Problem mit geringer Leistung in Spielen wird automatisch behoben in der Windows 10 21H1, 20H2 und 2004

Seit dem Update KB5000842 Ende März, bzw. KB5001330 für die Windows 10 21H1, 20H2 und 2004 hatten einige Nutzer über Leistungseinbußen geklagt. Jetzt hat Microsoft reagiert und behebt den Fehler automatisch.

Wie Microsoft schreibt, waren von dem Problem einige betroffen die Spiele im Vollbildmodus oder Fenstermodus auf zwei oder mehreren Monitoren spielten. Das Problem wird nun durch ein Known Issue Rollback (KIR) automatisch behoben. Das kann bis zu 24 Stunden dauern. Man kann sein Gerät auch einmal neu starten, damit es schneller angewendet werden kann.

Known Issue Rollback ist eine wichtige Windows-Wartungsverbesserung zur Unterstützung von nicht sicherheitsrelevanten Fehlerbehebungen, die es uns ermöglicht, eine einzelne, gezielte Behebung eines zuvor veröffentlichten Verhaltens schnell rückgängig zu machen, wenn eine kritische Fehlfunktion entdeckt wird.

„Bei Geräten, die von Unternehmen verwaltet werden, die ein betroffenes Update installiert haben und bei denen dieses Problem auftritt, kann es durch die Installation und Konfiguration einer speziellen Gruppenrichtlinie behoben werden.“ Mehr dazu in der Fehlerbeschreibung, die von Microsoft auch schon als gelöst markiert hat.

Wer kontrollieren möchte, ob die Änderung schon durchgeführt wurde, kann in der Registry nachschauen:

HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\FeatureManagement\Overrides\4\1837593227

EnabledState muss auf 1 stehen. Steht es noch auf 2 wurde die Änderung noch nicht durchgeführt.

Die weiteren Änderungen, die vorgenommen wurden betreffen die Schlüssel 4071209099 und 194121355

Als Hinweis: Auch wenn es durch die KB5001337 für die Windows 10 1909 vermutet wurde, dass hier dasselbe Problem vorliegt, hat Microsoft bislang keinen Eintrag hinzugefügt.

Windows 10 Tutorials und Hilfe

In unserem Windows 10 Wiki findet ihr sehr viele hilfreiche Tipps und Tricks. Falls ihr Fragen habt, dann stellt diese ganz einfach bei uns im Forum.

Problem mit geringer Leistung in Spielen wird automatisch behoben in der Windows 10 21H1, 20H2 und 2004
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

21 Kommentare zu “Problem mit geringer Leistung in Spielen wird automatisch behoben in der Windows 10 21H1, 20H2 und 2004

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.