Windows 10 21292 steht für die Insider zum Download bereit

Der Windows 10 Dev-Kanal bekommt neues Futter. Microsoft hat die Windows 10 Insider Build 21292.1000, genauer die 10.0.21292.1000 rs_prerelease (Codename Cobalt) vom 8.01.2021 zum Download bereitgestellt. Mal sehen, was es in dieser Insider wieder neues gibt.

Da es in den letzten Tagen immer mal wieder Anfragen gab, wegen den vielen Bezeichnungen und welche Windows 10 nun welche ist, hier noch einmal ein Link in unser Wiki. Vielleicht hilft es ein wenig. Eine SDK ISO ist auch dieses Mal nicht dabei. Dafür werden wir wieder versuchen die ISOs zu sammeln und den Link dazu werden wir hier reinstellen. [Update]: Da ist der Link zu den ISOs auch schon.

Aber kommen wir nun zur neuen Insider und den neuen Funktionen. Die Wetter und News Funktion in der Taskleiste wurde noch einmal überarbeitet. Auch die Wetter App selber hat ein Update erhalten. Aber da schaut selbst einmal nach, wenn das Update reinkommt.

In der News und Wetter App in der Taskleiste wurden diese Verbesserungen vorgenommen:

  • Wir haben mehrere Probleme behoben, die sich auf die Leistung und Zuverlässigkeit auswirken.
  • Wir haben ein Problem behoben, bei dem nach dem Öffnen von Nachrichten und Interessen ein leeres Flyout angezeigt wurde.
  • Wir haben ein Problem behoben, bei dem der Text auf der Taskleisten-Schaltfläche von Screenreadern nicht gelesen werden konnte und einige Tooltips fehlten.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Nachrichten und Interessen in der Taskleiste nicht korrekt angezeigt wurden, wenn kleine Taskleistensymbole verwendet wurden.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Schaltfläche für Nachrichten und Interessen vorübergehend keinen Inhalt anzeigte.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem das Nachrichten- und Interessen-Flyout nicht geschlossen werden konnte, wenn man außerhalb des Fensters oder erneut auf die Taskleisten-Schaltfläche tippte.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem der Inhalt der Taskleisten-Schaltfläche unscharf dargestellt wurde.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Nachrichten und Interessen keine neuen Inhalte anzeigten, nachdem die Einstellung für Hintergrundanwendungen umgeschaltet wurde.
  • Wir haben ein Problem behoben, bei dem das Flyout nicht geschlossen wurde, wenn Sie mit dem Mauszeiger über den rechten Rand fuhren.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem es nicht möglich war, mit der Tastatur in das Flyout zu navigieren.
  • Wir haben ein Problem behoben, bei dem die Taskleisten-Einstellung für Nachrichten und Interessen nach der Aktualisierung auf eine neue Windows-Version auf die Anzeige von Symbol und Text zurückgesetzt wurde.

Bekannte Probleme in der Windows 10 21292

  • Wir arbeiten an einem Fix für ein Problem, von dem Insider berichtet haben, dass bestimmte Spiele wie State of Decay 2 oder Assassin’s Creed beim Starten hängen bleiben oder abstürzen können.
  • Wir untersuchen ein Problem, bei dem Call of Duty: Modern Warfare und Call of Duty: Black Ops Cold War möglicherweise nicht mit diesem Build starten. Wenn Sie diese Spiele spielen, sollten Sie die Updates pausieren, bis das Problem behoben ist.
  • Es kann zu Rendering-/Grafikproblemen kommen, wenn Sie die Größe bestimmter Anwendungsfenster ändern. Wenn Sie alle App-Fenster minimieren und wieder öffnen, sollte das Problem behoben sein (drücken Sie zweimal die Windows-Taste plus D).
  • Wir untersuchen ein Problem, bei dem einige 32-Bit-Systeme nach der Installation dieses Builds die Netzwerkverbindung verlieren können. Wenn Sie eine 32-Bit-Version von Windows verwenden, sollten Sie die Updates pausieren, bis das Problem behoben ist.
  • Miracast-Benutzer können in diesem Build sehr niedrige Bildraten erleben.
  • Wir gehen Berichten nach, dass der Update-Prozess für längere Zeit hängen bleibt, wenn Sie versuchen, einen neuen Build zu installieren.
    Aero Shake ist in diesem Build deaktiviert. Um es zu aktivieren, müssen Sie hier im Registrierungs-Editor einen neuen DWORD-Eintrag mit dem Namen DisallowShaking mit einem Wert von 0 erstellen:
    HKCU\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\Advanced
  • Die Live-Vorschau für angeheftete Webseiten ist noch nicht für alle Insider aktiviert, so dass Sie möglicherweise ein graues Fenster sehen, wenn Sie den Mauszeiger über die Miniaturansicht in der Taskleiste bewegen. Wir arbeiten weiter daran, dieses Erlebnis zu verbessern.

 

  • Wir arbeiten daran, das neue Taskleisten-Erlebnis für bestehende angeheftete Webseiten zu aktivieren. In der Zwischenzeit können Sie die angeheftete Webseite aus der Taskleiste entfernen, sie von der Seite edge://apps entfernen und die Webseite erneut anheften.
  • [Nachrichten und Interessen] Durch das Upgrade auf dieses Build wird die Taskleisteneinstellung für Nachrichten und Interessen auf „Symbol und – Text anzeigen“ zurückgesetzt. Dies ist in Zukunft behoben.
  • [Nachrichten und Interessen] Manchmal kann das Nachrichten- und Interessen-Flyout nicht mit dem Stift geschlossen werden.
  • [Nachrichten und Interessen] Nachrichten und Interessen beanspruchen mehr Platz in der Taskleiste auf der linken Seite als erwartet.
  • [Nachrichten und Interessen] Die Taskleisten-Schaltfläche kann veraltete Informationen anzeigen, wenn sich der Benutzer bei seiner Windows-Sitzung anmeldet.
  • [Nachrichten und Interessen] Das Flyout für Nachrichten und Interessen zeigt den Inhalt einspaltig an, bevor es schnell auf zweispaltig umschaltet.
  • [Nachrichten und Interessen] Der Text in der Taskleisten-Schaltfläche kann bei hochauflösenden Bildschirmen pixelig aussehen.
  • [Nachrichten und Interessen] Das Kontextmenü der Taskleiste und die Nachrichten und Interessen überschneiden sich.
  • [Nachrichten und Interessen] Unter bestimmten Umständen verbraucht News und Interessen beim ersten Start 100 % der CPU.
  • [Nachrichten und Interessen] Beim Versuch, Inhalte zu teilen, wird das Flyout abgebrochen.
  • [ARM64] Bei Insidern, die die Vorschauversion des Qualcomm Adreno-Grafiktreibers auf dem Surface Pro X installiert haben, kann es zu einer reduzierten Helligkeit des Displays kommen. Dies wird in einem zukünftigen Update behoben.
  • ERGÄNZT 15.1.: Wir untersuchen Berichte, dass die Xbox Game Bar auf ihrem PC gestartet wird, ohne dass WIN + G gedrückt wird.
  • ERGÄNZT 15.1.: Wir untersuchen weiterhin Berichte, dass beim Starten der Xbox Game Bar (wie beim Drücken von WIN + G) der PC möglicherweise nicht reagiert.

Behobene Probleme in der Windows 10 21292

  • Wir arbeiten weiter an der Verbesserung der x64-Emulation auf ARM64 dank Ihres Feedbacks. Diese Build behebt Probleme in mehreren Apps, darunter Abstürze in Zwift, Serif Affinity Photo und Your Phone sowie leere Seiten in Steam.
  • Wir haben ein Problem behoben, das dazu führte, dass bei Insidern vermehrt die Meldung „Critical Error: Ihr Startmenü ist nicht funktionsfähig“ in den letzten Builds.
  • Wir haben ein Problem aus den letzten beiden Builds behoben, bei dem explorer.exe / die Windows-Shell hängen blieb und oder abstürzte, insbesondere nach Interaktion mit Audio/Video.
  • Wir haben ein Problem behoben, bei dem NTFS falsch positive zerrissene Schreibereignisse protokolliert hat.
  • Wir haben ein Problem behoben, bei dem Microsoft Teams und bestimmte andere Apps unerwartet nur als „Programm“ (statt des App-Namens) im Startup Tab des Task-Managers angezeigt wurden.
  • Wir haben ein Problem behoben, bei dem es nicht möglich war, Prozesse im Task-Manager nach Status zu sortieren.
  • Wir haben ein Problem behoben, das dazu führen konnte, dass Benachrichtigungen nach WIN + Shift + S kurz nach einer Neuinstallation oder dem Zurücksetzen des PCs nicht angezeigt wurden.
  • Wir haben ein Problem aus dem vorherigen Build behoben, bei dem der Computer möglicherweise nicht mehr reagierte, wenn die Xbox Game Bar von – Start oder über die Windows-Taste + G gestartet wurde, während ein Texteditor verwendet wurde.
  • Wir haben ein Problem behoben, bei dem bei der Verwendung von Windows mit einer Skalierung von mehr als 100 % in den letzten Builds, wenn Sie die Task-Ansicht geöffnet und geschlossen haben, offene Fenster beim Übergang zurück zum Desktop unerwartet groß erschienen.
  • Wir haben ein Problem behoben, bei dem bei der Eingabe von „-“ auf einem Ziffernblock bei Verwendung des japanischen IME nicht berücksichtigt wurde, ob der IME im Modus mit voller Breite oder halber Breite war.
  • Wir haben ein Problem behoben, bei dem die Hanja-Wortkonvertierung mit dem koreanischen IME in Excel nicht funktionierte, wenn das Korean Language Pack für Office installiert war.
  • blogs.windows

Windows 10 Tutorials und Hilfe

In unserem Windows 10 Wiki findet ihr sehr viele hilfreiche Tipps und Tricks. Falls ihr Fragen habt, dann stellt diese ganz einfach bei uns im Forum.

Windows 10 21292 steht für die Insider zum Download bereit
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

70 Kommentare zu “Windows 10 21292 steht für die Insider zum Download bereit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.