Windows 10 WSL-Installation jetzt mit einem Befehl möglich

Eine einfache Installation von WSL (Windows Subsystem for Linux) über einen Befehl war bislang nur der Insider Version bzw. Windows 11 vorbehalten. Doch mit der KB5004296 hat Microsoft diese Funktion nun zurückportiert.

Es reicht nun aus in der Eingabeaufforderung (Administrator) den Befehl

wsl.exe --install

einzugeben und die erforderlichen optionalen WSL-Funktionen werden aktiviert. Zusätzlich wird auch die Ubuntu-Distribution installiert und der WSL-Linux-Kernel aktualisiert. Man spart also sehr viele „Klicks“, wenn man WSL nutzen möchte.

Es gibt auch weitere Befehle die man über die Eingabeaufforderung oder PowerShell (jeweils als Administrator gestartet) nutzen kann.

  • wsl --list --online

    Listet die Linux-Distributionen auf, die zur Verfügung stehen

wsl --install -d 

Über diesen Befehl kann man anstatt per Standard Ubuntu eine andere Distribution installieren lassen. <DistroName> muss hier ersetzt werden.

  • wsl --update

Mit diesem Befehl kann der WSL-Linux-Kernel aktualisiert werden

  • wsl --update rollback

Falls es mit dem Kernel Probleme geben sollte, kann man über den rollback-Befehl zur letzten Version zurück

  • wsl --status

Zeigt alle Infos zur WSL-Konfiguration an.

  • wsl --help

Zeigt euch alle Möglichkeiten in der Eingabeaufforderung an

Windows 10 Tutorials und Hilfe

In unserem Windows 10 Wiki findet ihr sehr viele hilfreiche Tipps und Tricks. Falls ihr Fragen habt, dann stellt diese ganz einfach bei uns im Forum.

Windows 10 WSL-Installation jetzt mit einem Befehl möglich
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

19 Kommentare zu “Windows 10 WSL-Installation jetzt mit einem Befehl möglich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.