Chrome OS – Update erlaubt die Installation von Linux-Apps

Es ist über verschiedene Wege bereits seit einiger Zeit möglich Anwendungen von Linux direkt unter ChromeOS zu nutzen. Jetzt mach Google das Ganze einfacher und ermöglicht die einfachere Installation von .deb-Paketen. Diese können unter Linux mit einem Klick direkt installiert werden.

Mit dem neusten ChromeOS Update wird dies auch da möglich. Zuerst profitieren davon Pixelbook-Besitzer, aber bald auch Nutzer anderer Hersteller. Dies bringt mehrere Vorteile mit sich. Einmal können nun auch andere Anwendungen, wie andere Bilderbearbeitungssuites, genutzt werden. Weiterhin können Entwickler so direkt Android und Web-Apps mit ihren Chromebooks testen.

Via: Engadget

Chrome OS – Update erlaubt die Installation von Linux-Apps
Artikel teilen
Über den Autor

Begeisterter Technik-Enthusiast, der aktuell zwei Welten vereint. Windows auf PC sowie Xbox und iOS auf dem iPhone, als auch auf dem iPad. Gespaltene Persönlichkeit würde ich sagen. ;)

ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

6 Kommentare zu “Chrome OS – Update erlaubt die Installation von Linux-Apps

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.