UUP Media Creator als UWP-App für die ISO-Erstellung in Arbeit

Die UWP-App ist tot, es lebe die UWP-App. Dieser Satz bekommt vielleicht seine Berechtigung, wenn Microsoft sein Project Reunion durchzieht, um die bestehenden Win32- und UWP-APIs zu vereinheitlichen und vom System entkoppelt.

Gustave Monce ist einer, der UWP-Apps mag und erstellt gerade eine neue App mit dem Namen UUP Media Creator. Damit wird es möglich sein, die UUPs (Unified Update Platform) in eine ISO umzuwandeln. Früher wurden neue Windows Versionen per ESD über Windows Update verteilt. Heute als einzelne UUP-Pakete und auch nur die, die benötigt werden. Das spart Zeit und Traffic.

Noch hat Gustave einiges zu tun und zu integrieren. Aber er hat schon einmal vorab einen Ausblick gegeben, wie es dann aussehen und ablaufen könnte.

Wie er schreibt, hat er hier noch nicht das neue WinUI3 (App-Oberfläche und Button) verwendet. Da es noch nicht fertig ist und ihm noch einige Komponenten fehlen. Aber vielleicht holt er das dann noch nach. Die Hauptsache ist, die App funktioniert wie sie soll. Nämlich eine ISO so zu erstellen, wie man sie braucht. Mit der Auswahl x64, x86 oder ARM, die Sprachauswahl und so weiter bis die ISO fertig ist.

Über den Sinn oder Unsinn wollen wir hier gar nicht reden. Es geht einzig darum das es funktioniert und das eben als einfache UWP-App.

Quelle: @gus33000

Windows 10 Tutorials und Hilfe

In unserem Windows 10 Wiki findet ihr sehr viele hilfreiche Tipps und Tricks. Falls ihr Fragen habt, dann stellt diese ganz einfach bei uns im Forum.

UUP Media Creator als UWP-App für die ISO-Erstellung in Arbeit
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

44 Kommentare zu “UUP Media Creator als UWP-App für die ISO-Erstellung in Arbeit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.