Windows 10 ISO selbst erstellen – UUP dump downloader 1.1.0 jetzt mit Suchfunktion und mehr

Über den UUP dump downloader hatten wir schon im November 2018 berichtet. Damals als „First Release“ wurde das kleine portable Tool nach vielen Previews auf die Version 1.1.0 aktualisiert. Schon in der ersten Version war es ein komfortables Werkzeug, um seine eigene Windows 10 ISO zu erstellen. Egal ob Final, mit Updates oder Insider.

Jetzt hat mkuba50 das Tool noch weiter verbessert und es komfortabler gemacht. Eine Suche oben, kann nun genutzt werden, um gezielt nach einer Versionsnummer zu suchen. Die Sprachauswahl wird nun automatisch auf die Systemeinstellungen des Benutzers vorgenommen. Bedeutet es ist sofort Deutsch / de-de eingestellt.

Danach muss man nur noch die Version auswählen und kann den UUP dump downloader machen lassen. Ist alles heruntergeladen wird dann im angegebenen Pfad (Original im Ordner des uupdownloader) die erstellte ISO abgelegt und kann benutzt werden. Entweder für ein Inplace Upgrade, oder eine Neuinstallation.

Der Vorteil des UUP dump downloader ist gegenüber dem MediaCreationTool, dass man sich hier eine ISO erstellen kann, die schon alle kumulativen Updates integriert hat. Oder eben auch an eine Insider kommt, die sonst nur im Slow Ring (irgendwann) erscheinen. Damit man die ISO auch auf einen USB-Stick bekommt, kann man dann zum Beispiel Rufus nutzen.

Info und Download:

Windows 10 Tutorials und Hilfe

In unserem Windows 10 Wiki findet ihr sehr viele hilfreiche Tipps und Tricks. Falls ihr Fragen habt, dann stellt diese ganz einfach bei uns im Forum.

Windows 10 ISO selbst erstellen – UUP dump downloader 1.1.0 jetzt mit Suchfunktion und mehr
Artikel teilen
Über den Autor
ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

39 Kommentare zu “Windows 10 ISO selbst erstellen – UUP dump downloader 1.1.0 jetzt mit Suchfunktion und mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.