Windows 10 19631 + SDK steht für die Insider zum Download bereit + 19624 ARM VHDX

Eine neue Insider Build hat Microsoft bereitgestellt. Die 19631.1, genauer die 10.0.19631.1 mn _release (Codename Manganese) vom 14.05.2020. Wie schon in der Vorgängerversion wurden hier nur wieder Fehler korrigiert.

Richtig interessant wird es erst im Juni, wenn das Insider-Team dann auf den Unterbau der Windows 10 21H1 (Codename Iron [FE]) wechselt. Dann werden wir auch wieder (endlich) ein paar Änderungen ausprobieren können. Die Windows 10 19042 20H2 wird dann wie auch schon bei der 1909 Insider im Slow Ring abgearbeitet werden. Wir hatten ja schon darüber berichtet.

Wie immer werden wir natürlich versuchen die ISO Dateien zu sammeln und stellen dann den Link hier rein. Oder ihr schaut in der rechten Sidebar vorbei. [Update]: Hier ist der Link zu den ISO Dateien auch schon. Nebenbei hat Microsoft auch gleich wieder das aktuelle Windows SDK 19631 zum Download bereitgestellt. Dies erhaltet ihr hier, bzw. falls nicht vorhanden über diesen Link (Insider-Konto vorausgesetzt).

Windows 10 Insider ARM als VHDX direkt von Microsoft

Neben dem SDK hat Microsoft nun auch die ARM in der Version 19624 bereitgestellt. Diese findet ihr über diesen Link oder später dann auch bei Microsoft direkt. Auch hier ist das Insider-Konto notwendig. Die offizielle Insider ISO für x64 und x84 ist derzeit immer noch die 19619. Eine aktuelle ARM ISO bekommt ihr auch bei uns. Wer also lieber die neue ARM oder x64 / x86 installieren möchte, muss noch ein wenig warten. Nun kommen aber die Änderungen in der Windows 10 19631

Bekannte Probleme in der Windows 10 19631

  • Wir untersuchen ein Problem, bei dem einige Geräte, die vom eMMC-Speicher booten, einen Bugcheck durchführen, wenn sie aus dem Ruhezustand fortfahren.
  • Wir befassen uns mit Berichten über den Aktualisierungsprozess, der für längere Zeit beim Versuch, einen neuen Build zu installieren, hängen bleibt.
  • Wir arbeiten daran, ein Problem für einen zukünftigen Insider Preview-Build zu beheben, bei dem in Einstellungen > Datenschutz in den Abschnitten Dokumente und Downloads neben dem Seitennamen ein kaputtes Symbol angezeigt wird (nur ein Rechteck).
  • Wir untersuchen Berichte, bei denen die Vorschau-Miniaturansichten in der Taskleiste nicht konsistent dargestellt werden (ein leerer Bereich wird angezeigt).
  • Windows Store App: Automatische App Update lassen sich in der Store App nicht deaktivieren. – Das ist kein direkter Fehler. Microsoft scheint etwas zu ändern, da auch die dazugehörigen Registry Einträge gegenüber den älteren Windows Versionen fehlen.

Behobene Probleme in der Windows 10 19631

  • Wir haben die Konfiguration von Windows Hello aktualisiert, um sicherzustellen, dass es gut mit Kameras mit 940 nm Wellenlänge funktioniert.
    -Wir haben das Problem behoben, das dazu führte, dass die IIS-Konfiguration nach einem neuen Build auf die Standardeinstellung gesetzt wurde.
  • Wir haben ein Problem behoben, das dazu führen konnte, dass ein Gerät in bestimmten Szenarien durch einen Tastendruck nicht aus dem verbundenen Standby-Modus aufgeweckt werden konnte.
  • Bei Windows-Sandbox-WSB-Dateien wird jetzt nicht mehr zwischen Groß- und Kleinschreibung unterschieden.
  • Wir haben ein Problem behoben, das die Zuverlässigkeit von Remote Desktop beeinträchtigt.

Windows 10 Tutorials und Hilfe

In unserem Windows 10 Wiki findet ihr sehr viele hilfreiche Tipps und Tricks. Falls ihr Fragen habt, dann stellt diese ganz einfach bei uns im Forum.

Windows 10 19631 + SDK steht für die Insider zum Download bereit + 19624 ARM VHDX
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

39 Kommentare zu “Windows 10 19631 + SDK steht für die Insider zum Download bereit + 19624 ARM VHDX

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.