Windows 11 22000 als RTM wird immer wahrscheinlicher

Schon vor zwei Tagen brachte Albacore die Buildnummer 22000 ins Spiel. Heute hat Zac berichtet, dass es sehr wahrscheinlich sein wird, dass Microsoft die Windows 11 Build 22000 als RTM bereitstellen wird. Denn man testet diese intern schon seit einer Woche.

Damit zeichnet sich ab, dass wir doch zwei Versionen von Windows bekommen werden, wie wir hier schon berichtet hatten. Einmal die Windows 10 auf Basis der Vibranium, die wir im Moment als Windows 10 2004, 20H2 und 21H1 kennen und einmal die co_release (Cobalt) als Windows 11.

Die Windows 10 soll dann weiterhin mit Updates versorgt werden. Ob bis 2025, wird man sehen.

Auf Telegram hatte Zac dann noch berichtet, dass man die Mail und News App in den Wartungsmodus geschoben hat. Auf gut Deutsch: Man macht dort nichts mehr und konzentriert sich auf die Microsoft One Outlook App. Auch die Kontakte konnte er nicht mehr in der neuen Version entdecken. Die wurde von Microsoft eigentlich schon seit einigen Versionen als „Ausgemustert“ abgestempelt.

Alex hingegen brachte heute ins Spiel, dass die Windows 11 als Ersatz für Windows 10X nur für ARM Geräte erscheinen soll. Aber irgendwie kann ich nicht daran glauben. Aber wer weiß.

Microsoft hat uns ja schon einiges in der Dev-Insider testen lassen, was „Sun Valley“ betrifft. Aber nur Kleinigkeiten. Die großen Änderungen wurden nur intern getestet. Bis zum Herbst hat Microsoft ja noch genügend Zeit, um das Windows 11 auch wirklich fertig zu bekommen. Lassen wir uns mal überraschen. Nach dem 24.06 wird es dann ja auch wieder Insider Versionen geben.

Quelle: 1, 2, 3

Windows 10 Tutorials und Hilfe

In unserem Windows 10 Wiki findet ihr sehr viele hilfreiche Tipps und Tricks. Falls ihr Fragen habt, dann stellt diese ganz einfach bei uns im Forum.

Windows 11 22000 als RTM wird immer wahrscheinlicher
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

17 Kommentare zu “Windows 11 22000 als RTM wird immer wahrscheinlicher

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.