KB5012599 [Manueller Download] Windows 10 1904x.1645 Sicherheitspatch April 2022

Für Windows 10 hat Microsoft ein neues Sicherheitsupdate für April 2022 bereitgestellt. Die KB 5012599 erhöht die Versionsnummer der Windows 10 20H2 auf die 19042.1645, 21H1 auf die 19043.1645 und 21H2 auf die 19044.1645.

Als Hinweis noch für Nutzer der Windows 10 20H2, dies ist das vorletzte Sicherheitsupdate. Im Mai 2022 wird dann das letzte Update erscheinen. Ein Update auf die Windows 10 19044 kann ganz schnell mit der KB5003791 vorgenommen werden.

Der Sicherheitspatch KB5012599 korrigiert wie immer nur Sicherheitslücken. Neue Funktionen werden im optionalen Update integriert. Wer das letzte optionale Update KB5011543 nicht installiert haben sollte, bekommt diese Änderungen nun automatisch mit installiert. Denn es ist wie immer ein kumulatives Update.

Bekannte Probleme durch die KB5012599

  • Nach der Installation von Windows-Updates, die am 11. Januar 2022 oder später auf einer betroffenen Windows-Version veröffentlicht wurden, können Wiederherstellungsdatenträger (CD oder DVD), die mit der App „Sichern und Wiederherstellen (Windows 7)“ in der Systemsteuerung erstellt wurden, möglicherweise nicht mehr gestartet werden.
    Wiederherstellungsdatenträger, die mit der App „Sichern und Wiederherstellen (Windows 7)“ auf Geräten erstellt wurden, die Windows-Updates installiert haben, die vor dem 11. Januar 2022 veröffentlicht wurden, sind von diesem Problem nicht betroffen und sollten wie erwartet starten.
  • Neu: Externes Problem: Durch das Update kann in Verbindung mit ESET-Produkten der Browser eine Fehlermeldung 0xc0000022 ausgeben und nicht starten. Als Workaround wird empfohlen, ESET LiveGrid zu aktivieren. Eine weitere Variante ist ESET LiveGrid zu deaktivieren, das Windows Update deinstallieren. Neu starten und dann das Update erneut installieren lassen. Danach kann man ESET LiveGrid wieder aktivieren. (Danke hier an Dieter in unseren Kommentaren) (via)

Behobene Probleme durch die KB5012599

  • Die einzelnen Sicherheitslücken werden für alle Windows und Server Versionen hier aufgelistet.
  • Behebt ein Problem, das eine Denial-of-Service-Schwachstelle auf Cluster Shared Volumes (CSV) verursacht. Weitere Informationen finden Sie unter CVE-2020-26784.
  • support.microsoft

Manueller Download der KB5012599

Windows 10 Tutorials und Hilfe

In unserem Windows 10 Wiki findet ihr sehr viele hilfreiche Tipps und Tricks. Falls ihr Fragen habt, dann stellt diese ganz einfach bei uns im Forum.

KB5012599 [Manueller Download] Windows 10 1904x.1645 Sicherheitspatch April 2022
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

20 Kommentare zu “KB5012599 [Manueller Download] Windows 10 1904x.1645 Sicherheitspatch April 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.