Automatische Updates deaktivieren oder auf manuell setzen Windows 10

Aus Deskmodder Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hatte man bei den Windows Updates bisher die Auswahl diese:

  • Automatisch installieren zu lassen
  • Manuell festlegen, wann Windows Updates installiert werden
  • Windows Updates deaktivieren (Nie nach Updates suchen)

So gibt es diese Auswahl unter Windows 10 nicht mehr.

Sollte es mit der Zeit hier andere Möglichkeiten über die Registry oder andere Tweaks ergeben, dann aktualisieren wir dieses Tutorial.

Auch interessant:


News
Das Tutorial wird natürlich weiter aktualisiert. Auch du kannst mithelfen. Schick uns deine Nachricht über die Tipp-Box.


Windows Updates über das Netzwerk verteilen verhindern

Update-netzwerk-verhindern.jpg

Möchte man schon alleine verhindern, dass Windows Updates im Netzwerk oder PCs im Internet weiter verteilt werden sollen, dann muss man so vorgehen:

  • Startmenü / Einstellungen
    • Oder Win + i drücken
  • Update und Sicherheit/ Erweiterte Optionen/Übermittlung von Updates auswählen.

Hier kann man nun die Verteilung generell auf Aus stellen, oder separat wählen, ob es nur im lokalen Netzwerk, oder auch im Internet verteilt werden soll.


Updates mit einem Tool verhindern

Treiberupdates-verhindern-windows-10-1.jpg

Hat man über Windows Update einen Treiber oder ein Update installiert bekommen, welches nicht richtig läuft, so hat man das Problem, auch wenn man diesen Treiber oder Update deinstalliert, kommt er beim nächsten Windows Update wieder.

Dieses kann man aber verhindern mit der wushowhide.diagcab von Microsoft.

Und so geht man vor:

  • Die KB3073930 wushowhide.diagcab von Microsoft herunterladen.
  • Win + X drücken und den Geräte-Manager aufrufen
    • Oder Geräte-Manager in die Suche der Taskleiste eingeben und starten
  • Das Gerät welches Probleme bereitet aus dem Geräte-Manager per Rechtsklick deinstallieren und im PopUp auch die Treiber unbedingt deinstallieren.
  • Bei Windows Updates Windows-Taste + X drücken -> Programme und Features -> Dort links dann Installierte Updates anzeigen.
  • Das betreffende Update deinstallieren



Treiberupdates-verhindern-windows-10-3.jpg
  • Die wushowhide.diagcab nun starten und scannen lassen.

Ist der Scan durchgelaufen auf hide drücken, um den Treiber oder Update nun aus Windows Update auszublenden / zu blockieren.

Das war es auch schon.

Windows 10 Home TH2 1511 Updates auf manuell setzen

Windows updates-th2-deaktivieren.jpg

Bisher gab es viele Methoden um Windows Updates so gut wie möglich zu deaktivieren. Einige davon haben geholfen, einige waren auch nur ein Workaround.

Mit zwei Registryeinträgen lässt sich Windows Update aber ohne weiteres deaktivieren.

  • Rechtsklick auf den Desktop / Neu / Textdatei
  • Den Inhalt dort hineinkopieren:


Windows Registry Editor Version 5.00

[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows\WindowsUpdate\AU]
"NoAutoUpdate"=dword:00000001

[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\WOW6432Node\Policies\Microsoft\Windows\WindowsUpdate\AU]
"NoAutoUpdate"=dword:00000001
  • Speichern und danach die Neue Textdatei.txt in Win-Update.reg umbenennen.
  • Doppelt anklicken und in automatisch in die Registry hinzufügen.
  • Nun ein Neustart machen.
  • Wichtig: Danach Windows Update aufrufen und einmal "Nach Updates suchen" anklicken, damit das System sich diese Einstellung auch merkt. Danke an throkr für diesen Punkt.



Wer die fertige Registry Datei herunterladen und ausführen möchte, kann dies auch

Will man es rückgängig machen geht man zu:

  • HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows
    • Im linken Baum WindowsUpdate löschen
  • HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\WOW6432Node\Policies\Microsoft\Windows
    • Im linken Baum WindowsUpdate löschen

Neu starten.

Sollte dieser Eintrag nichts bringen und Windows Update installiert weiterhin Updates automatisch, dann muss man beide Registrypfade manuell aufsuchen und nachschauen, dass nur der Eintrag NoAutoUpdate vorhanden ist. Alle anderen müssen im rechten Fenster gelöscht werden.

Was man danach nicht mehr machen darf ist, Einstellungen in Windows Update / Erweiterte Einstellungen zu verändern.


Nun kann man ohne Probleme die wushowhide.diagcab' ausführen, neue Updates und Treiber ausblenden.

Danach startet man Windows Update und drückt auf "Nach Updates suchen". Jetzt installiert Windows 10 nur noch die Updates, die ihr freigegeben habt.

Nur Benachrichtigungen für Updates unter Windows 10 erhalten

Nur Benachrichtigungen für Updates unter Windows 10-3.jpg

Wer nur eine Benachrichtigung haben möchte, ob Windows 10 Updates bereitstehen, der kann auch diese Einstellung vornehmen.

Wir haben das einmal ausgelagert:


Zeiten aktivieren indem Windows nach einem Update nicht neu startet

Mit Windows 10 Anniversary Update (Redstone 1) ändert Microsoft die Einstellungen, indem kein Neustart vorgenommen werden soll nach einem Update.

Dieser Zeitplan kann ganz einfach eingestellt werden.

Windows-update-neustart-nur-zu-bestimmten-zeiten- einstellen-windows-10-1.jpg
  • Im Startmenü die Einstellungen öffnen und Update und Sicherheit aufrufen.
  • Hier kann man nun unter Einstellungen aktualisieren die Aktiven Stunden einstellen.


Windows-update-neustart-nur-zu-bestimmten-zeiten- einstellen-windows-10-2.jpg
  • Hier kann man nun die Zeit einstellen, in der Windows 10 keinen Neustart vornehmen soll nach einem Update, dass im Hintergrund schon installiert wurde.
  • Die maximale Zeitdifferenz beträgt 10 Stunden. Alles was darüber liegt, wird nicht übernommen.


Windows-update-neustart-nur-zu-bestimmten-zeiten- einstellen-windows-10-3.jpg

Auch in der Registry lässt sich diese Einstellung vornehmen.

  • Windows-Taste + R drücken regedit eingeben und starten.
  • Zum Pfad: HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\WindowsUpdate\UX\Settings gehen.
  • Im rechten Fenster nun
    • ActiveHoursStart Zeit ab der Windows 10 nicht neu starten soll.
    • ActiveHoursEnd Zeit ab der Windows 10 neu starten kann.
  • Jeweils doppelt anklicken und auf Dezimal umstellen.
  • Mit OK bestätigen und das war es auch schon.


Windows 10 Pro TH2 1511 Updates auf manuell stellen

Die dazu passende Einstellung in den Gruppenrichtlinien ist:

  • Win + R gpedit.msc eingeben und starten
  • Den Pfad:
  • Richtlinien für Lokaler Computer
  • Computerkonfiguration
  • Administrative Vorlagen
  • Windows-Komponenten
  • Windows Update

Im rechten Teil nun nach Automatische Update konfigurieren suchen und doppelt anklicken

  • Auf Deaktiviert bedeutet, dass Windows Update auf manuell gestellt ist.
  • Auf nicht konfiguriert bedeutet, dass Windows Update wieder ganz normal automatische Updates herunterlädt.


Alte Version: Einfach aufklappen +


Windows 10 Home und Pro TH2 1511 Updates deaktivieren

Windows-10-th2-update-deaktivieren.jpg

Möchte man Windows Update komplett deaktivieren, dann liefert Microsoft sogar eine Anleitung dazu.

  • Win +R drücken regedit eingeben und starten
    • Oder regedit in die Suche der Taskleiste eingeben und starten
  • Zum Pfad: HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Policies\Microsoft\Windows\WindowsUpdate gehen
    • Ist WindowsUpdate nicht vorhanden, dann ein Rechtsklick aug Windows im linken Baum / Neu /Neuer Schlüssel mit dem Namen WindowsUpdate.
  • Im Rechten Fenster nun ein Rechtsklick Neu / Neuer DWORD-Wert (32-Bit) mit dem Namen DoNotConnectToWindowsUpdateInternetLocations anlegen.
  • Diesen nun doppelt anklicken und auf 1 setzen.
  • Noch einmal ein neuer DWORD-Wert (32-Bit) mit dem Namen DisableWindowsUpdateAccess und auch hier den Wert auf 1 setzen.

Das war es auch schon. Jetzt kann Windows Update keine Verbindung mehr zu den Update-Servern herstellen.

In Windows Update erscheint deshalb beim Versuch: Beim Installieren sind Probleme aufgetreten. Fehlercode 0x8024002e.

Natürlich sollte man sich bewusst sein, dass so Windows 10 nicht mehr aktualisiert werden kann.

Will man es rückgängig machen, reicht es aus beide Schlüssel per Rechtsklick zu löschen.


Windows Update über die Dienste deaktivieren

Windows-10-update-deaktivieren.jpg


Will man unbedingt verhindern, das Updates oder neu Upgrades installiert werden, beleibt einem nur den Windows Update Dienst zu deaktivieren. Und so geht es:

  • services in die Suche der Taskleiste eingeben und starten
  • Den Dienst Windows Update suchen und doppelt anklicken
  • Im neuen Fenster dann erst auf beenden und dann darüber auf deaktiviert einstellen
  • Mit Übernehmen / OK bestätigen.

WICHTIG: Durch diese Variante ist es nicht möglich, dass auch Sicherheitsupdates installiert werden. Man sollte diese Variante nur unter ganz bestimmten Bedingungen einsetzen.

Windows 10 Pro Upgrades in den Gruppenrichtlinien deaktivieren

Windows-10-updates-upgrades-deaktivieren-1.jpg

Bei den Upgrades auf neue Versionen gibt es die Möglichkeit, die neuen Funktionen um einige Monate zu verschieben.

Somit werden neue oder verbesserte Funktionen nicht sofort installiert und man hat Zeit, um das Upgrade dann später nachzuholen.

Und so geht es:

  • Win + R drücken gpedit.msc eingeben und starten.
  • Richtlinien für Lokaler Computer/Computerkonfiguration/Administrative Vorlagen/Windows-Komponenten/Windows Updates
  • Rechts dann Upgrade zurückstellen doppelt anklicken und auf Aktiviert setzen.
  • Auf Übernehmen / OK drücken.
  • PC neu starten
  • Windows Update aufrufen und einmal auf "Nach Updates suchen" klicken.

Das war es auch schon.


Windows 10 Home Upgrades aufschieben

Möchte man in der Windows 10 Home, wie in der Pro Upgrades aufschieben, dann muss man in die Registry

  • Win + R drücken regedit eingeben und starten
    • Oder regedit in die Suche der Taskleiste eingeben und starten
  • Zum Pfad: HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows\WindowsUpdate gehen.

Ist ein Teil des Pfades nicht vorhanden, so muss im rechten Baum der jeweilige neue Schlüssel angelegt werden.

  • Im rechten Feld nun ein Rechtsklick Neu / DWORD-Wert (32-Bit) mit dem Namen DeferUpgrade
  • Diesen nun doppelt anklicken und den Wert auf 1 stellen.

Möchte man es rückgängig machen, dann setzt man den Wert wieder auf 0.

Windows 10 Updates mit einer CMD Datei manuell installieren

Das haben wir mal ausgelagert.


Fragen zu Windows 10?

Info
Du hast noch einen Tipp zum Tutorial? Dann schreibe uns deine Ergänzung über unsere Tipp-Box.

Du hast weitere Fragen oder benötigst Hilfe? Dann ab ins Forum! Auch Gäste (ohne Registrierung) können bei uns Fragen stellen oder Fragen beantworten. - Link zum Forum | Forum Windows 10

Tagesaktuelle News im Blog: - Hauptseite | Kategorie: Windows 10 | Kategorie: Apps für Windows 8.1 und Windows 10
Top 10 der Tutorials für Windows 10
  1. Startmenü reparieren Windows 10
  2. Windows 10 automatisch anmelden ohne Passworteingabe
  3. Autostart Windows 10 Programme deaktivieren hinzufügen entfernen
  4. Windows 10 reparieren wiederherstellen mit DISM Inplace Upgrade und vielen weiteren Varianten und Windows 10 Store reparieren
  5. Das Windows 10 Startmenü richtig einrichten Tipps und Tricks
  6. Administrator aktivieren deaktivieren Windows 10
  7. Windows 10 sichern Sicherung Backup erstellen und wiederherstellen
  8. Windows 10 clean neu installieren und Windows 10 Home Pro Education ISO Download direkt von Microsoft
  9. Abgesicherten Modus in Windows 10 starten und Welche Antiviren Software für Windows 10 benutzen
  10. Datenträgerbereinigung Windows 10 Alte Daten richtig löschen und Windows.old Ordner Dateien herauskopieren und entfernen Windows 10


+ Top 11 bis 25