Windows 10 19008 steht für die Insider im Fast Ring und Skip Ahead bereit

[Update 25.10.] Microsoft hat im Fast Ring und Skip Ahead die KB4527587 ausgerollt. Damit erhöht sich die Versionsnummer auf die 19008.1000. Hintergrund ist nur ein Test der Update-Routine. Es wurde nichts weiter verändert.

Microsoft hat die neue Insider Build 19008.1 (20H1), genauer die 10.0.19008.1.vb_release vom 19.10. im Fast Ring und auch Skip Ahead bereitgestellt. Neue Funktionen gibt es diesmal nicht. Dafür wurde wieder eine Fehlerbereinigung durchgeführt. Aber auch bekannte Probleme sind natürlich noch mit dabei.

Wir werden natürlich wieder versuchen die ISO-Dateien zu sammeln und werden den Link dann hier einfügen. [Update]: Die ersten ISO-Dateien sind nun eingetrudelt. Aber kommen wir zu den Änderungen in dieser neuen Build der Windows 10 20H1 (Vibranium)

Bekannte Probleme mit der Windows 10 19008

  • BattlEye und Microsoft haben Inkompatibilitätsprobleme festgestellt, die auf Änderungen im Betriebssystem zwischen einigen Insider Preview-Builds und bestimmten Versionen der BattlEye Anti-Cheat-Software zurückzuführen sind. Um Insider zu schützen, die diese Versionen auf ihrem PC installiert haben könnten, haben wir einen Kompatibilitätsschutz auf diesen Geräten eingeführt, damit ihnen keine betroffenen Builds von Windows Insider Preview angeboten werden.
  • Wir untersuchen ein Problem, bei dem das Einleiten von „Reset this PC“ mit der Cloud-Download-Option nicht mit diesem Build funktioniert oder der vorherigen, wenn sie von Windows RE gestartet wird.
  • Wir haben gehört, dass Einstellungen außerhalb des Starts über die URI (ms-Einstellungen:) für einige Insider immer noch nicht verfügbar sind und untersuchen es.
  • Wenn Sie ein dunkles Design verwenden, ist das Hardware-Tastatur-Textvorhersage-Fenster aufgrund von schwarzem Text auf einem dunkelgrauen Hintergrund unlesbar.
  • Bluetooth-Geräte können sich nach dem Schließen des Gerätedeckels für bestimmte Geräte nicht wie erwartet wieder verbinden. Wir arbeiten an einer Lösung, aber in der Zwischenzeit können Sie Bluetooth in der Settings App aus- und wieder einschalten oder das Gerät neu starten, und das sollte das Problem lösen.
  • Einige Insider berichten immer noch, dass nach dem erfolgreichen Aktualisieren auf einen neuen Build die Seite mit den Windows Update-Einstellungen möglicherweise die gleichen Build-Anforderungen für die Installation anzeigt. Sie können überprüfen, ob der Build erfolgreich installiert wurde, indem Sie die Buildnummer in der Ecke des Bildschirms überprüfen oder zu Win + R gehen, Winver eingeben und die Buildnummer bestätigen. Wir untersuchen dieses Problem.
  • Einige Insider berichten immer noch, dass es beim Anzeigen von optionalen Treibern im neuen Abschnitt auf der Windows Update-Seite ältere Treiber geben kann, die als zum Herunterladen verfügbar angezeigt werden. Wenn sie akzeptiert werden, wird der Versuch unternommen, diese zu installieren, machen es aber nicht. Wir untersuchen dieses Problem.

Behobene Probleme in der Windows 10 19008

  • Für Insider, die erleben mussten, dass ihre PCs beim Neustart und Herunterfahren von Builds 18999-19002 stecken bleiben: Ein Fix dafür war im Update auf Build 19002.1002 enthalten. Wenn Sie Build 19002.1002 nicht installiert haben, müssen Sie möglicherweise den Workaround verwenden, um auf diesen Build zu aktualisieren.
  • Wir haben ein Problem behoben, bei dem Insider mit dem Header Settings, wenn optionale Updates verfügbar waren, den Indikator Windows Update in einem Warnstatus sehen konnten, obwohl die Hauptseite der Windows Update Settings zeigte, dass alles auf dem neuesten Stand ist.
  • Wir haben ein Problem behoben, das dazu führte, dass die Einstellungen manchmal nicht wiederhergestellt werden konnten, nachdem das Fenster minimiert wurde.
  • Wir haben einige Arbeit geleistet, um die Startgeschwindigkeit der Jump-Listen der Taskleiste zu verbessern.
  • Wir haben ein Problem behoben, das dazu führte, dass der Programmkompatibilitätsassistent für einige Insider auftauchte.
  • Wir haben ein Problem behoben, das dazu führte, dass Windows Hello unerwartet eine Fehlermeldung mit der Aufschrift „Can’t turn camera on“ (Kamera kann nicht eingeschaltet werden) bei aktuellen Builds zeigte.
  • Wir haben einige Benutzeroberflächen in den Einstellungen des Mauszeigers unter Benutzerfreundlichkeit bereinigt.
  • Wir haben einen Fehler in Narrator behoben, bei dem die Sprachausgabe nicht den Linktext in der richtigen Sprache im Chrome Browser las.
  • blogs.windows

Windows 10 Tutorials und Hilfe

In unserem Windows 10 Wiki findet ihr sehr viele hilfreiche Tipps und Tricks. Falls ihr Fragen habt, dann stellt diese ganz einfach bei uns im Forum.

Windows 10 19008 steht für die Insider im Fast Ring und Skip Ahead bereit
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

54 Kommentare zu “Windows 10 19008 steht für die Insider im Fast Ring und Skip Ahead bereit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.