Windows 10 SSU Integration in das Windows Update erfolgt ab jetzt für ältere Versionen [Update]

[Update 25.02.2021]: Microsoft hat nun mit dem nicht-sicherheitsrelevanten Update KB4601382 für die Windows 10 21H1, 20H2 und 2004 das SSU direkt in das Update als *.msu integriert.

Damit werden nun alle Windows 10 Versionen nur noch ein Update zum Patchday bekommen. (Ausnahmen können natürlich weiterhin vorkommen). Wer das Update als *.msu zum Beispiel mit 7zip öffnet, wird das dort enthaltene SSU als *.cab sehen können.

[Original 10.02.2021]: Im September 2020 hatte Microsoft angekündigt, dass man das SSU (Servicing Stack Update) in die monatlichen Updates LCU (Latest Cumulative Update) integrieren will. Nun hat man den Beitrag aktualisiert.

Mit dem Patchday Februar und dem SSU für die Windows 10 1909, 1809, 1607 und 1507 hat man nun die Voraussetzung geschaffen, dass das LCU und SSU in einem Update verteilt werden kann. Daher muss dieses SSU-Update unbedingt installiert sein. Das wird sicherlich nicht nur für uns Nutzer besser sein. Sicherlich auch für Microsoft selber.

Für die Windows 10 21H1, 20H2 und 2004 wurde im Januar das letzte SSU separat verteilt. Daher kam gestern beim Patchday auch kein neues SSU. Ab dem Februar Patchday werden die SSUs nun hier integriert.

Windows 10 Tutorials und Hilfe

In unserem Windows 10 Wiki findet ihr sehr viele hilfreiche Tipps und Tricks. Falls ihr Fragen habt, dann stellt diese ganz einfach bei uns im Forum.

Windows 10 SSU Integration in das Windows Update erfolgt ab jetzt für ältere Versionen [Update]
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

24 Kommentare zu “Windows 10 SSU Integration in das Windows Update erfolgt ab jetzt für ältere Versionen [Update]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.