Windows 10 21H1, 20H2, 2004: Nach den Updates können bei der Verwendung von 5.1-Audio hohe oder fiepende Töne zu hören sein [Workaround]

Microsoft hat für die Windows 10 21H1, 20H2 und 2004 einen neuen Fehler in die Liste hinzugefügt, der auftreten kann, wenn man die KB5000842 oder höher installiert hat. Dies betrifft nur diejenigen bei der Verwendung von 5.1-Dolby-Digital-Audio mit bestimmten Einstellungen.

Also ein spezieller Fehler. Dieses Problem tritt nicht auf, wenn Stereo verwendet wird. Es kann in diesem Fall zu hohen Tönen oder quietschen / fiepen in den Lautsprechern / Kopfhörern kommen. Microsoft arbeitet an dem Problem. Solange hat man aber einen Workaround parat, um dieses Problem zu verringern:

  • Streamen Sie das Video oder Audio in einem Webbrowser oder einer anderen App, anstatt in der von diesem Problem betroffenen App.
  • Aktivieren Sie die Einstellungen für Raumklang, indem Sie mit der rechten Maustaste auf das Lautstärkesymbol im Infobereich klicken oder lange darauf drücken, Raumklang (Aus) auswählen und eine der verfügbaren Optionen auswählen.

Einer von euch davon betroffen? Der Fehler wurde in unsere Liste mit den aktuell noch offenen Problemen für Windows 10 21H1, 20H2, 2004 eingetragen.

Windows 10 Tutorials und Hilfe

In unserem Windows 10 Wiki findet ihr sehr viele hilfreiche Tipps und Tricks. Falls ihr Fragen habt, dann stellt diese ganz einfach bei uns im Forum.

Windows 10 21H1, 20H2, 2004: Nach den Updates können bei der Verwendung von 5.1-Audio hohe oder fiepende Töne zu hören sein [Workaround]
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

6 Kommentare zu “Windows 10 21H1, 20H2, 2004: Nach den Updates können bei der Verwendung von 5.1-Audio hohe oder fiepende Töne zu hören sein [Workaround]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.