Windows 10 Microsoft Edge wird bei der Suche im Startmenü als „Empfohlen“ angezeigt – Lässt sich deaktivieren

Microsoft macht Werbung für seinen Edge Browser im Startmenü. Im Februar erschien er noch unter „Gelegentliche Vorschläge“, die man ohne weiteres in den Einstellungen oder in der Registry deaktivieren kann. Nun erscheint der Browser als „Empfohlen“.

Da greift diese Einstellung nicht mehr. Gibt man Firefox, Opera, Safari oder Chrome in die Suche vom Startmenü ein, erscheint entweder Microsoft Edge „Jetzt starten“, oder „Jetzt herunterladen“. Aber auch nur, wenn man beide Wörter vollständig in die Suche eingibt. Ein „Fi“ oder „Fir“ reicht ja meistens um den Firefox starten zu können.

BleepingComputer hat heute gerade darüber berichtet, dass man diese „Empfehlung“ nicht deaktivieren kann. Ich hab es mir einmal angeschaut und festgestellt, dass die Kollegen den alten Eintrag in der Registry verwendet haben, um die Websuche zu deaktivieren.

In der Windows 10 2004 greift ein neuer Eintrag in der Registry bzw. den Gruppenrichtlinien, damit die Websuche deaktiviert wird. Dann wird auch kein Edge mehr als „Empfohlen“ angezeigt.

Wichtig: Nach der Änderung in der Registry muss im Task-Manager die Suche als Task einmal beendet werden. Startet man nun die Suche oder das Startmenü wird der Edge nicht mehr angezeigt.

Ist vielleicht auch ein Hinweis für diejenigen, die noch mit einer älteren Version unterwegs sind und die Websuche im Startmenü / Suche wieder deaktivieren möchten, wenn sie auf die Windows 10 2004 umsteigen möchten.

Windows 10 Tutorials und Hilfe

In unserem Windows 10 Wiki findet ihr sehr viele hilfreiche Tipps und Tricks. Falls ihr Fragen habt, dann stellt diese ganz einfach bei uns im Forum.

Windows 10 Microsoft Edge wird bei der Suche im Startmenü als „Empfohlen“ angezeigt – Lässt sich deaktivieren
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

18 Kommentare zu “Windows 10 Microsoft Edge wird bei der Suche im Startmenü als „Empfohlen“ angezeigt – Lässt sich deaktivieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.