Windows 11 und 10: Desktop-Symbole werden unter Umständen unerwartet zwischen den Monitoren verschoben [Update]

(Original 1.12.2023) Heute Nacht hat Microsoft die KB5032278 für Windows 10 als optionales Update für alle freigegeben. Die KB5032288 für Windows 11 wird sicherlich heute folgen. Wie Microsoft betätigt, kann es durch den Copilot auf mehreren Monitoren dazu kommen, dass die Icons auf dem Desktop hin und her springen können.

Microsoft hat die Verwendung von Copilot zwar bei Konfigurationen mit mehreren Monitoren deaktiviert. Gibt aber auch an, dass man eine Kompatibilitätssperre eingerichtet hat, wenn man von Windows 11 22H2 auf Windows 11 23H2, bzw. Windows 10 22H2 auf Windows 11 23H2 aktualisieren möchte. Als Hinweis gibt man deshalb auch an: “Wir empfehlen, kein manuelles Update auf Windows 11, Version 23H2 über die Schaltfläche “Jetzt aktualisieren” oder das Tool zur Medienerstellung vorzunehmen, bis dieses Problem behoben und die Schutzmaßnahme entfernt wurde.”

Microsoft arbeitet an einer Lösung des Problems. Wir haben es auch in unserem Beitrag Windows 11 – Bekannte und behobene Probleme hinzugefügt.

[Update 8.02.2024]: Während das Problem für Windows 10 weiterhin als “Bestätigt” bezeichnet wird, wurde dieses Problem unter Windows 11 als “Gelöst gekennzeichnet und die Kompatibilitätssperre wurde aufgehoben.

“Dieses Problem wurde Service-seitig für Windows 11, Version 23H2 auf Geräten mit Updates, die am 9. Januar 2024 oder später veröffentlicht wurden, behoben. Auf nicht verwalteten Windows-Geräten für Privatanwender, für die keine andere Kompatibilitätssperre besteht, sollte Copilot für Windows jetzt verfügbar sein. Die Sicherheitssperre wurde am 7. Februar 2024 aufgehoben. Berechtigte Windows 10- und Windows 11-Geräte ohne andere Schutzmaßnahmen sollten jetzt in der Lage sein, auf Windows 11, Version 23H2, zu aktualisieren. Bitte beachten Sie, dass es bis zu 48 Stunden dauern kann, bis das Update auf Windows 11, Version 23H2 angeboten wird. Ein Neustart Ihres Geräts kann dazu beitragen, dass es schneller angeboten wird.” Dies betrifft nicht die Multimonitor-Konfiguration von verwalteten Geräten.

Windows 11 Tutorials und Hilfe

Windows 10 Tutorials und Hilfe

In unserem Windows 10 Wiki findet ihr sehr viele hilfreiche Tipps und Tricks. Falls ihr Fragen habt, dann stellt diese ganz einfach bei uns im Forum.

Windows 11 und 10: Desktop-Symbole werden unter Umständen unerwartet zwischen den Monitoren verschoben [Update]
zurück zur Startseite

5 Kommentare zu “Windows 11 und 10: Desktop-Symbole werden unter Umständen unerwartet zwischen den Monitoren verschoben [Update]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.

Aktuelle News auf Deskmodder.de
alle News anzeigen
Deskmodder