Windows 10 20H1 18947 „geleakt“ – Von Microsoft selber [2.Update]

Auch das kann passieren. Die erst gestern (23.07) kompilierte ISO der Windows 10 20H1 18947 wurde durch die Redmonder selbst „geleakt“. Da wird ein Praktikant nicht aufgepasst haben.

Es ist nur die englische x86, die nun schon in 6 16 Versionen und nun auch die x64 Version (4) über UUP zur Verfügung steht. Eigentlich sind solche ISOs erst für die internen Tester gedacht, bevor dann das Freizeichen erteilt wird und wir diese dann testen können.

Als Hinweis: Wie Zac berichtet wird durch einen Fehler die Build an alle Insider verteilt, die eine englische 64-Bit oder 32-Bit Insider installiert haben. Also lasst aktuell den „Nach Updates suchen“ Button in Ruhe.

In der deutschen Version springt das Update nur kurz an. Es passiert aber nichts. Hab es eben mal getestet.

Wir werden sicherlich erst die 18946 erhalten (Vermutung). Denn die internen Tester brauchen ja immer so um die drei, vier Tage, wenn alles gut läuft. Adguard hat sich mal den Spaß gemacht und diese in einer VM installiert. Hier mal zwei Bilder der „geleakten“ Version. Schon lustig, da leakt Microsoft selber die Windows Versionen. Erinnert einen an die „schönen“ alten Zeiten.

  • [Update 14.00 Uhr] Dona und ihr Team begeben sich nun auf Fehlersuche.
  • [Update 14.50 Uhr] Microsoft bastelt am Startmenü in der Windows 10 20H1
  • [Update 16.30 Uhr] Inzwischen haben es die Redmonder geschafft und die Versionen entfernt. Somit kann jeder nun wieder nach Updates ausschau halten, ohne Angst haben zu müssen.
  • [Update 18.00 Uhr] Wer trotzdem neugierig ist, kann sich die ISO x86 oder x64 von DiamondMonday erstellt via wzor herunterladen.
  • Am Abend hat Jason dann erklärt, wie man wieder zurück zur alten Version kommen kann. answers.microsoft

Windows 10 Tutorials und Hilfe

In unserem Windows 10 Wiki findet ihr sehr viele hilfreiche Tipps und Tricks. Falls ihr Fragen habt, dann stellt diese ganz einfach bei uns im Forum.

Windows 10 20H1 18947 „geleakt“ – Von Microsoft selber [2.Update]
Artikel teilen
Über den Autor
ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

22 Kommentare zu “Windows 10 20H1 18947 „geleakt“ – Von Microsoft selber [2.Update]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.