Thunderbird portable Updater – Verschiedene Versionen in verschiedenen Sprachen nutzen

Nachdem Ben den portablen Firefox, Microsoft Edge und auch den Google Chrome erstellt hat, kommt nun, nachdem einige Anfragen gekommen waren noch der portable Thunderbird Mail-Client dazu.

Wie auch bei den Browsern hat man hier die Auswahl zwischen der Beta und der Stable Version in x86 und oder x64. Setzt man einen Haken bei „Für jede Version einen eigenen Ordner“ und dann später im Pop-up „Für jede Version ein eigenes Profil“ hat man auch den Profile-Ordner direkt im Ordner.

Auch in diesem Updater kann vorab auswählen in welcher Sprache der portable Thunderbird installiert werden soll. Möglich sind hier alle Sprachen, die Mozilla für den Thunderbird anbietet.

Für viele wohl die wichtigste Frage ist die Integration der Erweiterungen (Add-ons). Auch die können ohne Probleme installiert werden. Indem die jeweilige xpi heruntergeladen und unter Add-ons Verwaltung hineingezogen wird. Die Erweiterung wird dann im Profile-Ordner ganz normal abgespeichert.

Wie auch bei den anderen portablen Updatern lässt sich eine Verknüpfung zum Launcher auf dem Desktop erstellen. Wer den portablen Thunderbird einmal ausprobieren möchte:

Download:

Changelog:

  • 11.01.2020 Initial Release
Thunderbird portable Updater – Verschiedene Versionen in verschiedenen Sprachen nutzen
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

5 Kommentare zu “Thunderbird portable Updater – Verschiedene Versionen in verschiedenen Sprachen nutzen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.