Windows 10 1903 „Mai Update 2019“ kommt erst Ende Mai offiziell

Microsoft hat gelernt, denn sie lassen sich mit der Windows 10 1903 nun mehr Zeit. Nächste Woche wird die Windows 10 1903 Mai Update 2019 im Release Preview Ring ausgiebig getestet werden, bevor man es dann Ende Mai für alle Nutzer zur Verfügung stellt.

Hier dann auch nur für diejenigen, die auf „Herunterladen und jetzt installieren“ ein Update durchführen. Man will in der Zwischenzeit so viele Feedbacks und Daten auswerten wie nur geht, damit es kein Chaos zum öffentlichen Release gibt. Ist sehr lobenswert.

Und auch dass man den Release Preview Ring nun doch mit einbezieht. Das sah bislang ja nicht so aus. Noch zusätzlich schreibt man „Das Update vom Mai 2019 wird Ende Mai über Windows Server Update Services (WSUS), Windows Update for Business, das Volume Licensing Service Center für die stufenweise Bereitstellung mit System Center Configuration Manager oder anderer Systemmanagement-Software erhältlich sein.“

Man kann gespannt sein, ob es bei diesem Update dann reibungsloser ablaufen wird. Man gönnt es den Entwicklern und natürlich auch den „Leidgeplagten Windows 10 Nutzern“.

Windows 10 Tutorials und Hilfe

In unserem Windows 10 Wiki findet ihr sehr viele hilfreiche Tipps und Tricks. Falls ihr Fragen habt, dann stellt diese ganz einfach bei uns im Forum.

Windows 10 1903 „Mai Update 2019“ kommt erst Ende Mai offiziell
Artikel teilen
Über den Autor
ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

25 Kommentare zu “Windows 10 1903 „Mai Update 2019“ kommt erst Ende Mai offiziell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.