KB4056892 Windows 10 16299.192 (Manueller Download)

Microsoft hat das erste kumulative Update im Jahr 2018 für die Windows 10 Fall Creators Update bereitgestellt. Die KB4056892 hebt die Buildnummer von Windows 10 auf die 16299.192. Wie immer enthält das Update Qualitätsverbesserungen, aber keine neuen Features. Dadurch werden auch wie immer alle vorherigen Updates ersetzt. Zusätzlich kam dann noch die KB4058702 Windows 10 1709 Servicing Stack Update

Beim Update kann es zu Problemen kommen. „Die Update-Installation kann bei 99% stehenbleiben und eine erhöhte CPU- oder Festplattenauslastung anzeigen, wenn ein Gerät nach der Installation von KB4054022 mit der Funktion „Diesen PC zurücksetzen“ zurückgesetzt wurde.“ Als Workaround bietet Microsoft dann folgendes an. Die KB4054022 manuell herunterladen und in C:\temp speichern. Danach die Eingabeaufforderung als Administrator starten.

  • mkdir c:\temp
    expand -f:* windows10.0-kb4054022-x64.msu c:\temp
  • Beenden Sie die vorhandenen TrustedInstaller-Prozesse, und installieren Sie KB4054022 mit dem Tool zur Bereitstellung und Verwaltung von Image-Bereitstellungen mit:
  • taskkill /f /im tiworker.exe
    taskkill /f /im trustedinstaller.exe
    dism /online /add-package /packagepath:c:\temp\Windows10.0-KB4054022-x64.cab
  • (Optional) Löschen Sie die CBS-Protokolle aus dem Windows-Protokollverzeichnis.
    del /f %windir%\logs\cbs\*.log

Update 17.01.18: Microsoft hat für die AMD Rechner einen Patch bereitgestellt, da es zu Problemen mit diesem Update kam. Die KB4073290 erhöht die Buildnummer auf die Windows 10 16299.194 Siehe: KB4073290 Windows 10 16299.194 AMD-Patch

[Update 9.01.18] Inzwischen hat Microsoft die Updates KB4056892 sowie alle anderen für Windows 8.1 und Windows 7 für einige AMD-Rechner gestoppt. Diese Updates werden nun überarbeitet und dann erneut verteilt.

[Update 29.01.]: Da es zu unerwarteten Neustarts und anderen Problemen gekommen ist, bietet Microsoft einen Patch an, den Spectre Version 2 Patch rückgängig zu machen, ohne selbst in der Registry zu „fummeln“. KB4078130 Windows 10, 8.1 Windows 7 und Server deaktiviert Spectre 2 Patch (Manueller Download)

Weitere Probleme mit der KB4056892

Auch wichtig: Aufgrund eines Problems mit einigen Versionen von Anti-Virus-Software wird dieses Update nur für die Computer angewendet, auf denen der Anti-Virus-ISV das ALLOW-REGKEY aktualisiert hat. Als Workaround: Wenden Sie sich an Ihren Anti-Virus AV, um sich zu vergewissern, dass die Software kompatibel ist, und stellen Sie folgende REGKEY-Einstellungen auf dem Computer ein:

  • Windows-Taste + R drücken regedit eingeben und starten.
  • Zum Pfad: HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\QualityCompat gehen
  • Im Eintrag cadca5fe-87d3-4b96-b7fb-a231484277cc muss der Wert auf 0 stehen. Dann ist alles ok.
  • [Update 5.01.] CPU-Patch: Welche Antivirensoftware ist schon geeignet für die Microsoft Patches
  • [Update 5.01.] Ein weiteres Problem ist hinzugekommen. Der Verlauf der installierten Updates meldet, dass die KB4054517 wegen dem Fehler 0x80070643 nicht installiert werden konnte. Dies wird fälschlicherweise angezeigt. Einmal Winver in die Suche der Taskleiste eingeben und die Versionsnummer überprüfen zeigt, dass alles korrekt ist. Microsoft arbeitet daran.

Änderungen durch das Update

  • Behebt ein Problem, bei dem Ereignisprotokolle keine Ereignisse mehr empfangen, wenn eine Richtlinie zur maximalen Dateigröße auf den Channel angewendet wird.
  • Behebt ein Problem, bei dem das Drucken eines Office-Online-Dokuments in Microsoft Edge fehlschlägt.
  • Behebt ein Problem, bei dem die Touch-Tastatur das Standardlayout für 109 Tastaturen nicht unterstützt.
  • Behebt Probleme bei der Videowiedergabe in Anwendungen wie Microsoft Edge, die sich auf einige Geräte auswirken, wenn Videos auf einem Monitor und einer sekundären, doppelten Anzeige wiedergegeben werden.
  • Behebt ein Problem, bei dem Microsoft Edge bis zu 3 Sekunden lang nicht mehr reagiert, während Inhalte aus einem Software-Rendering-Pfad angezeigt werden.
  • Es wird ein Problem behoben, bei dem nur 4 TB Arbeitsspeicher im Task-Manager in Windows Server Version 1709 als verfügbar angezeigt werden, wenn tatsächlich mehr Arbeitsspeicher installiert, konfiguriert und verfügbar ist.
  • Sicherheitsupdates für Windows SMB Server, das Windows Subsystem für Linux, Windows Kernel, Windows Datacenter Networking, Windows Graphics, Microsoft Edge, Internet Explorer und die Microsoft Scripting Engine.

Manueller Download

Test für die Intel CPU Sicherheitslücke

Windows 10 Tutorials und Hilfe

Ihr sucht weitere Tipps, Tricks und Tutorials für Windows 10? Dann schaut in unserem Wiki vorbei bzw. speichert die Seite in den Favoriten. Falls ihr Fragen habt, dann stellt diese (auch als Gast) ganz einfach bei uns im Forum. Wir werden versuchen euch bei euren Problemen zu helfen.

Quelle: support.microsoft

KB4056892 Windows 10 16299.192 (Manueller Download)
Artikel teilen
Über den Autor

Ich bin nicht allwissend, was Windows angeht. Aber genau deshalb nehme ich Windows gerne auseinander und unter die Lupe, um all mein Wissen zu erweitern. Jürgen

ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

92 Kommentare zu “KB4056892 Windows 10 16299.192 (Manueller Download)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.