Chrome Portable Updater x64, x86 Canary bis Stable [Update]

[Update 08.05] Mit dem Portable Chrome Updater-2 kann man sich per Mouse Over nun die installierte Version anzeigen lassen. Auch bekommt man nun die Auswahl für die Profile und Ablageort der Verknüpfungen. Siehe Bilder.

Nach einem Neustart des Tools erscheint dann im Button „Alle Updaten“. Hat man mehrere Versionen installiert, reicht hier ein Klick und das Tool prüft alle Versionen gleichzeitig.

Nach dem Download muss man nun zuerst die *.cmd ausführen, damit die *.exe erstellt wird. Nach dem Start werdet ihr dann die aktuellen Chrome Versionen gleich sehen können. Ist eine Chrome-Version aktuell, wird dies dann grün angezeigt. Ist die Auswahl rot, dann ist ein Update verfügbar.

[Original] Im Forum gab es eine Anfrage, wie man einen Google Chrome Updater für eine portable Version basteln kann. Ben hat sich mal drangesetzt und einen erstellt, den wir euch nicht vorenthalten wollen. Denn es gibt ja sicherlich einige, die lieber den portablen Chrome nutzen.

Über die GUI ist der Crome Canary x64, x86, Chrome Developer x64, x86, Chrome Beta x64, x86 und auch der Chrome Stable x64 und x86 auswählbar. Im Paket sind zwei exe Dateien. [Update] Es ist nur noch eine vorhanden. Der Chrome Updater x86-x64 Einzel Ordner, erstellt nach dem Download jeweils den Ordner Chrome Stable, Chrome Beta, Chrome Canay….

Wer nur eine Version herunterladen will, der kann auch die zweite exe Datei benutzen. Chrome Updater Nur Chrome Ordner. Dieser erstellt anders wie die andere Variante nur einen „Chrome“ Ordner. Jedes Update überschreibt den Inhalt dann im Ordner. Egal welche Version.

Wenn das Tool die Daten herunterlädt wird ein Ordner Update erstellt. Sowie dann alles abgeschlossen ist, wird dieser Ordner auch gleich wieder entfernt. Praktischer geht es eigentlich nicht. Somit könntet ihr in einem Ordner 8 verschiedene Chrome Versionen ausprobieren, ohne dass die sich in die Quere kommen.

Funktionieren wird der Chrome Updater solange Google die Links nicht verändert. Aber dann sollte es ein leichtes sein, den Chrome Updater wieder anzupassen. Also ein dickes Danke an Ben.

Download:

Changelog:

Info aufklappen

Update 8.05.2019 Portable Chrome Updater-2
– Anzeige der installierten Versionen per Mouse Over über die x86 oder x64
– Verknüpfung kann nun im Skip-Ordner oder direkt auf dem Desktop erstellt werden.
– Auswahl eines portablen Menüs für alle Versionen oder für jede eigene Installation. (Per Standard wird die Verknüpfung mit dem Standard Lokalem Profil von Google im User Verzeichnis erstellt.)
Update 29.04. Portable Chrome Updater-2
– Nachdem man den Haken gesetzt hat „Für jede Version einen Ordner anlegen“ kann man nun einzelne oder alle Versionen gleichzeitig herunterladen.
– Nach einem Neustart des Tools erscheint nun „Alle Updaten“ im Button. Ein Klick und alle vorhandenen portablen Chrome-Versionen werden auf den neusten Stand gebracht.
Update 9.04. Portable Chrome Updater-2
– Der Portable Chrome Updater-2 korrigiert den Fehler mit Netflix.
– Es wird nun die selbe Ordnerstruktur im Ordner erstellt, wie es der originale Chrome macht. Verknüpfung, Profile, Chrome Version. Wer verschiedene Profile nutzen möchte, muss diese im Chrome nun anlegen, oder den älteren Portable Chrome Updater nutzen.
Update 6.04. Portable Chrome Updater
– Beim ersten Start muss nun erst die Portable Chrome Updater x86-x64.cmd ausgeführt werden. Ist notwendig, da sonst der Download nicht klappte wegen AutoIt. Der SmartScreen Filter hatte die alte Datei immer blockiert. Sollte ein Antiviren-Programm danach über die erstellte *.exe meckern, dann ist es eine „False Positive“ Meldung.
– Anzeige der aktuellen Version ist nun mit eingebaut.
– Haken bei „Für jede Version einen Ordner anlegen“ bleibt auch nach einem Neustart des Tools
– Der Portable Chrome Updater zeigt nun an, ob die Chrome Version aktuell (grün) oder aktualisiert werden muss (rot).
[Update 25.03.]
– Beide exe Dateien wurden zusammengelegt.
– Möchte man jede Version einzeln in einem Ordner haben, muss man den Haken bei „Für jede Version einen Ordner anlegen“ setzen
– There is only one exe file left
– Each version in a separate folder, then mark the check box
[Update 13.03.]
– Die neue Version ist für 4K Monitore optimiert und für alle Sprachen einsetzbar. Die Systemsprache von Windows entscheidet welche Version heruntergeladen und gestartet wird
– The new version is optimized for 4K monitors and can be used for all languages. The system language of Windows decides which version is downloaded and started.

Chrome Portable Updater x64, x86 Canary bis Stable [Update]
Artikel teilen
Über den Autor
ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

55 Kommentare zu “Chrome Portable Updater x64, x86 Canary bis Stable [Update]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.