Windows 10 – Die neuen Icons und die Live Tiles im Startmenü (Insider Webcast)

Gestern gab es einen neuen WebCast der Windows Insider auf Mixer. Dort hat man neben der neuen PowerToys Version auch stolz das Startmenü mit den neuen Icons präsentiert.

An sich nichts Neues. Aber im Screenshot sieht man, dass anders als es aktuell der Fall ist die Kacheln mit den Icons einfarbig, also transparent sind und sich an die Hintergrundfarbe anpassen. Man hat also doch auf die User gehört und die derzeitig farbigen Kacheln angepasst.

Wie man vermuten kann, ist dort im Bild keine einzige Kachel die als Live-Kachel fungiert. Aber Brandon LeBlanc hat betont, dass man die Live-Kacheln auch weiterhin nutzen kann. Bedeutet zwischen den Zeilen: Man lässt die Funktion in der SDK. Wer als Entwickler die Live Kacheln integrieren möchte, kann dies auch weiterhin. So wie es Jonas auch in unserer App integriert hat.

Ob Microsoft mit seinen Apps dazugehört steht dann wieder auf einem anderen Blatt. Irgendwann, wenn die Redmonder der Meinung sind, dass diese Funktion kaum noch genutzt wird, wird auch das aus der SDK gestrichen. Ein langsamer und kein abrupter Tot, wie einige schon vermutet hatten.

Windows 10 Tutorials und Hilfe

In unserem Windows 10 Wiki findet ihr sehr viele hilfreiche Tipps und Tricks. Falls ihr Fragen habt, dann stellt diese ganz einfach bei uns im Forum.

Windows 10 – Die neuen Icons und die Live Tiles im Startmenü (Insider Webcast)
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

10 Kommentare zu “Windows 10 – Die neuen Icons und die Live Tiles im Startmenü (Insider Webcast)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.