KB4512509 Windows 10 1803 17134.984 (Manueller Download) VB Problem behoben 19.08.

Nun hat Microsoft auch das Update für die Windows 10 1803 freigegeben. Die KB 4512509 erhöht die Versionsnummer auf die 17134.984 und behebt auch hier das Problem mit Visual Basic (VB6), (VBA) und (VBScript).

Aber das ist noch nicht alles. Mit diesem nicht-sicherheitsrelevanten Update werden auch weitere Probleme behoben, wie auch schon bei den anderen noch unterstützten Versionen.

Bekannte Probleme durch die KB4512509

  • Bestimmte Aktionen, wie z. B. Umbenennen, die Sie an Dateien oder Ordnern durchführen, die sich auf einem Cluster Shared Volume (CSV) befinden, können mit dem Fehler „STATUS_BAD_IMPERSONATION_LEVEL (0xC00000A5)“ fehlschlagen. Dies tritt auf, wenn Sie die Aktion auf einem CSV-Eigentümerknoten aus einem Prozess ausführen, der keine Administratorrechte hat. Workaround: Führen Sie die Operation von einem Prozess aus, der über Administratorrechte verfügt.
  • Wir untersuchen Berichte, dass eine kleine Anzahl von Geräten bei der ersten Anmeldung nach der Installation von Updates einen schwarzen Bildschirm sehen können. Workaround: Strg + Alt + Entf drücken und sort neustarten auswählen.

Behobene Probleme durch die KB4512509

  • Behebt ein Problem beim Herunterladen von DRM-Dateien (Digital Rights Management) von bestimmten Websites mit Microsoft Edge und Internet Explorer.
  • Behebt ein Problem, das dazu führt, dass Deployment Image Servicing and Management (DISM) zeitweise nicht mehr reagiert, während einige vorinstallierte Anwendungen mit dem Microsoft System Center Configuration Manager (SCCM) bereitgestellt werden.
  • Behebt ein Problem, bei dem die Standardtastatur für das englische (Zypern) (en-CY) Gebietsschema nicht richtig eingestellt wurde.
  • Behebt ein Problem, bei dem die Seite Einstellungen nicht mehr funktioniert und gelegentlich verhindert wird, dass Standardanwendungen ordnungsgemäß eingestellt werden.
  • Behebt ein Problem, das dazu führt, dass eine Abfrageanforderung der Klasse Win32_LogonSession für die StartTime den Wert der Epoche (z.B. 1-1-1601 1:00:00) anstelle der tatsächlichen Anmeldezeit anzeigt. Dies tritt auf, wenn ein Benutzer, der kein Administrator ist, die Abfrageanforderung erstellt.
  • Behebt ein Problem, das dazu führt, dass ein Windows Management Instrumentation (WMI)-Aufruf eine Verbindung zum Windows PE (WinPE)-Host herstellt und mit dem Fehler „0x80070721“ fehlschlägt.
  • Behebt ein Problem, das das Öffnen einer App-V-Anwendung verhindert und zeigt einen Netzwerkfehler an. Dieses Problem tritt unter bestimmten Umständen auf, z. B. wenn die Batterie eines Systems schwach ist oder ein unerwarteter Stromausfall vorliegt.

Und weitere behobene Probleme

  • Behebt ein Problem, bei dem nach der Installation von KB4489894 unbeabsichtigt Windows Hello-Anmeldeinformationen entfernt wurden.
  • Behebt ein seltenes Problem, das dazu führt, dass Windows Defender Advanced Threat Protection (ATP) vorübergehend verhindert, dass andere Prozesse auf Dateien zugreifen.
  • Behebt ein Problem, das dazu führt, dass eine Workstation nicht mehr funktioniert, wenn Sie sich mit einem aktualisierten Benutzer-Hauptnamen (UPN) anmelden (z. B. Änderung von UserN@contoso.com in User.Name@contoso.com).
  • Behebt ein Problem, bei dem Windows Defender Application Control nicht zulässt, dass Binärdateien von Drittanbietern aus einer universellen Windows-Plattformanwendung geladen werden. CodeIntegrity Event Error 3033 erscheint als: „Code Integrity hat bestimmt, dass ein Prozess () versucht, zu laden, der nicht den Anforderungen der Store Signaturstufe entspricht“.
  • Behebt ein Problem, das das Vertrauen der Domäne brechen kann, wenn der Papierkorb in der Domäne konfiguriert ist, die das Vertrauen trägt.
  • Behebt ein Problem, das verhindert, dass einige Benutzer einen TTL-Wert erhalten, wenn sie als Mitglieder von Shadow Principals hinzugefügt werden. Dies geschieht für Benutzer, die Unterscheidungsnamen (DN) haben, die ein Escape-Zeichen enthalten. Der TTL-Wert wird nun wie erwartet addiert.
  • Behebt ein Problem, das den Start von Geräten verhindern kann, wenn sie mit PXE-Images (Preboot Execution Environment) von Windows Deployment Services (WDS) oder System Center Configuration Manager (SCCM) starten. Der Fehler ist: „Status: 0xc000000001, Info: Ein benötigtes Gerät ist nicht angeschlossen oder kann nicht angesprochen werden.“
  • support.microsoft

Sowie das Visual Basic Problem

  • Behebt ein Problem, das dazu führen kann, dass das Folgende nicht mehr reagiert:
    • Anwendungen, die mit Visual Basic 6 (VB6) erstellt wurden.
    • Makros, die Visual Basic for Applications (VBA) verwenden.
    • Skripte oder Anwendungen, die Visual Basic Scripting Edition (VBScript) verwenden.
  • Sie können auch den Fehler „Ungültiger Prozeduraufruf“ erhalten.

Manueller Download der KB4512509

Windows 10 Tutorials und Hilfe

In unserem Windows 10 Wiki findet ihr sehr viele hilfreiche Tipps und Tricks. Falls ihr Fragen habt, dann stellt diese ganz einfach bei uns im Forum.

KB4512509 Windows 10 1803 17134.984 (Manueller Download) VB Problem behoben 19.08.
Artikel teilen
Über den Autor
ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

Ein Kommentar zu “KB4512509 Windows 10 1803 17134.984 (Manueller Download) VB Problem behoben 19.08.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.