KB4476976 Windows 10 1809 17763.292 (Manueller Download) 22.01.2019

Es ist der zweite Patchday für die Windows 10 1809 (Oktober 2018 Update). Microsoft hat heute ein neues kumulatives Update für diese Version bereitgestellt. Die KB 4476976 erhöht die Versionsnummer auf die 17763.292. Die Redmonder hatten ja schon vorab zwei Versionen im Release Preview Ring testen lassen und nun wurde diese für alle freigegeben.

Wer die KB4476976 schon installiert hatte wird sie nicht mehr angeboten bekommen. Dieses Mal gibt es aber wie üblich eine Changelog. Solltet ihr Probleme bei der Installation der KB haben, dann könnte euch eines der beiden Tutorials helfen. Windows 10 Updates deinstallieren, oder Windows Update reparieren Windows 10 auf. Die aktuellen ISO Dateien werden wir dann wieder wie immer hier auflisten.

Bekannte Problem mit der KB4476976

  • Anwendungen, die eine Microsoft Jet-Datenbank mit dem Dateiformat Microsoft Access 97 verwenden, können sich möglicherweise nicht öffnen, wenn die Datenbank Spaltennamen mit mehr als 32 Zeichen aufweist. Die Datenbank kann nicht mit dem Fehler „Unrecognized Database Format“ geöffnet werden. Workaround: Option 1: Ändern Sie die Datenbank, um sicherzustellen, dass alle Spaltennamen kleiner oder gleich 32 Zeichen sind. Option 2: Konvertieren Sie die Datenbank in das Dateiformat.accdb. (Hinweis: Um das Dateiformat.accdb zu verwenden, müssen Sie die Verbindungszeichenfolge nach der Konvertierung ändern. Mehr dazu hier. Microsoft arbeitet daran im Februar eine Lösung zu präsentieren.
  • Nach der Installation von KB4480116 berichten einige Benutzer, dass sie eine Webseite in Microsoft Edge nicht mit einer lokalen IP-Adresse laden können. Das Surfen schlägt fehl, oder die Webseite reagiert möglicherweise nicht mehr. Workaround:
  • Öffnen Sie die Systemsteuerung und wählen Sie Internetoptionen.
  • Wählen Sie auf der Registerkarte Sicherheit das Symbol Vertrauenswürdige Seiten.
  • Wählen Sie die Schaltfläche Seiten.
  • Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen für Serververifizierung erforderlich (https:) für alle Standorte in dieser Zone.
  • Geben Sie im Feld Diese Website zur Zone hinzufügen: die lokale IP-Adresse ein, die nicht geladen werden konnte, z.B. http://192.168.0.1.
  • Wählen Sie die Schaltfläche Hinzufügen.
  • Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Serververifizierung erforderlich (https:) für alle Standorte in dieser Zone.
  • Wählen Sie die Schaltfläche Schließen.
  • Wählen Sie die Schaltfläche OK.
  • Starten Sie Microsoft Edge neu.

Behobene Probleme durch die KB4476976

  • Behebt ein Problem, das dazu führen kann, dass Microsoft Edge die Arbeit mit bestimmten Anzeigetreibern einstellt.
  • Behebt ein Problem, das dazu führen kann, dass Drittanbieteranwendungen Schwierigkeiten bei der Authentifizierung von Hotspots haben.
  • Behebt ein Problem, bei dem Aktionen von Nicht-Root-Domänen mit dem Fehler „Die Replikationsoperation ist auf einen Datenbankfehler gestoßen“ fehlschlagen. Das Problem tritt in Active Directory-Forests auf, in denen optionale Funktionen wie Active Directory-Recycling aktiviert wurden.
  • Behebt ein Problem im Zusammenhang mit dem Datumsformat für den japanischen Ära-Kalender.
  • Behebt ein Kompatibilitätsproblem mit AMD R600 und R700 Display-Chipsätzen.
  • Behebt ein Audiokompatibilitätsproblem beim Spielen neuerer Spiele mit aktiviertem 3D Spatial Audio-Modus über Mehrkanal-Audiogeräte oder Windows Sonic für Kopfhörer.
  • Behebt ein Problem, bei dem die Audiowiedergabe beim Abspielen von Free Lossless Audio Codec (FLAC)-Audioinhalten nach Verwendung eines Suchvorgangs, wie z. B. Rücklauf, nicht mehr reagiert.

Und weitere behobene Probleme in der KB4476976

  • Behebt ein Problem, das es Benutzern ermöglicht, Apps aus dem Startmenü zu deinstallieren, wenn die Gruppenrichtlinie „Benutzer daran hindern, Anwendungen aus dem Startmenü zu deinstallieren“ festgelegt ist.
  • Behebt ein Problem, bei dem der Datei-Explorer nicht mehr funktioniert, wenn Sie auf die Schaltfläche Einschalten für die Zeitleistenfunktion klicken. Dieses Problem tritt auf, wenn die Gruppenrichtlinie „Hochladen von Benutzeraktivitäten zulassen“ deaktiviert ist.
  • Behebt ein Problem, das verhindert, dass Benutzer ein Local Experience Pack aus dem Microsoft Store installieren können, wenn diese Sprache bereits als aktive Windows-Anzeigesprache eingestellt ist.
  • Behebt ein Problem, bei dem einige Symbole in einem quadratischen Feld auf einem Textsteuerelement erscheinen.
  • Behebt ein Problem mit Zweiwege-Audio, das bei Telefonaten für einige Bluetooth-Headsets auftritt.
  • Behebt ein Problem, das TCP Fast Open auf einigen Systemen standardmäßig deaktivieren kann.

Und noch mehr

  • Behebt ein Problem, das dazu führen kann, dass Anwendungen die IPv4-Konnektivität verlieren, wenn IPv6 ungebunden ist.
  • Behebt ein Problem auf Windows Server 2019, das die Konnektivität auf virtuellen Gastmaschinen (VMs) unterbrechen kann, wenn Anwendungen das Low-Resource-Flag in Pakete einfügen.
  • Behebt ein Problem, das auftritt, wenn Sie eine Auslagerungsdatei auf einem Laufwerk mit den Merkmalen FILE_PORTABLE_DEVICE erstellen. Die Meldung „Windows hat eine temporäre Warnung erstellt“ erscheint.
  • Behebt ein Problem, das dazu führt, dass Remote Desktop Services die Annahme von Verbindungen nach der Annahme mehrerer Verbindungen beenden.
  • Behebt ein Problem in Windows Server 2019, bei dem eine Hyper-V-VM beim Neustart des Computers auf dem Bootloader-Bildschirm für die Betriebssystem-Auswahl verbleibt. Dieses Problem tritt auf, wenn die Virtual Machine Connection (VMConnect) angeschlossen ist.
  • Behebt ein Problem bei der Darstellung von Endbenutzerdefinierten Zeichen (EUDC) in Microsoft Edge.
  • Aktualisiert den Treiber Ltotape.sys, um die native Unterstützung für Linear Tape-Open 8 (LTO-8) Bandlaufwerke hinzuzufügen.

Manueller Download der KB4476976

KB4481031 Preview Update .NET Framework 3.5 und 4.7.2

  • Behebt ein Problem mit der Garbage Collection im JIT-kompilierten Code.
  • Behebt eine Race Condition, die sich auf die von IIS gehosteten Net.tcp WCF-Dienste auswirkt, wenn der Portsharing-Dienst neu gestartet wird, wodurch der Dienst nicht mehr verfügbar ist.
  • Behebt Probleme im Zusammenhang mit:
  • Spezieller Modus, in dem der logische Aufrufkontext nicht serialisierbar ist, was SerializationException verursacht, wenn sekundäre App-Domänen zur Sammlung von Beweisen zurück zur Standarddomäne rufen.
  • Spezieller Modus, in dem der Thread unter einem imitierten Benutzer-Token anstelle des primären Prozess-Tokens läuft, was COMException verursacht, wenn die Evidenzprüfung die Ulmon-Initialisierung im System auslöst, was wiederum fehlschlägt, weil es einen Registry-Zugriffslevel annimmt, der beim Imitieren nicht immer vorhanden ist.

Manueller Download der KB4481031

Windows 10 Tutorials und Hilfe

In unserem Windows 10 Wiki findet ihr sehr viele hilfreiche Tipps und Tricks. Falls ihr Fragen habt, dann stellt diese ganz einfach bei uns im Forum.

KB4476976 Windows 10 1809 17763.292 (Manueller Download) 22.01.2019
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

13 Kommentare zu “KB4476976 Windows 10 1809 17763.292 (Manueller Download) 22.01.2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.