Windows 10 1903 Fix für das Visual Basic Problem lässt auf sich warten

Das Visual Basic Problem (VB6), (VBA) und (VBScript) welches durch den letzten August Patchday in allen Windows Versionen verursacht wurde ist nun bei soweit allen Versionen behoben worden. Nur bei der Windows 10 1903 nicht.

Eigentlich sollte nach unseren Infos der Patch für die Windows 10 1903 gestern kommen. Aber es kam mal wieder anders als gedacht. Denn man hat ein Problem mit der Installationsroutine. Der Fehler selber ist schon im Juli-Sicherheitsupdate vorhanden gewesen. Sollte dann mit dem folgenden Update Anfang August behoben werden. Es kam aber hier zu den Updatefehlern 0x8024200D oder 0x800f081f.

Nur ist der Fehler nun noch größer geworden und man konnte das Update eben deshalb noch nicht ausliefern. Soweit unsere Infos. Man kann gespannt sein, ob Microsoft es nun diese Woche noch nachholt, oder sogar erst im Release Preview Ring testen lässt. Wer also auf Visual Basic angewiesen ist, dem bleibt nichts anderes als die KB4512508 zu deinstallieren und die Updates für ein paar Tage auszusetzen.

[Update]: Am Abend kam dann doch noch die KB4512941 Windows 10 1903 18362.325 im RP-Ring, damit dieses Update vorab von den Insidern getestet werden kann. Auch die Windows Sandbox wurde mit dem Update nun zum Laufen gebracht.

Windows 10 Tutorials und Hilfe

In unserem Windows 10 Wiki findet ihr sehr viele hilfreiche Tipps und Tricks. Falls ihr Fragen habt, dann stellt diese ganz einfach bei uns im Forum.

Windows 10 1903 Fix für das Visual Basic Problem lässt auf sich warten
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

3 Kommentare zu “Windows 10 1903 Fix für das Visual Basic Problem lässt auf sich warten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.