Windows 10 20H2 Inplace Upgrade Fix [Download] solange ein Inplace nicht funktioniert [Update]

[Update 12.11.2020]: Ab der Windows 10 19042.661 funktioniert das Inplace Upgrade wieder. Voraussetzung dafür ist die KB4586853 oder höher. Danach kann man auch mit einer älteren Windows 10 20H2 ISO ein Inplace durchführen.

Microsoft hat die Windows 10 20H2 vor ein paar Tagen für alle freigegeben. Einen „Schönheitsfehler“ hat diese Version derzeit aber noch. Denn eine Inplace Upgrade Reparatur der Windows 10 20H2 ist aktuell so nicht möglich.

Ohne eine Änderung kann man keine Daten und Programme beim Inplace Upgrade übernehmen. Ein Workaround hilft dabei die KB4562830 (Enablement Package) zu deinstallieren und dann die Inplace Reparatur durchzuführen. Aber leider gibt es einige, die dieses Update nicht mehr deinstallieren können.

20H2_InPlace_Upgrade_FiX um eine Inplace Reparatur durchzuführen

Hier gibt es zwar die Möglichkeit eine Änderung in der Registry vorzunehmen. Aber dies ist sehr aufwendig, da hier die Rechte in der Registry geändert werden müssen. Jetzt gibt es einen 20H2_InPlace_Upgrade_FiX, der genau das für euch übernimmt. Enthusiast, abbodi1406, Mouri_Naruto und donmiller haben zusammen ein Script angefertigt, die euch die Arbeit erleichtert.

20H2_InPlace_Upgrade_FiX als bat-Datei mit demselben Ergebnis


[Update 29.10.]: BAU, bekannt durch das MediaCreationTool (bat) für alle Windows 10 Versionen von der 1607 bis zur 20H2 hat das Script von Enthusiast inklusive Nsudo mit 8 MB auf ein Script mit 2 KB verringert. NSUDO ist dadurch nicht mehr notwendig. Ein Versuch, den ich durchgeführt habe, startet auch hier die Inplace Update Reparatur ohne Probleme. Welche Variante man nun anwendet, ist im Prinzip aber egal.

Hintergrund:

In der Registry ist der Eintrag für die Windows Edition auf 20H2 (19042) gesetzt. Die Windows 10 20H2 ISO, egal welche basiert aber auf der Windows 10 2004 (19041) und wird erst durch das Enablement Package zum Schluss zur Windows 10 20H2 (19042). Beim Start der Setup.exe wird der Wert ausgelesen und erkannt, dass die ISO „älter“ ist, als die installierte Version und deshalb können keine eigenen Dateien und Programme erhalten werden. Daher muss der Wert in der Registry geändert werden. Das klappt manuell aber nur aufwendig mit Systemrechten und dem Tool Nsudo.

Und so funktioniert es:

  • Bitte nur anwenden, wenn ihr ein Inplace Upgrade durchführen wollt.
  • Falls noch nicht vorhanden, eine aktuelle ISO herunterladen.
  • Die Datei inkl. NSUDO von Enthusiast 20H2_InPlace_Upgrade_FiX hier Mega (8 MB) (PW: MDL_2020)
  • Die Datei nur als Skript von BAU HiDrive (1,8 KB) ohne PW
  • Herunterladen und entpacken
  • Die 20H2_InPlace_Upgrade_FiX.cmd oder .bat per Rechtsklick „Als Administrator“ starten.
  • Nach dem Start des Skriptes, wenn die Eingabeaufforderung anzeigt, dass ein Inplace 20H2 -> 20H2 möglich ist eine Taste drücken
  • Neustart
  • Jetzt die ISO bereitstellen und die setup.exe starten und wie üblich eine Inplace Upgrade Reparatur durchführen.
  • Nach dem Inplace Update einmal Windows Update durchlaufen lassen.
  • Danach muss die KB4577586 zum Entfernen des Adobe Flash Players wieder installiert werden.

Sollte Microsoft diesen Fehler beheben, werden wir diesen Beitrag dann hier und auch in den bekannten Problemen aktualisieren.

Windows 10 Tutorials und Hilfe

In unserem Windows 10 Wiki findet ihr sehr viele hilfreiche Tipps und Tricks. Falls ihr Fragen habt, dann stellt diese ganz einfach bei uns im Forum.

Windows 10 20H2 Inplace Upgrade Fix [Download] solange ein Inplace nicht funktioniert [Update]
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

47 Kommentare zu “Windows 10 20H2 Inplace Upgrade Fix [Download] solange ein Inplace nicht funktioniert [Update]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.