabefeld Suche eingegeben haben.
  • Die Fähigkeit, den Titel des Fensters mit Narrator zu lesen, während Nachrichten in Outlook gelesen werden, wurde verbessert.
    Verbessertes automatisches Lesen in Outlook mit der Sprachausgabe, um die Zuverlässigkeit zu erhöhen.
  • Es wurden Änderungen vorgenommen, um die Kopfzeilen der Nachrichten mit der Sprachausgabe beim Lesen zuverlässiger zu lesen, wenn Sie den Befehl Shift + Tab im Scan-Modus verwenden.
  • Die Ausführlichkeit von Narrator beim Lesen von Listen auf Ausführlichkeitsstufe eins wurde verbessert.
  • Wir haben ein Problem behoben, bei dem ein Eingabefeld auf einigen Webseiten beim Bearbeiten der Inhalte nicht richtig auf einer konfigurierten Braillezeile aktualisiert wurde.
  • Wir haben ein Problem behoben, bei dem bestimmte Local Experience Packs (LXPs) auf Englisch zurückgreifen konnten.
  • Wir haben ein Problem behoben, das dazu führte, dass bestimmte Wi-Fi-Adapter nach dem Upgrade von einer früheren Version von Windows nicht geladen werden konnten (Fehlercode 10) und deaktiviert und wieder aktiviert werden mussten, damit es funktioniert.
  • blogs.windows

Windows 10 Tutorials und Hilfe

In unserem Windows 10 Wiki findet ihr sehr viele hilfreiche Tipps und Tricks. Falls ihr Fragen habt, dann stellt diese ganz einfach bei uns im Forum.

Windows 10 18980 steht als erste Vibranium für die Insider im Fast Ring und Skip Ahead bereit
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

35 Kommentare zu “Windows 10 18980 steht als erste Vibranium für die Insider im Fast Ring und Skip Ahead bereit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.