Windows 10 Live „CD“ – Hiren’s BootCD PE einmal angeschaut

Hiren’s BootCD PE (Preinstallation Environment Vorinstallierte Umgebung) ist seit Juni auf dem „Markt“. Diese Windows 10 Live CD mit vielen Programmen ist komplett überarbeitet worden. Viele werden dieses kostenlose Reparatur-ISO noch unter dem Namen Hirens BootCD in der Version 15.2 kennen, für die es seit 2012 keine offiziellen Updates mehr gab.

Hat man Probleme mit Windows 10, wenn z.B. nichts mehr geht, kann man natürlich auch die Windows 10 DVD (USB-Stick) für eine Reparatur über die Erweiterten Startoptionen nehmen, um so über die Eingabeaufforderung zum Beispiel Daten zu retten, Partitionen löschen oder anlegen und noch einiges mehr. Aber eben alles nur über die Eingabeaufforderung. Komfortabler mit einer normalen GUI ist die Hiren’s BootCD PE.

Als Basis ist die Windows 10 14393 (Anniversary Update) genommen worden. In den Systemeinstellungen steht Enter.prise, in der Registry wird die Pro ausgegeben. Aber das ist normal. Die HBCD_PE_x64.iso ist zirka 1,3 GB groß (alte Version 590 MB) und kann dann mithilfe von Rufus auf einen USB-Stick bootfähig gebracht werden. Natürlich kann man auch eine DVD nehmen.

Beim Start wird automatisch die Tastatur-Sprache erkannt und auch Treiber werden, wenn ermittelt, sofort geladen. Der Start selber geht sehr schnell vonstatten. Man wird mit einer fast normalen Windows 10 Oberfläche und einem Windows 7 Startmenü begrüßt. Da nur das Tastatur Layout in deutsch geladen wird, bleibt die Oberfläche selber in englisch. Aber man kennt Windows 10 ja. Also kein Problem.

Einige Einstellungen lassen sich aus der Systemsteuerung nicht aufrufen, da sie schon direkt zu den neuen Einstellungen führen, die in der Umgebung komplett ausgebaut wurden. Aber auch das ist nicht das Problem. Wichtiger sind die unwahrscheinlich vielen Programme die Hiren’s BootCD PE mitbringt. Diese sind ordentlich im Startmenü sortiert.

Dazu gehören unter anderem ein Online Antiviren Scanner, Malwarebytes. Mehrere Backup-Programme zum zurückspielen der Sicherungen, mehrere Partitions-Tools. Diagnose-Tools, Heidocs Tool zum erstellen einer ISO und auch Rufus, falls man doch einen neuen USB-Stick zur Neuinstallation braucht. Firefox und Chrome, für den schlimmsten Fall ein Passwort Reset Tool (lokales Konto) und vieles mehr. PS: Wem das Theme nicht gefällt, kann sich Online ein anderes holen.

Hiren’s BootCD PE Fazit

Wer bisher mit Hiren’s BootCD gearbeitet hat, sollte auf die neue Version umsteigen. Es wurden soweit alle Programme aktualisiert, aber auch viele gegenüber der alten Version entfernt. War ja auch einiges an unsinnigen Tools dabei. Wer bisher diese Windows 10 Live „CD“ nicht kannte, sollte sich einen Stick fertigmachen und in die Schublade legen.

Für diejenigen die sich mit den Linux Live CDs schwer tun, ist diese Windows 10 Live CD eine „Wohltat“. Es ist eigentlich alles an Board, was man für eine Reparatur oder auch für die Rettung von Daten benötigt. Wenn denn mal gar nichts mehr gehen sollte.

Ist Hiren’s BootCD PE legal?

Wer sich jetzt noch Gedanken macht ob diese Windows 10 Live CD legal ist:
„Windows PE enthält keine Windows-Lizenzschlüssel. Auch Hiren’s BootCD PE verstößt nicht gegen Windows PE Zwecke und ändert nicht die „72 Stunden Dauereinsatz“-Beschränkung. Die Verwendung von Windows PE in Hiren’s BootCD PE ist also im Sinne von Microsofts Einsatzzweck legal.“

Info und Download:

Windows 10 Tutorials und Hilfe

Ihr sucht weitere Tipps, Tricks und Tutorials für Windows 10? Dann schaut in unserem Wiki vorbei bzw. speichert die Seite in den Favoriten. Falls ihr Fragen habt, dann stellt diese (auch als Gast) ganz einfach bei uns im Forum. Wir werden versuchen euch bei euren Problemen zu helfen.

Windows 10 Live „CD“ – Hiren’s BootCD PE einmal angeschaut
Artikel teilen
Über den Autor
ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

7 Kommentare zu “Windows 10 Live „CD“ – Hiren’s BootCD PE einmal angeschaut

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.