Windows 10 1903 – Microsoft testet wieder Schatten hinter den Menüs

Manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht. Ein Nutzer auf Reddit ist aufgefallen, dass Microsoft in der Windows 10 1903 (wohl) in einem A/B Test wieder die Schatten hinter die Menüs zum Beispiel in den Einstellungen, aber auch im Startmenü hinzugefügt hat.

Ist wieder eine „design-technische Sache“. Aber Windows soll ja schick anzusehen sein. Also hab ich bei mir mal nachgeschaut und die Schatten sind vorhanden. Kann man wieder streiten was nun besser ist. Aber wenn man sich die neuen Office-Icons anschaut, die dann ja auch in der neuen Windows 10 in dem Stil geändert werden,passt der Schatten in den Menüs wieder.

Nebenbei, beim dunklen Modus hat der Schatten natürlich keine Auswirkung. der wird nur im hellen Modus sichtbar. Nur beim dunkleren Startmenü kann man es leicht erkennen. Was meint ihr. Ist das bisherige platte Design besser, oder doch das mit dem Schatten?

Windows 10 Tutorials und Hilfe

In unserem Windows 10 Wiki findet ihr sehr viele hilfreiche Tipps und Tricks. Falls ihr Fragen habt, dann stellt diese ganz einfach bei uns im Forum.

Windows 10 1903 – Microsoft testet wieder Schatten hinter den Menüs
Artikel teilen
Über den Autor
ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

7 Kommentare zu “Windows 10 1903 – Microsoft testet wieder Schatten hinter den Menüs

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.