Project Newsbar – Die Sidebar kommt wieder

Gestern hatte ich den Tweet von WalkingCat zwar gesehen, hatte aber nicht mehr die Zeit mir die neue App Project Newsbar von Microsoft anzuschauen. Heute wurde ich dann doch neugierig und hab sie mir mal installiert.

Project Newsbar ist eine App, die als Sidebar angedockt am Desktop die Bing-News anzeigt. Angedockt verschiebt sie die Icons und in der Insider wird selbst das Wasserzeichen verschoben. Man sieht dann dort die News mit oder ohne Text. Klickt man darauf, wird der Inhalt dann im Browser geöffnet. Per Mouse-Over wird ein Textschnipsel aus der News angezeigt.

Die Sidebar selber kann auch ausgeblendet werden, bzw. über die Uhr oben im Menü für 90 Minuten versteckt werden. Derzeit gibt es auch die Möglichkeit sich die Aktienkurse von Firmen anzeigen zu lassen.

Über Sinn oder Unsinn will ich hier gar nicht reden. Es erinnert mich an die Vista-Zeiten und deren Sidebar. Wobei mir selber Samurize und Rainmeter dann doch immer lieber waren. Man kann gespannt sein, wie das Projekt fortgeführt wird und ob es später dann noch andere Möglichkeiten gibt, sich eigene News anzeigen zu lassen.

News Bar (Beta)
News Bar (Beta)
Entwickler: ‪Microsoft Corporation‬
Preis: Unbekannt

Project Newsbar installieren

Falls jemand neugierig geworden ist, kann die App aktuell nur so installieren:

https://www.microsoft.com/de-de/p/project-newsbar/9p7glmhlw7x6

einfügen und auf den Haken drücken und die

Microsoft.ProjectNewsbar_0.0.168.0_neutral___8wekyb3d8bbwe.AppxBundle

herunterladen und dann doppelt anklicken für die Installation.
– Als PS hinterher: Um die App zu beenden reicht die übliche Tastenkombination Alt + F4 aus.

via: @h0x0d

Windows 10 Tutorials und Hilfe

In unserem Windows 10 Wiki findet ihr sehr viele hilfreiche Tipps und Tricks. Falls ihr Fragen habt, dann stellt diese ganz einfach bei uns im Forum.

Project Newsbar – Die Sidebar kommt wieder
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

11 Kommentare zu “Project Newsbar – Die Sidebar kommt wieder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.