Windows 10 Microsoft räumt das Kontextmenü der Taskleiste auf

Bisher ist man es gewohnt, dass man die Windows 10 Bildschirmtastatur, Windows Ink oder auch die Suche schnell mal per Rechtsklick in der Taskleiste ändern kann. Jetzt hat Microsoft das Kontextmenü aufgeräumt und wenn es so bleibt wird es in der Windows 10 21H2 so übernommen.

Die Einstellungen wurden nun unter Personalisierung -> Taskleiste integriert. Warum man nun die Cortana-Schaltfläche anzeigen und Kontakte noch om Kontextmenü drin gelassen hat, ist nun wieder eine Frage für sich. Immerhin wurden die Kontakte schon vor einiger Zeit als veraltet erklärt.

Aber vielleicht ändert Microsoft das auch noch und wartet das Feedback auf die aktuellen Änderungen ab. Im Kontext nicht mehr vorhanden sind:

  • Suchen
  • Windows Ink-Arbeitsbereich anzeigen (Schaltfläche)
  • Bildschirmtastatur anzeigen (Schaltfläche)

Sind dann ja doch einige Änderungen, die Microsoft in der aktuellen Windows 10 21337 vorgenommen hat.

Windows 10 Tutorials und Hilfe

In unserem Windows 10 Wiki findet ihr sehr viele hilfreiche Tipps und Tricks. Falls ihr Fragen habt, dann stellt diese ganz einfach bei uns im Forum.

Windows 10 Microsoft räumt das Kontextmenü der Taskleiste auf
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

13 Kommentare zu “Windows 10 Microsoft räumt das Kontextmenü der Taskleiste auf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.