Windows 10 Apps entfernen deinstallieren

Aus Deskmodder Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche



Nicht jedem gefallen die Apps in Windows 10 und möchten sie am liebsten alle deinstallieren. Hier kann es mit bisherigen Mitteln aber zu Komplikationen kommen, da immer mehr Apps in das System integriert wurden und auch das Zusammenspiel Apps / System ausgebaut wurde.

Eine Deinstallation von systemeigenen Apps kann dazu führen, dass das Startmenü, Cortana oder auch die Benachrichtigungen nicht mehr funktionieren. Deshalb ist hier Vorsicht geboten.

Wichtig: Inzwischen sind sehr viele Methoden im Tutorial, wie man Apps entfernt. Schaut euch das Tutorial erst in Ruhe an und entscheidet dann, welche Methode ihr anwenden wollt.

Sollte etwas daneben gehen, kann man sein System mit einer Inplace Upgrade Reparatur wieder reparieren.

Auch interessant:


News.png
Das Tutorial wird natürlich weiter aktualisiert. Auch du kannst mithelfen. Schick uns deine Nachricht über die Tipp-Box.

Windows 10 ISO: Windows 10 Home Pro Education ISO Download direkt von Microsoft
Neu ab Build 10586 (1511): Windows 10 gleich mit einem Windows 7 oder Windows 8.1 Key (Schlüssel) installieren
Tipp: Windows 10 nach Hardwarewechsel neu (clean) installieren
Patchday Mai 2016: KB3156421 KB3156387 Windows 10 Kumulative Updates stehen zum (manuellen) Download bereit
Neue Insider Build: Windows 10 14342 ISO / ESD (deutsch) steht zum Download bereit


Windows 10 Apps im Startmenü deinstallieren

Windows-10-apps-deinstallieren-1.jpg

Hier reicht ein einfacher Rechtsklick auf die App und diese wird dann über das Kontextmenü deinstalliert.

Die App selber bleibt aber im Ordner C:\Programme\WindowsApps erhalten.

Dieser Ordner ist zugriffsgeschützt und kann erst über die Änderung der Besitzrechte eingesehen werden.

Aber: Nicht alle Apps, bieten über einen Rechtsklick ein deinstallieren an.

Das liegt daran, weil einige Apps wie Cortana, Lock App, Kindersicherung, Edge und andere als System Apps unter:

  • C:\Windows\SystemApps zu finden sind.


Windows 10 Apps über die Startliste deinstallieren

Windows-10-apps-deinstallieren-1-1.jpg

Auch über die Startliste (Alle Apps) lassen sich Apps per Rechtsklick deinstallieren.

Es kann durchaus vorkommen, dass eine Deinstallation nicht angeboten wird.

Dann handelt es sich um eine App, die vom System verwendet wird, wie zum Beispiel der Windows Store, oder man muss in den Einstellungen sein Glück versuchen.



Windows 10 Apps über die Einstellungen deinstallieren

Windows-10-apps-deinstallieren-3.jpg

Über Das Startmenü Einstellungen oder Win + i drücken geht man auf System /Installierte Apps

Hier muss man eine App nur links anklicken und kann dann auf Deinstallieren drücken.

Das war es auch schon.

Systemnahe Apps werden sich so nicht deinstallieren lassen. Das "Deinstallieren" ist dann ausgegraut.

In dieser Liste erscheinen auch alle installierten Programme.



Windows 10 Apps mit einem PowerShell Script entfernen

Apps-deinstallieren-reparieren-windows-10-1.jpg

Möchte man Apps entfernen, die sich nicht deinstallieren lassen, oder man möchte mehrere Apps in einem Rutsch deinstallieren, dann hilft ein kleines PowerShell Script.

Mit dem Script RemoveWindowsStoreApp.ps1 werden alle Apps aufgelistet, die man einzeln, oder auch mehrere gleichzeitig entfernen kann.

Aber Vorsicht: System-Apps zu entfernen kann gefährlich sein. Deshalb sollte man vorab eine Sicherung erstellen.

Und so funktioniert es:

  • Die RemoveWindowsStoreApp.zip hier herunterladen: technet.microsoft.com
  • Die zip-Datei auf dem Desktop oder sonst wo entpacken
  • Doppelklick auf die RemoveWindowsStoreApp.ps1
    • Sollte hier eine Fehlermeldung erscheinen (Alles wird in Roz in PowerShell geschrieben, hilft ein kleiner Trick
    • Rechtsklick auf die *.ps1 öffnen mit und hier auf Editor als Standard umstellen
    • Jetzt erscheint bei einem Rechtsklick auf die RemoveWindowsStoreApp.ps1 "Mit PowerShell ausführen"
    • Und das Script funktioniert. (So war es jedenfalls bei mir im Test)

Nun in der geöffneten Liste die App, oder die Apps auswählen und unten die Nummer eintragen.

Will man gleichzeitig mehrere Apps deinstallieren, so muss ein Komma dazwischen.

Apps-deinstallieren-reparieren-windows-10-2.jpg

Wurde die Nummer der App eingegeben, erscheint oben ein grüner Streifen, dass die App nun entfernt wird.

Ist PowerShell fertig, dann schliesst es sich von selbst.

Schaut man nun im Startmenü nach, so wird man die App nicht mehr sehen.

Danke an pepe für den Tipp, den er über unsere Tipp-Box gesendet hat



Feedback App und Support kontaktieren App deinstallieren Windows 10

Sollten sich auf diesem Wege die Feedback und / oder auch die Support kontaktieren App nicht entfernen lassen, dann muss man diese mit einer cmd Datei die in der Uninstall_Contact_Support.zip und / oder Uninstall_Feedback.zip liegen deinstallieren.

Wie es geht, haben wir bei uns im Blog zusammengestellt.



Microsoft Edge Browser deinstallieren

Auch das ist nun dank LegoLash möglich.

Wichtig: Der Microsoft Edge ist ab April 2016 zwingend für die Suchergebnisse im Web über die Suche in der Taskleiste (Cortana) notwendig.

Wer den Edge deinstallieren möchte, weil er ihn nicht benötigt, kann ihn über die gleiche Methode, wie hier für die Feedback App beschrieben entfernen.

Download: uninstall_edge.zip

Aber auch hier sollte man nicht voreilig handeln.

Alle Windows 10 Apps entfernen deinstallieren

Windows-10-alle-apps-deinstallieren-1.jpg

Alle Apps unter Windows 10 zu entfernen, ist ein wenig umständlicher, wie in der Vorgängerversion.

Denn in Windows 10 sind die Apps noch tiefer mit dem System verbunden, deshalb sollte man das löschen der Apps nur vornehmen, wenn man es unbedingt für nötig hält. Auch kann es so kommen, dass danach das Startmenü, die Suche und die Benachrichtigungen nicht mehr funktionieren.

Deshalb raten wir davon ab, Apps komplett zu entfernen.

Wer es trotzdem versuchen will:

Als erstes sollte man eine Sicherung / Backup anlegen.

Und los geht es:

Beim deinstallieren der Apps unter Windows 10 muss man zwei Arten unterscheiden. Einmal die Deinstallation der Apps nur im eigenen Benutzerkonto und einmal das entfernen der Apps auf allen Konten und auch denen, die neu angelegt werden.


Windows 10 App Remover

Windows-10-app-remover.jpg

Die kleine App Windows 10 App Remover übernimmt das manuelle Entfernen einzelner Apps.

Die App darf nicht als Administrator gestartet werden. Wenn man sie als Administrator startet, erhält man eine Warnmeldung. Klickt man dort auf Details, lässt sich der Windows 10 App Remover trotzdem ausführen.

Hat man die Apps entfernt, kann man sie bei Bedarf wieder über den Store installieren. In einer kommenden Version soll es dann auch über das Tool möglich sein.





Alle Apps nur im eigenen Benutzerkonto löschen Windows 10

  • In die Suche PowerShell eingeben und per Rechtsklick als Administrator starten
  • Get-AppXPackage | Remove-AppxPackage (copy & paste) in PowerShell einfügen und starten. Hier werden die Apps im eigenen Benutzerkonto entfernt.
  • Get-AppXPackage -User | Remove-AppxPackage: Für User ein Benutzernamen eintragen und die Apps aus diesem Konto entfernen.



Alle Apps in Windows 10 systemweit löschen

  • PowerShell als Administrator öffnen
  • Get-AppxPackage -AllUsers | Remove-AppxPackage eingeben und starten. Jetzt werden von allen Benutzern, die schon angelegt wurden die Apps entfernt.


  • Get-AppXProvisionedPackage -online | Remove-AppxProvisionedPackage -online Entfernt die Apps von allen Konten und auch denen, die neu angelegt werden.



Alle Microsoft Apps entfernen

Möchte man nur die Microsoft Apps entfernen und andere Apps weiter nutzen, dann gibt man in PowerShell folgenden Befehl ein:

  • Get-AppxPackage -Publisher *Microsoft* | Remove-AppxPackage



Alle Apps ausser Windows Store entfernen

Will man den Windows Store behalten, damit man später die Apps wieder installieren kann, der sollte diesen Befehl nutzen.

  • Get-AppxPackage -AllUsers | where-object {$_.name –notlike “*store*”} | Remove-AppxPackage


Einzelne Apps löschen in Windows 10

Apps-deinstallieren-windows-10.jpg

Möchte man nur eine oder einzelne Apps löschen, dann geht man so vor:

  • In PowerShell den Befehl: Remove-AppxPackage Leerzeichen Name der App.
    • Den Namen der App findet man unter C:\Programme\WindowsApps
    • Windows Apps ist ein versteckter Ordner Einfach aufklappen +


Hier ein paar Beispiele um einzelne Apps zu entfernen mit PowerShell: Es gibt immer zwei Versionen, die man nutzen kann.

  • 3DBuilder App
    • Get-AppxPackage *3d* | Remove-AppxPackage
    • Remove-AppxPackage -Confirm -Package Microsoft.3DBuilder_10.1.9.0_x64__8wekyb3d8bbwe
  • Wetter App
    • Get-AppxPackage *Weather* | Remove-AppxPackage
    • Remove-AppxPackage -Confirm -Package Microsoft.BingWeather_4.4.200.0_x86__8wekyb3d8bbwe
  • Finanzen
    • Get-AppxPackage *Finance* | Remove-AppxPackage
    • Remove-AppxPackage -Confirm -Package Microsoft.BingFinance_4.4.200.0_x86__8wekyb3d8bbwe


  • Sport
    • Get-AppxPackage *Sport* | Remove-AppxPackage
    • Remove-AppxPackage -Confirm -Package Microsoft.BingSports_4.4.200.0_x86__8wekyb3d8bbwe
  • Filme&TV
    • Get-AppxPackage *zunevideo* | remove-appxpackage
  • Nachrichten
    • Get-AppxPackage *News* | Remove-AppxPackage
    • Remove-AppxPackage -Confirm -Package Microsoft.BingNews_4.4.200.0_x86__8wekyb3d8bbwe
  • Nachrichten und Skype
    • Get-AppxPackage *messaging* | remove-appxpackage


  • OneNote
    • Get-AppxPackage *OneNote* | Remove-AppxPackage
    • Remove-AppxPackage -Confirm -Package Microsoft.Office.OneNote_17.4229.10061.0_x64__8wekyb3d8bbwe
  • Sway
    • Get-AppxPackage *sway* | remove-appxpackage
  • Karten (Maps)
    • Get-AppxPackage *Maps* | Remove-AppxPackage
    • Remove-AppxPackage -Confirm -Package Microsoft.WindowsMaps_4.1506.50715.0_x64__8wekyb3d8bbwe
  • Skype
    • Get-AppxPackage *Skype* | Remove-AppxPackage
    • Remove-AppxPackage -Confirm -Package Microsoft.SkypeApp_3.2.1.0_x86__kzf8qxf38zg5c
  • Sprachrekorder
    • Get-AppxPackage *soundrecorder* | remove-appxpackage


  • Telefon
    • Get-AppxPackage *commsphone* | remove-appxpackage
  • Telefon-Begleiter
    • Get-AppxPackage *windowsphone* | remove-appxpackage
  • Fotos
    • Get-AppxPackage *Photos* | Remove-AppxPackage
    • Remove-AppxPackage -Confirm -Package Microsoft.Windows.Photos_15.721.12350.0_x64__8wekyb3d8bbwe
  • Musik
    • Get-AppxPackage *Music* | Remove-AppxPackage
    • Remove-AppxPackage -Confirm -Package Microsoft.ZuneMusic_3.6.11821.0_x64__8wekyb3d8bbwe
  • Video
    • Get-AppxPackage *Video* | Remove-AppxPackage
    • Remove-AppxPackage -Confirm -Package Microsoft.ZuneVideo_3.6.11821.0_x64__8wekyb3d8bbwe


  • Store
    • Get-AppxPackage *Store* | Remove-AppxPackage
    • Remove-AppxPackage -Confirm -Package Microsoft.WindowsStore_2015.7.22.0_x64__8wekyb3d8bbwe
  • Kalender und Mail
    • Get-AppxPackage *communicationsapps* | remove-appxpackage
  • Groove Music
    • Get-AppxPackage *zunemusic* | remove-appxpackage


Windows Store blockieren

Wer den Windows Store nicht deinstallieren möchte, aber trotzdem den Zugriff blockieren will, der kann auch dies tun.

  • Windows-Taste + R drücken regedit eingeben und starten
  • Zum Pfad: HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\WindowsStore gehen
    • Ist WindowsStore im linken Baum nicht vorhanden, dann Rechtsklick auf Microsoft -> Neu -> Schlüssel. Hier nun WindowsStore eingeben.
  • Im rechten Feld dann: Rechtsklick -> Neu -> DWORD-Wert (32Bit)
  • Name: RemoveWindowsStore
  • Diesen neuen Eintrag nun doppelt anklicken und den Wert auf 1 setzen.
    • Wert 1 = Windows Store ist blockiert
    • Wert 0 = Windows Store lässt sich wieder öffnen



Windows 10 Standard Apps wieder installieren

Hat man die falschen deinstalliert, reicht es aus in PowerShell diesen Befehl einzugeben.

  • Get-AppXPackage | Foreach {Add-AppxPackage -DisableDevelopmentMode -Register "$($_.InstallLocation)\AppXManifest.xml"}

Dann werden die Standard Apps wieder installiert


Vorinstallierte Apps mit Powershell wieder installieren

Sollte der Befehl nicht funktionieren, gibt es von Microsoft noch eine PowerShell Datei: reinstall-preinstalledApps.ps1

Und so geht es:

  • Reinstall-preinstalledApps.zip herunterladen. (Direktlink)
  • Entpacken zum Beispiel auf dem Desktop
  • Datei Explorer öffnen zu Desktop wechseln.
  • Oben im Menü Datei öffnen / Windows PowerShell öffnen / Windows PhowerShell als Administrator öffnen
    • In Powershell steht nun PS C:\Users\Dein Name\Desktop>
  • Nun den Befehl Set-ExecutionPolicy Unrestricted eingeben und Enter drücken. (Damit wird die Installation auch von unsignierten Scripten ermöglicht)
  • Danach nun den Befehl .\reinstall-preinstalledApps.ps1 eingeben und Enter drücken.

Ist alles erfolgreich durchgelaufen, können die signierten PowerShell-Scripte wieder aktiviert werden mit dem Befehl

  • Set-ExecutionPolicy AllSigned

Danach werden die Apps wieder im Startmenü unter Alle Apps aufgeführt.

Möchte man nur eine App wieder installieren, wie zum Beispiel den Windows Store, dann gibt man nach der Deaktivierung der unsignierten Scripte folgendes ein:

  • .\reinstall-preinstalledApps.ps1 *Microsoft.WindowsStore*

Quelle: msdn.microsoft



Startmenü funktioniert nach dem löschen der Apps nicht mehr

Sollte dies vorkommen, dann muss man das Startmenü reparieren.

Wie es geht: Startmenü reparieren Windows 10

Es kann auch vorkommen, dass die Suche (Cortana) nach dieser Aktion nicht mehr funktioniert.



Apps von der Festplatte löschen in Windows 10

Hat man mit PowerShell die Apps systemweit (für alle Benutzer) entfernt, kann man die dazugehörigen Ordner auf der Festplatte entfernen.

  • Dazu geht man im Explorer zu C:\Programme\WindowsApps.
  • Übernimmt den Besitz der Ordner Eine Datei in Besitz nehmen
  • Nun kann man die Ordner komplett löschen.

Auch wenn die Ordner entfernt wurden, lassen sich die Apps über den Windows Store wieder ohne Probleme installieren.






Fragen zu Windows 10?

Top 10 der Tutorials
Windows 10

  1. Startmenü reparieren Windows 10
  2. Das Windows 10 Startmenü richtig einrichten Tipps und Tricks
  3. Windows 10 automatisch anmelden ohne Passworteingabe
  4. Seriennummern Key generischer Schlüssel Windows 10
  5. Autostart Windows 10 Programme deaktivieren hinzufügen entfernen
  6. Windows 10 sichern Sicherung Backup erstellen und wiederherstellen
  7. Windows 10 clean neu installieren und Windows 10 Home Pro Education ISO Download direkt von Microsoft
  8. Abgesicherten Modus in Windows 10 starten
  9. Windows 10 reparieren wiederherstellen mit DISM Inplace Upgrade und vielen weiteren Varianten
  10. Datenträgerbereinigung Windows 10 Alte Daten richtig löschen und Windows.old Ordner Dateien herauskopieren und entfernen Windows 10


+ Top 11 bis 25

Ihr habt Fragen zu den Tutorials, oder benötigt Hilfe?

Dann ab ins Forum. Auch Gäste können bei uns Fragen stellen oder Fragen beantworten.


Du hast noch ein Tipp zum Tutorial

  • Dann schreib uns die Ergänzung über unsere Tipp-Box
  • Wir werden dann dieses Tutorial erweitern, damit kannst du anderen Benutzern helfen. Danke!

Weitere Tutorials für


Blognews


Oder du benutzt unsere Deskmodder.de App für das Windows Phone:

Deskmodder-app.jpg




Windows 10 Apps entfernen, Win 10 Alle Apps löschen, Windows 10 Apps deinstallieren, Win 10 Apps vom System löschen,