Windows 10 Insider Ringe werden neu geordnet

Aktuell steht der Start der neuen Windows 10 1909 an, der durch das wichtige Sicherheitsupdate verschoben wurde. Möglich macht es aber schon die KB4517245. Dadurch können nun die einzelnen Insider Ringe neu sortiert werden.

Schon bei der aktuellen Insider Build 18995 hatten wir euch darauf hingewiesen, dass im Skip Ahead Ring (Überspringen) eine Änderung ansteht. Aber mal alles der Reihe nach, was wir bislang in Erfahrung bringen konnten.

Skip Ahead (Überspringen)

Hier werden wir dann demnächst die neue Windows 10 21H1 testen können, die im Frühjahr 2021 erscheinen wird. Also noch einmal ein „Doppelhüpfer“, wie wir es schon bei der 20H1 hatten. Sicherlich wird es hier zum Anfang eher um, wenn überhaupt, kleine Änderungen gegenüber der Windows 10 2003 (20H1) gehen. Angedeutet hat es sich ja schon vor ein paar Tagen, dass die Redmonder schon an einer Build 19480 bastelten.

Fast Ring

Wer sich in diesem Ring aufhält wird weiterhin die Windows 10 20H1 (Mai 2020 Update) testen können. Einige Änderungen werden hier mit Sicherheit ja noch kommen. Unklar ist, ob man schon unter der Haube die Änderungen vorgenommen hat. Es bleibt hier also spannend.

Slow Ring

Hier ist ja noch die Windows 10 1909 18362.10022. Wer hier ist wird ganz normal auf die Windows 10 1909 18363 umsteigen können. „Die Build-Nummern sind unterschiedlich, aber die tatsächlichen Bits sind die gleichen. Wir werden das bald in Ordnung bringen.“ wie Brandon LeBlanc twitterte. [Update] Wurde mit der 18362.10024 behoben.

Danach werden hier dann später die „sicheren“ Versionen der Windows 10 20H1 getestet. So wie wir es von früher her kennen.

Release Preview Ring

Wer im Release Preview Ring bleiben möchte, kann dies durchaus tun. Hier werden wie wir es von früher schon kannten dann die neuen Updates der Windows 10 1909 vorab getestet. Also kommt auch hier wieder Ordnung rein. Ob im Release Preview Ring dann später die Änderungen der Windows 10 20H2 getestet werden entzieht sich derzeit unserer Kenntnis. Wäre aber nicht schön. Denn schon aktuell hat man gesehen welches Chaos das angerichtet hat.

Release Ring

Wer keine Lust auf Insider sein hat, der ist im Release Ring (normale Version) unterwegs. Kann seiner Arbeit am Rechner nachgehen und sich höchstens aufregen, falls mal wieder ein Update Mist gebaut hat. Der Schuldige sei einmal dahingestellt. Aber für die Änderungen und Neuigkeiten aus den Insider Ringen habt ihr ja uns als Blog.

Windows 10 Tutorials und Hilfe

In unserem Windows 10 Wiki findet ihr sehr viele hilfreiche Tipps und Tricks. Falls ihr Fragen habt, dann stellt diese ganz einfach bei uns im Forum.

Windows 10 Insider Ringe werden neu geordnet
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

10 Kommentare zu “Windows 10 Insider Ringe werden neu geordnet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.