KB5006738 [Manueller Download] als nicht-sicherheitsrelevantes Update Windows 10 1904x.1320 (26.10.21)

[Update 26.10.2021]: Microsoft hat die KB 5006738 noch einmal aktualisiert und dadurch ändert sich die Versionsnummer marginal auf die Windows 10 19044.1320, Windows 10 19043.1320, Windows 10 19042.1320 und Windows 10 19041.1320. Die manuellen Downloads haben wir unten hinzugefügt.

[Original 19.10.2021]: Nach dem Oktober-Patchday folgt nun die KB5006738 als nichts-sicherheitsrelevantes Update für die vier Windows 10 Versionen. Dadurch erhöht sich die Versionsnummer auf die Windows 10 19044.1319, Windows 10 19043.1319, Windows 10 19042.1319 und Windows 10 19041.1319.

Bekannte Probleme durch die KB5006738

  • Bei Geräten mit Windows-Installationen, die von benutzerdefinierten Offline-Medien oder benutzerdefinierten ISO-Images erstellt wurden, wird Microsoft Edge Legacy möglicherweise durch dieses Update entfernt, aber nicht automatisch durch den neuen Microsoft Edge ersetzt. Dieses Problem tritt nur auf, wenn benutzerdefinierte Offline-Medien oder ISO-Images durch Slipstreaming dieses Updates in das Image erstellt werden, ohne dass zuvor das eigenständige Servicing Stack Update (SSU) vom 29. März 2021 oder später installiert wurde. Als Workaround: Siehe hier
  • Nach der Installation des Updates vom 21. Juni 2021 (KB5003690) können einige Geräte keine neuen Updates installieren, z. B. das Update vom 6. Juli 2021 (KB5004945) oder spätere Updates. Sie erhalten dann die Fehlermeldung „PSFX_E_MATCHING_BINARY_MISSING„. Als Workaround: Siehe hier
  • Nach der Installation dieses Updates kann es vorkommen, dass bei Verbindungen zu Geräten in einer nicht vertrauenswürdigen Domäne mit Remotedesktop die Authentifizierung bei Verwendung der Smartcard-Authentifizierung fehlschlägt. Sie erhalten möglicherweise die Meldung „Ihre Anmeldeinformationen haben nicht funktioniert. Die Anmeldeinformationen, die für die Verbindung mit [Gerätename] verwendet wurden, haben nicht funktioniert. Bitte geben Sie neue Anmeldeinformationen ein.“ und „Der Anmeldeversuch ist fehlgeschlagen“ in roter Schrift.
    • Dieses Problem wird mit dem Known Issue Rollback (KIR) behoben. Bitte beachten Sie, dass es bis zu 24 Stunden dauern kann, bis die Lösung automatisch auf nicht verwaltete private Geräte und nicht verwaltete Unternehmensgeräte übertragen wird. Ein Neustart Ihres Windows-Geräts kann dazu beitragen, dass die Lösung schneller auf Ihr Gerät angewendet wird.

Behobene Probleme durch die KB5006738

  • Wir haben ein Problem behoben, das verhindert, dass Sie während der Out-of-Box-Erfahrung (OOBE) auf die Pre-Provisioning-Seite zugreifen können. Dieses Problem tritt auf, wenn die Seite mit den Anmeldeinformationen für die Anmeldung bei Azure Active Directory angezeigt wird und Sie die Windows-Taste fünfmal drücken.
  • Wir haben eine Funktion hinzugefügt, die bestimmte browserübergreifende Datenübertragungen erleichtert.
  • Wir haben ein Problem mit zugewiesenen Zugangskiosken behoben, die mit Microsoft Edge als Kioskanwendung konfiguriert sind. Diese Kioske konnten manchmal Microsoft Edge nicht neu starten, wenn Benutzer das Browserfenster schlossen.
  • Wir haben ein Problem behoben, bei dem die Verwendung von App-V gelegentlich dazu führt, dass bei der Anmeldung auf der Anmeldeseite ein schwarzes Fenster angezeigt wird.
  • Wir haben ein Problem behoben, das die Anzeige von Untertiteln für bestimmte Video-Apps und Streaming-Video-Websites verhindern kann.
  • Wir haben ein Problem behoben, das verhindert, dass Benutzer von Windows 10 Virtual Private Network (VPN) eine Verbindung zu Windows Server 2019 Routing and Remote Access Service (RRAS) Servern herstellen können.
  • Wir haben ein Problem behoben, das verhindert, dass virtuelle Maschinen mit Software-Defined Networking (SDN) funktionieren, wenn Sie die Generic Routing Encapsulation (GRE) VPN-Bandbreitenbegrenzung konfigurieren.

 

  • Wir haben ein Problem bei der Aktualisierung des Primary Refresh Token (PRT) behoben, das auftritt, wenn sich VPN-Benutzer mit Windows Hello for Business anmelden und die VPN-Verbindung offline ist. Benutzer erhalten unerwartete Authentifizierungsaufforderungen für Online-Ressourcen, die für die Benutzeranmeldungshäufigkeit (SIF) in Azure Active Directory – Conditional Access konfiguriert sind.
  • Wir haben ein Problem behoben, das dazu führt, dass Windows nach einem Wartungsupdate in die BitLocker-Wiederherstellung wechselt.
  • Wir haben ein Problem behoben, das dazu führen kann, dass Kerberos.dll innerhalb des Local Security Authority Subsystem Service (LSASS) nicht mehr funktioniert. Dieses Problem tritt auf, wenn LSASS gleichzeitige Benutzer-zu-Benutzer-Anforderungen (U2U) für denselben Client-Benutzer verarbeitet (Service for User, S4U).
  • Wir haben ein Problem in Code Integrity behoben, das ein Speicherleck verursachen kann.
  • Wir haben die Funktion von Microsoft Defender for Endpoint verbessert, Ransomware und fortgeschrittene Angriffe zu erkennen und abzufangen.
  • Wir haben ein Problem in der OOBE behoben, das zum Fehlschlagen der Windows AutoPilot-Bereitstellung führen kann.
  • Wir haben ein Problem behoben, das Benutzer des Kana-Eingabemodus daran hindert, mit der Tastenkombination Shift-0 ein Fragezeichen (?) einzufügen.
  • Wir haben ein Problem behoben, das manchmal dazu führt, dass der Sperrbildschirm schwarz erscheint, wenn Sie die Diashow aktivieren.
  • Wir haben ein Zuverlässigkeitsproblem mit LogonUI.exe behoben, das die Darstellung des Netzwerkstatus-Textes auf dem Anmeldungsbildschirm beeinträchtigt.
  • Wir haben ein Problem behoben, das dazu führt, dass Server Message Block (SMB) Query Directory Requests fehlschlagen, wenn die Puffergröße zu groß ist.
  • Wir haben ein Speicherverlustproblem in lsass.exe auf Domänencontrollern in der Stammdomäne der Gesamtstruktur behoben, das auftritt, wenn Sie mehrere Gesamtstrukturen und mehrere Domänen in jeder Gesamtstruktur haben. Die SID-Namen-Zuordnungsfunktionen führen zu Speicherverlusten, wenn eine Anforderung von einer anderen Domäne in der Gesamtstruktur kommt und die Gesamtstrukturgrenzen überschreitet.
  • Wir haben ein Problem mit der Load Balancing-Funktion für virtuelle Maschinen (VM) behoben, die die Fehlerdomäne einer Site ignoriert.
  • [Behoben durch 1904x.1320] Wir haben ein bekanntes Problem behoben, das die erfolgreiche Installation von Druckern, die das Internet Printing Protocol (IPP) verwenden, verhindern konnte.
  • blogs.windows

Manueller Download der KB5006738 1904x.1320 als msu

Windows 10 Tutorials und Hilfe

In unserem Windows 10 Wiki findet ihr sehr viele hilfreiche Tipps und Tricks. Falls ihr Fragen habt, dann stellt diese ganz einfach bei uns im Forum.

KB5006738 [Manueller Download] als nicht-sicherheitsrelevantes Update Windows 10 1904x.1320 (26.10.21)
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

61 Kommentare zu “KB5006738 [Manueller Download] als nicht-sicherheitsrelevantes Update Windows 10 1904x.1320 (26.10.21)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.