KB4345420 Windows 10 16299.551 (Manueller Download) | 16.Juli (16299.550 laut Support Seite)

Nicht nur die Windows 10 1803 hat ein kumulatives Update erhalten, auch die Windows 10 1709 mit der KB 4345420. (Nebenbei auch die KB4345419 Windows 10 1703 , KB4345418, Windows 10 1607 und KB4345455 Windows 10 1511.)

Alle mit einer identischen Changelog. Zurück zur Windows 10 1709. Anders als bei der Windows 10 1803 (April 2018 Update) gibt es hier ein bekanntes Problem. Einige nicht-englische Plattformen können die folgende Zeichenfolge in Englisch anstelle der lokalisierten Sprache anzeigen: „Das Lesen von geplanten Jobs aus einer Datei wird in diesem Sprachmodus nicht unterstützt.“ Dieser Fehler wird angezeigt, wenn Sie versuchen, die von Ihnen erstellten geplanten Aufträge zu lesen und Device Guard aktiviert ist. Die Zeichen die zu Problemen führen können sind „&“ und „.“ (Punkt). Microsoft arbeitet daran.

Weiterhin: „Die Ressource’Script‘ aus dem Modul’PSDesiredStateConfiguration‘ wird nicht unterstützt, wenn Device Guard aktiviert ist. Bitte verwenden Sie die vom PSDscResources-Modul der PowerShell Gallery veröffentlichte Ressource’Script‘.“ Auch hier arbeitet Microsoft daran. Sollte es doch zu Problemen kommen, dann schaut in diese beiden Tutorials: Windows Update reparieren Windows 10 und oder Windows 10 Updates deinstallieren.

Behobene Fehler in der KB4345420

  • Behebt ein Problem, das dazu führen kann, dass einige Geräte, die Netzwerküberwachungs-Workloads ausführen, den Fehler 0xD1 Stop wegen einer Startbedingung nach der Installation des Juli-Updates erhalten.
  • Behebt ein Problem mit dem DHCP-Failover-Server, das dazu führen kann, dass Unternehmens-Clients eine ungültige Konfiguration erhalten, wenn sie eine neue IP-Adresse anfordern. Dies führt zum Verlust der Konnektivität.
  • Behebt ein Problem, das dazu führen kann, dass der Neustart des SQL Server-Dienstes gelegentlich mit dem Fehler „Tcp port is already in use“ fehlschlägt.
  • Behebt ein Problem, das auftritt, wenn ein Administrator versucht, den „World Wide Web Publishing Service“ (W3SVC) zu stoppen. Der W3SVC bleibt im Zustand „Stopp“, kann aber nicht vollständig gestoppt oder neu gestartet werden.
  • 374,8 MB

Manueller Download der KB4345420

Windows 10 Tutorials und Hilfe

Ihr sucht weitere Tipps, Tricks und Tutorials für Windows 10? Dann schaut in unserem Wiki vorbei bzw. speichert die Seite in den Favoriten. Falls ihr Fragen habt, dann stellt diese (auch als Gast) ganz einfach bei uns im Forum. Wir werden versuchen euch bei euren Problemen zu helfen.

KB4345420 Windows 10 16299.551 (Manueller Download) | 16.Juli (16299.550 laut Support Seite)
Artikel teilen
Über den Autor

Ich bin nicht allwissend, was Windows angeht. Aber genau deshalb nehme ich Windows gerne auseinander und unter die Lupe, um all mein Wissen zu erweitern. Jürgen

ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

9 Kommentare zu “KB4345420 Windows 10 16299.551 (Manueller Download) | 16.Juli (16299.550 laut Support Seite)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.