Windows 10 19018 steht für die Insider im Fast Ring und Skip Ahead (das letzte Mal) bereit

Heute Nacht hat Microsoft eine neue Insider Build im Fast Ring und Skip Ahead bereitgestellt. Die Build 19018.1, genauer die 10.0.19018.1 vb_release vom 01.11.2019. Wichtig ist, dass die Insider im Skip Ahead nun zurückgestellt werden auf den Fast Ring.

In der Suche hat man nun unten weitere Suchoptionen hinzugefügt. Es wird Wetter, Top News, Was passierte an diesem Tag vor Jahren und Neue Filme. Also noch mehr Webeinbindungen. Auch das Design der Websuche wurde verbessert / verändert.

Wir werden natürlich wieder versuchen die ISO Dateien zu dieser Insider Build zu sammeln und werden den Link dann hier einfügen. [Update]: Hier ist auch schon der Link zu den ISO-Dateien Aber kommen wir zu den Verbesserungen und den bekannten Problemen.

Eine weitere Änderung, die nicht jetzt nachträglich dokumentiert ist, kommt noch hinzu: Microsoft ändert die Bereinigung für Downloads in der Windows 10 20H1 Datenträgerbereinigung und Einstellungen

Bekannte Probleme in der Windows 10 19018

  • Bestimmten Versionen der BattlEye Anti-Cheat-Software bereiten Probleme
  • Wir haben erfahren, dass Einstellungens außerhalb des Starts über die URI (ms-settings:) für einige Insider immer noch nicht verfügbar sind und untersuchen es.
  • Einige Insider berichten, dass nach erfolgreicher Installation von Druckertreibern aus dem Abschnitt Optionale Updates immer noch derselbe Treiber angezeigt wird, der zur Installation verfügbar ist. Wir untersuchen das Problem.
  • Wenn dieser Build versucht, eine Installation herunterzuladen, bevor Sie die erste Anmeldung einer früheren Installation (z.B. Build 19013) abgeschlossen haben, erhalten Sie ein 2-stündiges Fenster, bevor Sie diesen neuen Build installieren können.

Behobene Probleme durch die Windows 10 19018

  • Diese Build beinhaltet auch die kumulativen Updates, die zuvor ausgeliefert wurden.
  • Wir haben ein Problem behoben, bei dem die Einstellungs-App beim Zugriff auf die Abschnitte System oder Benutzerfreundlichkeit hängen blieb oder abstürzte.
  • Wir haben ein Problem behoben, bei dem, wenn ein neues Kontoprofilbild aus der Cloud synchronisiert wurde, Ihr altes möglicherweise nicht in der Bildhistorie in den Kontoeinstellungen aufgeführt wurde.
  • Wir haben ein Problem behoben, bei dem die Windows Update-Historie anzeigen konnte, dass ein Update mit dem Fehler 0x80240017 fehlgeschlagen war, obwohl das Update tatsächlich erfolgreich war.
  • Wir haben ein Problem behoben, das dazu führen konnte, dass die Suche manchmal nicht in dem im Suchfenster verfügbaren Eingabefeld angezeigt wurde.
  • Wir haben ein Problem behoben, das zu einer unerwartet hohen CPU-Auslastung führen konnte, wenn Ihr Gerät in den letzten Builds vom Stromnetz getrennt wurde.
  • Wir haben ein Problem behoben, das dazu führen konnte, dass Cortana nicht auf Hey Cortana reagierte.
  • Wir haben ein Problem behoben, das dazu führen konnte, dass Cortana direkt nach dem Upgrade nicht in der Taskleiste sichtbar war oder sichtbar war, aber nicht funktionierte, bis Sie Ihren PC neu gestartet haben.

Und weitere behobene Probleme

  • Wir haben ein Problem behoben, das dazu führte, dass die Umschalttaste nicht gedrückt werden konnte, um Großbuchstaben in bestimmten Sprachen einzugeben, wenn Sie mit der Einhandtastatur tippen.
  • Wie einige Insider wissen, haben wir vor einigen Veröffentlichungen eine neue Tastenkombination (WIN + Strg + Umschalt + B) angekündigt, um die Fehlersuche bei schwarzen Bildschirmen zu erleichtern. Mit dem heutigen Build in dieser Hinsicht kündigen wir eine neue Tastenkombination an (WIN + Strg + Umschalt + L), um Probleme mit dem Anmeldebildschirm zu untersuchen. Drücken Sie einfach die Tastenkombination, während Ihr PC gesperrt ist, reproduzieren Sie Ihr Problem und drücken Sie dann die Tastatur erneut kurz – eine Referenznummer wird angezeigt, die Sie bei der Meldung Ihres Problems freigeben können. Bitte beachten Sie, dass dies derzeit nur für lokale Sitzungen unterstützt wird, die mit dem Netzwerk und der Stromversorgung verbunden sind und für die Diagnosedaten auf Vollständig gesetzt sind.
  • Die Sprachausgabe kündigt keine Änderungen an Schriften mehr an, wenn sie sich nicht geändert haben.
  • Wir haben den Autokorrektur-Sound von der Sprachausgabe so aktualisiert, dass er dem Verhalten besser entspricht.
  • Wir haben die Navigations- und Leseerfahrung von der Sprachausgabe in Chrome verbessert.
  • Wir haben das Outlook-Erlebnis mit der Lupe verbessert, wenn die Lupe so eingestellt ist, dass sie den Textcursor in der Mitte des Bildschirms verfolgt. Das Auf- und Abtauchen in einer Liste von E-Mails zwingt den Ansichtsfenster links neben der Liste der Nachrichten nicht mehr.
  • Hinzugefügt: Aufgrund des Feedbacks haben wir beschlossen, den Download-Ordner aus der Datenträgerbereinigung zu entfernen.
  • blogs.windows

Windows 10 Tutorials und Hilfe

In unserem Windows 10 Wiki findet ihr sehr viele hilfreiche Tipps und Tricks. Falls ihr Fragen habt, dann stellt diese ganz einfach bei uns im Forum.

Windows 10 19018 steht für die Insider im Fast Ring und Skip Ahead (das letzte Mal) bereit
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

29 Kommentare zu “Windows 10 19018 steht für die Insider im Fast Ring und Skip Ahead (das letzte Mal) bereit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.