AdDuplex: Windows 10 Report September 2020 Die 2004 fast gleich auf mit der 1909

Der neu AdDuplex Report für September 2020 ist da und zeigt, dass die Windows 10 2004 um fast 10 % auf 33,7 % gestiegen ist. Damit ist die Windows 10 2004 fast gleichauf mit der Windows 10 1909 mit 34,5 %.

Auch der Anteil der drei letzten Windows 10 Versionen stieg von 93,1 % im August auf 93,9 %. Die Insider-Zahlen haben sich von 0,5 auf 0,7 % erhöht. Liegt vielleicht an den Schwankungen, aber wohl eher, dass viele nun schon auf die Windows 10 20H2 umgestiegen sind. Ob nun als Insider oder über das Enablement Package, die KB4562830 sei einmal dahingestellt.

Die Windows 10 2004 ist nun seit Juli nun in jedem Monat um ca. 10 % gestiegen. Offiziell gibt es derzeit ja auch nur ein Update-Block für die Lenovo ThinkPad Geräte. Insgesamt kann Microsoft mit den Zahlen der einzelnen Versionen zufrieden sein. Ab nächsten Monat geht es dann erneut los und die Windows 10 20H2 steigt dann offiziell in Rennen ein.

Die Statistik basiert wie immer auf den Daten von 150.000 Geräten. Also nur ein Bruchteil der wirklich genutzten Geräte. Bietet aber so eine Übersicht der genutzten Versionen.

Quelle: adduplex

Windows 10 Tutorials und Hilfe

In unserem Windows 10 Wiki findet ihr sehr viele hilfreiche Tipps und Tricks. Falls ihr Fragen habt, dann stellt diese ganz einfach bei uns im Forum.

AdDuplex: Windows 10 Report September 2020 Die 2004 fast gleich auf mit der 1909
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.