Windows 10: Keine Treiberupdates mehr kurz vor oder nach einem Update bzw. Funktionsupdate

Wie Microsoft jetzt in einem Dokument an die Partner bekannt gegeben hat, will man die Hardware-Firmen mit integrieren, wenn es um Update-Blocks geht. Bislang konnte Microsoft selber ein Update oder Funktionsupdate auf bestimmten Geräten blockieren.

Jetzt sollen auch die Hardware-Firmen einen Antrag stellen können, sodass ein Treiber nicht über Windows Update verteilt wird, bis ein aktualisierter Treiber bereitgestellt wird. Wir kennen es ja schon, dass eben einige Updates und auch Funktionsupdates nicht automatisch ausgeliefert werden, wenn das Gerät den Treiber XY installiert hat. Dann kommt es zur Update-Blockade.

Microsoft verspricht sich davon sicherlich, dass so schneller auf Probleme reagiert werden kann. Diese Treiber können so bis zu 60 Tage nicht ausgeliefert werden und der Nutzer weiterhin problemlos arbeiten.

Auch soll jetzt ein Tag vor oder nach einem Windows-Update kein Treiberupdate über Windows Update mehr ausgeliefert werden. Somit will man verhindern, dass es zu einem Konflikt kommt. Bei einem Funktionsupdate sind es dann zwei Tage vor und zwei Tage danach. Insgesamt sind es gute Lösungen. Probleme selber wird es aber trotzdem sicherlich weiterhin geben. Denn davor ist niemand geschützt.

Klar kann man die automatischen Treiber-Updates deaktivieren unter Windows 10. Aber „Otto Normalverbraucher“ macht es nicht und geht davon aus, dass immer alles reibungslos funktioniert.

Quelle und Bild: drwindows

Windows 10 Tutorials und Hilfe

In unserem Windows 10 Wiki findet ihr sehr viele hilfreiche Tipps und Tricks. Falls ihr Fragen habt, dann stellt diese ganz einfach bei uns im Forum.

Windows 10: Keine Treiberupdates mehr kurz vor oder nach einem Update bzw. Funktionsupdate
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.