Ein kleiner Vergleich Windows 10 1507 (10240) vs 1903 (18362)

Windows 10 hat nun schon über vier Jahre auf dem Buckel. Die erste öffentliche Technical Preview sogar fast fünf Jahre. Da hab ich mir einmal die erste Windows 10 1507 in einer VM installiert und mal verglichen.

Wenn man so immer von Version zu Version durch das Funktionsupdate kommt, fallen einem die Änderungen so gar nicht auf. Aber man war die erste Version von Windows 10 hässlich. Man merkt, dass man hier noch auf der Basis von Windows 8.x und Tablet gesetzt hat. Große Buchstaben, viel Raum und wenig in den Einstellungen.

Schon bei der Installation wird einem klar, was Microsoft in den vier Jahren, durchaus auch „Zwangsweise“ nachgebessert hat. In der Windows 10 10240 hatte man, wenn man nicht gerade die Express-Installation gewählt hatte kaum Einstellungsmöglichkeiten. In der Windows 10 1903 brauchte man dagegen schon ein paar Minuten, um durch alle Einstellungen im OOBE zu kommen.

Ganz Ihrs – Der Spruch bei der Installation, wenn es darum ging sich mit einem Microsoft-Konto oder mit einem lokalen Konto anzumelden.

Die ersten Änderungen auf dem Desktop sind so kaum erkennbar. Was ich schmerzlich vermisse, ist das dunkle Suchfeld im heutigen hellen Design. Im Startmenü sind auch einige Änderungen vorgenommen worden. Jetzt lässt sich eine ganze Gruppe Kacheln vom Startmenü lösen. Die Liste Alle Apps kann man ausblenden und viele Kleinigkeiten mehr.

Cortana ist noch komplett im Suchfeld integriert und wer rechts genau hinsieht, erkennt, dass ganz außen der Kalender ist und nicht das Info-Center.

Die größten Änderungen sind in den Einstellungen sichtbar. Hier hat man vieles angepasst, mit der Zeit dann in einzelne Gruppen verschoben und schon alleine der Bereich Erleichterte Bedienung wurde massiv verbessert. Hier mal ein paar Bilder.

Den Datei Explorer, die alte Systemsteuerung braucht man sich ja nicht anschauen. Da wird sich nichts weiter ändern, außer ein paar Einstellungen in der Systemsteuerung kommen weg.

Natürlich wurde viel unter der Haube geändert, was so nicht sichtbar ist. Und diese Änderungen werden mit der Windows 10 20H1 noch weiter zunehmen. Sicherlich wird in ein, zwei Jahren ein erneuter Vergleich schon wieder ganz andere Einstellungen, Ansichten etc. zum Vorschein bringen. Man kann hier gespannt sein.

Falls ihr noch eine Einstellung sehen möchtet, die ich jetzt hier nicht eingefügt habe, dann einfach mal einen Kommentar hinterlassen. Nur ins Internet komme ich nicht, da ich in der VM das Netzwerk abklemmen musste, weil die 1809 heruntergeladen wurde.

Windows 10 Tutorials und Hilfe

In unserem Windows 10 Wiki findet ihr sehr viele hilfreiche Tipps und Tricks. Falls ihr Fragen habt, dann stellt diese ganz einfach bei uns im Forum.

Ein kleiner Vergleich Windows 10 1507 (10240) vs 1903 (18362)
Artikel teilen
Über den Autor
ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

21 Kommentare zu “Ein kleiner Vergleich Windows 10 1507 (10240) vs 1903 (18362)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.