Windows 10 21H2 „Sun Valley“ mit Animationen durch WinUI + neue Roadmap

Dass wir in der Windows 10 21H2 eine neue Oberfläche bekommen dürften inzwischen alle mitbekommen haben. Neue Icons, oder abgerundete Ecken und auch kleine Animationen, die durch das WinUI möglich werden. Egal ob im System, in den Apps oder Programmen.

NTDEV hat es einmal an der Tastaturnavigation demonstriert, die über die F7 Taste erscheint. Hier wird nicht einfach nur ein Häkchen gesetzt. Dieses ist auch noch animiert. Es ist nur eine kleine Änderung. Es zeigt aber, was durch WinUI möglich ist.

Microsoft ist hier also auf einem guten Weg Windows 10 endlich mal eine einheitliche Oberfläche zu verpassen. Es erinnert an Windows „Longorn“, dass nie veröffentlicht wurde aber damals schon viele Fans hatte. BetaCollector hatte gerade einen Login-Screen gezeigt, schon damals mit abgerundeten Ecken und Animationen.

Mithilfe von WinUI 2.6 / 2.7 sind diese Änderungen nun kein Problem für Microsoft und auch die App-Entwickler und weitere werden sicherlich folgen. Seit ein paar Tagen ist auch eine neue Roadmap 2021 für WinUI auf GitHub bereitgestellt worden. Es wird also spannend, was die Redmonder noch neues in das Projekt implementieren. Solange Windows 10 dann nicht so verspielt daher kommt, alles so weit passt freue ich mich schon auf die Windows 10 21H2. Aber sicherlich wird es sich noch bis zu den nächsten Versionen 22H1 / H2 hinziehen, bis wirklich alles stimmt.

via: @NTDEV_

Windows 10 Tutorials und Hilfe

In unserem Windows 10 Wiki findet ihr sehr viele hilfreiche Tipps und Tricks. Falls ihr Fragen habt, dann stellt diese ganz einfach bei uns im Forum.

Windows 10 21H2 „Sun Valley“ mit Animationen durch WinUI + neue Roadmap
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

7 Kommentare zu “Windows 10 21H2 „Sun Valley“ mit Animationen durch WinUI + neue Roadmap

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.